Seite wählen

Martinsried bei München, März
2009
– SHS VIVEON, Lösungsanbieter für ganzheitliches
Customer Management und VersIT Versicherungs-Informatik GmbH
schließen CRM-Projekt bei der Provinzial-NordWest-Gruppe
(PNW) erfolgreich ab. Das Upgrade des bestehenden Siebel
CRM-Systems des Finanzdienstleisters und die Anbindung der
Provinzial Nord Brandkasse wurden in nur acht Monaten
durchgeführt. Der Provinzial-NordWest Konzern will mit diesen
Maßnahmen mehr Effizienz und Transparenz beim Management
seiner Kundenbeziehungen erzielen.

Die Provinzial-NordWest-Gruppe (PNW), zweitgrößter
öffentlicher Versicherungskonzern in Deutschland, ist
hervorgegangen aus einer Fusion der Westfälischen Provinzial,
der Provinzial Nord Brandkasse sowie deren Lebensversicherer. Es
wurde beschlossen, die Provinzial Nord Brandkasse an das seit 2001
bestehende und als Workflow-System ständig weiterentwickelte
CRM System der Westfälischen Provinzial anzuschließen,
um dort Effizienzgewinne zu erzielen. Im Zuge der Arbeiten wurde
auch ein Siebel Upgrade durchgeführt. Ziel war es, die gesamte
Kontakthistorie zu jedem Kunden, ob telefonisch, schriftlich oder
persönlich, zentral verfügbar zu machen, so dass
Kundenbetreuer und Service-Center von allen Standorten aus Zugriff
auf das System haben. Die Effizienz im Management von
Kundenbeziehungen wurde zudem deutlich durch
Dokumentenmanagement–Funktionalitäten und die im System
enthaltene Aktivitätenverwaltung gesteigert.
Die technische Leitung des Projekts lag bei der VersIT
Versicherungs-Informatik GmbH, Tochtergesellschaft und
verantwortlich für die IT-Anwendungsentwicklung des
PNW-Konzerns. Zur Unterstützung holte sich VersIT die Experten
der Business- und IT-Beratung SHS VIVEON ins Haus. SHS VIVEON
übernahm das technische Design und die Migrationsplanung. Bei
der Implementierung arbeitete SHS VIVEON als führender
Dienstleister eng mit VersIT zusammen. Während des gesamten
Projekts koordinierte das Beratungshaus auch das Test- und
Qualitätsmanagement. Nach einer Projektzeit von nur 8 Monaten
ging das zentrale CRM-System live.

„Der Abschluss dieses Projekts in der Rekordzeit von nur 8
Monaten mit hoher Qualität und zum vereinbarten Termin
bestätigt uns in unserer Entscheidung, SHS VIVEON in dieses
Vorhaben maßgeblich einzubinden“, sagt Bernd Tolzin,
fachlicher Projektleiter im Provinzial-NordWest Konzern.
„Unmittelbar nach Einführung vereinfachten sich die
Prozesse und die Zusammenarbeit der Bereiche wurde verbessert. Die
Kooperation mit SHS VIVEON verlief beispielhaft und
unkompliziert.“
„Unsere umfassende Erfahrung bei der Umsetzung einer
zentralen Kundendatenbasis in unterschiedlichsten Industrien und
bei unterschiedlichsten Ausgangsbedingungen erlaubt es uns,
Herausforderungen in diesem Umfeld schnell und erfolgreich zu
meistern. Voraussetzung hierfür ist das perfekte Zusammenspiel
eines inhaltlich abgestimmten IT- und Fachexperten-Teams, das wir
aufgrund unserer langjährigen Expertise garantieren
können“, so Stefan Gilmozzi, Mitglied des Vorstands der
SHS VIVEON AG und verantwortlich für den Geschäftsbereich
Consulting DACH.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:
Die SHS VIVEON AG ist ein europaweit agierendes Business- und
IT-Beratungsunternehmen für Customer Management Lösungen
mit einem auf Customer Risk Management spezialisierten Produkthaus.
Das Unternehmen bietet marktführende Expertise im Customer
Value und Customer Risk Management. Bei der Konvergenz dieser
beiden Themen, die eine optimierte Wertentwicklung von Kunden und
Unternehmen zum Ziel hat, nimmt SHS VIVEON eine Vorreiterrolle ein.
Weitere Kernkompetenzen umfassen alle Themen, die für die
Umsetzung eines erfolgreichen Customer Managements entscheidend
sind: Customer Analytics, Customer Interaction und Application
Management sowie Business Intelligence und Data Warehouse.

Die SHS VIVEON AG, mit Sitz in Martinsried bei München, ist
im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und
mit vier Tochtergesellschaften an elf Standorten in vier
europäischen Ländern präsent: GUARDEAN GmbH (D), SHS
VIVEON Schweiz AG (CH), SHS Polar Sistemas Informáticos S.L.
(E) und SHS VIVEON Iberia S.L. (E). Mit über 450 Mitarbeitern
und über 150 Kunden in 15 Ländern, davon 30 Prozent aus
der Liste der Fortune 500 International, gehört SHS VIVEON zu
Europas führenden Anbietern im Customer Management. SHS VIVEON
zählt namhafte Unternehmen aus Finanzdienstleistung, Industrie
und Handel und Telekommunikation zu ihren Kunden, darunter BayWa,
BMW Financial Services, Credit Suisse, Deutsche Telekom, Ingram
Micro, RaabKarcher, o2 Deutschland, Orange, SüdLeasing und
Telefonica.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.The-Customer-Management-Company.com und
:www.SHS-VIVEON.com