Seite wählen

Der an der Börse in Oslo notierte,
norwegische CRM-Hersteller SuperOffice ASA hat im zweiten Quartal
2008 seinen Umsatz um 13 Prozent auf 85,5 Mio. NOK (ca. 17,2 Mio.
CHF) gesteigert. Die Schweizer Niederlassung SuperOffice Team
Brendel AG legt ebenfalls zu und gehört mit 19 Prozent
Umsatzwachstum zu den entwicklungsstärksten Ländern des
Unternehmens.

Oslo/Reinach, 15. Juli 2008 – SuperOffice weist im
zweiten Quartal des laufenden Jahres einen Umsatz von 85,5 Mio. NOK
(ca. 17,2 Mio. CHF) aus, im Vergleich zu 75,7 Mio. NOK (ca. 15,2
Mio. CHF) im Q2/07. Der Gewinn vor Steuern (EBITDA) ist von 16,6
Mio. NOK (ca. 3,3 Mio. CHF) im Vergleichszeitraum des Vorjahres auf
16,9 Mio. NOK (ca. 3,4 Mio. CHF) gestiegen. Das operative Ergebnis
(EBIT) liegt bei 15,0 Mio. NOK (ca. 3,0 Mio. CHF) gegenüber
15,5 Mio. NOK (ca. 3,1 Mio. CHF) im Q2/07. Durch die starke
Umsatzentwicklung von plus 19 Prozent auf 4,6 Mio. NOK (ca. 0,92
Mio. CHF) hat die in Reinach ansässige Schweizer
Tochtergesellschaft SuperOffice Team Brendel AG einen bedeutenden
Anteil an diesem positiven Quartalsergebnis. Insgesamt sind 63
Prozent des Umsatzes ausserhalb Norwegens erwirtschaftet
worden.

11 Prozent Wachstum im ersten Halbjahr

Konzernweit legte SuperOffice beim Umsatz im ersten Halbjahr
2008 um 11 Prozent von 151,8 Mio. NOK (ca. 30,5 Mio. CHF) auf 168,5
Mio. NOK (ca. 33,9 Mio. CHF) zu. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern
(EBIT) wird mit 31,2 Mio. NOK (ca. 6,3 Mio. CHF) beziffert, im
Vergleich zu 32,0 Mio. NOK (ca. 6,4 Mio. CHF) im Vorjahr. Ralf
Sattler, Geschäftsführer Super Office Team Brendel AG,
ist mit dem Resultat auf dem Schweizer Markt sehr zufrieden und
sagt: «Das positive Ergebnis aus dem ersten Halbjahr
resultiert im Wesentlichen aus der Gewinnung zahlreicher Neukunden
für SuperOffice CRM. Zudem haben wir neue Projekte für
WinCard gewonnen und bestehende Lösungen weiter ausgebaut.
Auch ist die Loyalität unserer Kunden sehr hoch und die neue
Version 8 von WinCard im Markt sehr positiv aufgenommen worden. Die
Resonanz zeigt uns, das wir auf dem richtigen Weg sind.»

Ausblick bis Ende 2008

Seit 2002 verzeichnet SuperOffice ASA eine positive Umsatz- und
Gewinnentwicklung, die finanzielle Lage ist nach wie vor stabil.
Unabhängige Analysten prognostizieren zudem weiteres Wachstum
im CRM-Markt, in welchem sich der norwegische Konzern als
Hersteller von CRM-Lösungen in Europa sehr gut etabliert hat.
Das Unternehmen erwartet für die zweite Hälfte des
Geschäftsjahres 2008 erneut eine positive Entwicklung und
hält an seiner eingeschlagenen Unternehmensstrategie fest.
Dabei stehen der weitere Ausbau der Entwicklungsabteilung und die
Weiterentwicklung seiner CRM-Produkte im Fokus.

Über SuperOffice Team Brendel AG

Die Team Brendel AG ist seit 1991 ein marktführender
Spezialist von CRM-Lösungen für Unternehmen verschiedener
Grösse und Branche. Seit Januar 2005 gehört das Schweizer
Unternehmen zum norwegischen SuperOffice-Konzern. Die Verbindung
mit dem führenden europäischen CRM-Hersteller ergibt
Synergien, die dem Unternehmen auf dem Schweizer Markt eine
herausragende Stellung verschaffen. In über 1’000
erfolgreichen Kundenprojekten im deutschsprachigen Europa wurden
die Kundenmanagement-Lösungen WinCard und SuperOffice-CRM
bereits erfolgreich implementiert. Kurze Einführungszeiten und
hohe Anwenderfreundlichkeit schaffen die Voraussetzungen für
eine schnelle Amortisation der CRM-Projekte von SuperOffice Team
Brendel AG mit erheblichen Nutzenpotenzialen.

Weitere Informationen sind im Internet unter:www.superoffice.ch oder www.team-brendel.ch erhältlich.