Seite wählen

Walldorf, 11. November 2003 – SAP hat heute
bekannt gegeben, dass Medtronic, ein weltweit führendes
Unternehmen für Implantattechnologie, die mySAP Business Suite
einführen wird. Ziel ist es, die Transparenz in Lieferketten
aller weltweiten Geschäftsaktivitäten zu erhöhen und
vorhandene Altsysteme durch eine einheitliche SAP-Plattform zu
ersetzen. Mit dem Einsatz von mySAP Financials, mySAP Supply Chain
Management (mySAP SCM) und mySAP Business Intelligence (mySAP BI)
setzt Medtronic auf die langjährige Erfahrung der SAP bei
Unternehmenssoftware sowie im Gesundheitswesen.

„Wir benötigen eine ERP-Lösung, die unsere Lieferkette
und alle Geschäftsabläufe transparenter macht“,
erklärt Jeff Balagna, Senior Vice President und CIO bei
Medtronic. SAP hat uns mit ihrer Erfahrung und ihrer
Branchenkenntnis überzeugt. Mit der mySAP Business Suite sind
wir nun in der Lage, weiter zu expandieren und unseren Kunden einen
noch besseren Service zu bieten.“

Aus der mySAP Business Suite nutzt Medtronic mySAP Financials,
mySAP BI und mySAP SCM. Neben dem SAP Advanced Planning &
Optimization (SAP APO) liegt ein weiterer Fokus auf der Compliance
Management-Funktionalität von SAP Global Trade Services. Diese
integrierte Softwareumgebung bildet die Basis für eine
unternehmensübergreifende Zusammenarbeit. Außerdem ist
Medtronic in der Lage, Anwendungen von Drittherstellern sowie
Eigenentwicklungen nach und nach abzulösen. So kann das
Unternehmen zukünftig auch neue Technologien für Prozesse
schneller übernehmen und langfristig Wettbewerbsvorteile
erzielen.

„Mit Medtronic erweitert SAP ihre Kundenbasis im
Gesundheitswesen und stärkt die Position als führender
Anbieter von ERP-Lösungen in diesem Industriezweig“,
kommentiert Bill McDermott, CEO und President, SAP Amerika.
„Medtronic profitiert von unserer langjährigen Erfahrung und
kann mit der mySAP Business Suite seinen starken Expansionskurs
weiter verfolgen.“

Informationen zu Medtronic
Die Medtronic GmbH in Deutschland ist ein führendes
Unternehmen im Bereich der Medizintechnik. Die innovativen
Technologien für Diagnostik und Therapie verschiedenster
Krankheitsbilder sind heute fester Bestandteil der modernen
Medizin.
Weitere Informationen unter: www.medtronic.com.

Informationen zu SAP
Die SAP AG, mit Hauptsitz in Walldorf, ist der weltweit
führende Anbieter von Unternehmenssoftware. Das
Lösungsangebot der SAP umfasst die Geschäftsanwendungen
der mySAP Business Suite, die Integrations- und
Applikationsplattform SAP NetWeaver sowie Standardsoftware für
den Mittelstand. Darüber hinaus unterstützt SAP mit 23
Lösungsportfolios industriespezifische Kernprozesse. Damit
sind Unternehmen in der Lage, ihre Geschäftsprozesse intern
sowie mit Kunden, Partnern und Lieferanten erfolgreich zu
organisieren und die betriebliche Wertschöpfung
maßgeblich zu verbessern. Mehr als 13 Millionen Anwender bei
über 20.500 Kunden setzen SAP-Lösungen in mehr als 120
Ländern ein. SAP wurde 1972 gegründet und ist heute der
weltweit drittgrößte unabhängige Softwareanbieter
mit Niederlassungen in über 50 Ländern. Im
Geschäftsjahr 2002 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von
7,4 Mrd. Euro. Derzeit beschäftigt SAP über 29.000
Mitarbeiter, davon mehr als 13.000 in Deutschland.
Weitere Informationen unter: www.sap.de