Seite wählen

(dpa-AFX) Der Konzernchef des Softwarekonzerns
Siebel sieht in SAP, Oracle oder Peoplesoft keine Konkurrenz im
Geschäft mit der Kundenmamagement-Software (CRM). „Die
CRM-Software von SAP taugt offenbar nichts“, sagte Tom Siebel im
Gespräch mit der Zeitschrift „Focus Money“ am Donnerstag. Dies
sehe man auch daran, dass SAP in Deutschland „keinen namhaften
CRM-Kunden vorweisen“ könne. „Daimler , Siemens , Deutsche
Telekom – das sind jedenfalls alles unsere Kunden“, griff Siebel
weiter an.

Softwareunternehmen wie SAP, Oracle oder Peoplesoft versuchten
laut Siebel seit Jahren gegen seine Firma anzutreten – „ohne
Erfolg“. Auch SAP-Chef Hasso Plattner sei überzeugt, Siebel
innerhalb der kommenden 18 Monate zu überrunden, schrieb
„Focus Money“. „Das hat er vor 18 Monaten schon einmal
verkündet, und nichts ist passiert“, sagte Siebel. Die
Preissenkung für seine CRM-Software um 30 Prozent will es
nicht als „Preiskrieg“ verstanden wissen. „Wir haben unseren
Großkunden lediglich Rabatte angeboten“, sagte Siebel.