Seite wählen

Hannover, 28.07.2009 – Wie im
Vormonat kann auch für den Juni eine erfreuliche
Neukunden-Bilanz für SoftM Semiramis gezogen werden:
Ungeachtet der Wirtschaftskrise haben sich sechs
mittelständische Unternehmen für die Einführung des
ERPII-Systems entschieden. Die Vertriebserfolge wurden von SoftM
selbst sowie den Partnern ImPuls, Polynorm, PowerSource und
SteinhilberSchwehr erzielt.

Einen international bekannten Bekleidungshersteller hat die
ImPuls AG für ihre Branchenlösung ImPuls fashion XL
– Semiramis inside gewonnen: Die rosner GmbH & Co. KG aus
Ingolstadt stellt jährlich ca. 2 Mio.
Damenoberbekleidungsteile her und arbeitet mit rund 2.500
Handelspartnern weltweit zusammen. Die Branchenlösung wird bei
rosner in der gesamten Prozesskette zum Einsatz kommen – vom
Vertrieb über Beschaffung und Lagerlogistik bis zur Produktion
inklusive BIS-Leitstand zur Steuerung des Fertigungsprozesses.
Zusätzlich zu 50 internen Usern sind weitere 50 Collaboration
User geplant. Die webbasierte ERPII-Lösung bietet die
Möglichkeit, Geschäftspartnern einen direkten Zugriff
aufs System zu gewähren, gesichert durch verschlüsselte
Kommunikation und inhaltsbezogene Berechtigungen. Dadurch
lässt sich die Zusammenarbeit in der Lieferkette vereinfachen
und beschleunigen.

Zwei Neukunden in der Schweiz

Zwei Neukunden konnten die Schweizer Partner Polynorm Software
AG und PowerSource Informatik AG melden: Mit der Lasertec AG aus
Reinach/CH hat sich einer der technisch führenden
Stanzformenhersteller mit Betrieben in Deutschland und der Schweiz
für die ERPII-Software entschieden. Wichtig ist für
Lasertec, dass mit der Multisite-Fähigkeit von SoftM Semiramis
die Realisierung von firmenübergreifenden Prozessen rasch
vollzogen werden kann. Ein weiterer Vertriebserfolg von PowerSource
und Polynorm ist die Woodpecker Holding AG aus Basel, einer der
führenden Anbieter in der Schweiz im Holzhandel mit
hochwertigen Holzwerkstoffen.

SoftM selbst hat im Juni ebenfalls zwei neue Kunden für
SoftM Semiramis gewonnen: Die Grand-Stocks-Handels GmbH & Co.
KG mit Standorten in Asendorf und Nürnberg ist auf den Handel
mit Sonderposten, Marken- und Aktionsartikeln spezialisiert. 30
User werden dort künftig mit SoftM Semiramis arbeiten. Die
Räder-Gangl GmbH ist ein Münchner Traditionsunternehmen,
das seit über 60 Jahren auf den Handel mit Rädern und
Rollen, Transportgeräten, Staplern, Hebe- und
Fördertechnik, Leitern, Schränken und allgemeiner
Betriebsausstattung spezialisiert ist. Hier wird SoftM Semiramis
künftig an zehn Arbeitsplätzen in den Bereichen Vertrieb,
Beschaffung und Lager sowie im Rechnungswesen eingesetzt.

Von der Branchenlösung für Zulieferer StS.supply
– Semiramis inside hat SteinhilberSchwehr die hapema
Christmann+Bechtle GmbH aus Engelsbrand überzeugt. Das
Unternehmen ist auf die Herstellung von Präzisionsstanzteilen
und Hochleistungsstanzwerkzeugen spezialisiert und beliefert unter
anderem die Elektronik- und die Autoindustrie.

Weitere Informationen unter:www.softm.com