Seite wählen

Heidelberg, 29. Januar 2007
Datenintegration und PremiumReporting – diese Themen stehen
für SAS als Platin-Sponsor des Forum Business Intelligence
& Enterprise Information Integration auf der diesjährigen
CeBIT im Mittelpunkt. Am Gemeinschaftsstand in Halle 3, Stand C45
erläutern SAS Experten vom 15. bis 21. März Innovationen
und Trends für 2007 und branchenspezifische Fragestellungen
aus dem BI-Umfeld.

Jürgen Fritz, verantwortlich für Marketing und
Strategie bei SAS Deutschland: „Die CeBIT 2007 ist für
uns Marktindikator und Impulsgeber. Wir begreifen unsere
diesjährige Präsenz am Gemeinschaftsstand vorrangig als
Diskussions- und Informationsplattform zu den BI-Themen
2007.“ SAS präsentiert sich in diesem Jahr zwar nicht
mit einem eigenen Stand auf der CeBIT. Dennoch unterstreicht der
weltgrößte BI-Anbieter mit seinem Engagement als
Platin-Sponsor des Forum Business Intelligence & Enterprise
Information Integration seine Innovationskraft für den
gesamten deutschen BI-Markt.

SAS adressiert mit dem Thema Datenintegration eine zentrale
Herausforderung an die IT in Unternehmen. Korrekte, konsistente und
verlässliche Daten sind die Voraussetzung, damit Unternehmen
die richtigen strategischen Entscheidungen treffen können: Mit
SAS Data Integration können Anwender system- und
plattformunabhängig auf alle geschäftskritischen
Informationen im Unternehmen zugreifen. Entscheidend ist, mit
welcher Geschwindigkeit sie dies tun können:
Hochleistungsfähige SAS Serversoftware, Parallelverarbeitung
und Grid Computing sorgen für extreme Schnelligkeit bei den
Datenintegrationsprozessen. Die Datenmenge spielt dabei eine
untergeordnete Rolle. SAS Technologie ist gerade bei großen
Datenmengen extrem leistungsfähig – beste
Voraussetzungen zur richtigen Entscheidungsfindung. Aber auch
dafür, die Gesamtkosten für Software und
Integrationsprojekte im Unternehmen nachhaltig zu senken.

Außerdem fokussiert SAS auf dem Forum Business
Intelligence & Enterprise Information Integration sein
PremiumReporting-Angebot. Angesprochen werden alle, die zeitnah und
ohne viel Aufwand Standard- und Ad-hoc-Berichte erstellen
müssen wie Controller, Marketiers, Finanzmanager, Vertriebs-,
Produktions- oder Risikoexperten.

Besuchen Sie SAS in Halle3/C45 oder im Internet unter
www.sas.de

Kurzporträt SAS
SAS ist mit 1,68 Milliarden US-Dollar Umsatz weltweit
größter Anbieter von Business-Intelligence-Software. Die
strategisch-analytischen Lösungen von SAS werden von 4,5
Millionen Anwendern in 110 Ländern eingesetzt – darunter in 96
der Top-100 der Fortune-500-Unternehmen. Die Fach- und
Branchenlösungen von SAS helfen Unternehmen dabei, aus ihren
vielfältigen Geschäftsdaten konkrete Informationen
für strategische Entscheidungen zu gewinnen. Mit den SAS
Lösungen können Unternehmen Strategien entwickeln und
umsetzen, die eigene Leistungsfähigkeit messen, ihre Kunden-
und Lieferantenbeziehungen profitabel gestalten sowie die gesamte
Organisation steuern. Als weltweit einziger Hersteller bietet SAS
alle Komponenten der Business-Intelligence-Prozesskette aus einer
Hand – von Datenmanagement und -analyse über das Reporting bis
hin zur grafischen Aufbereitung der Informationen. Firmensitz der
1976 gegründeten US-amerikanischen Muttergesellschaft ist
Cary, North Carolina (USA). SAS Deutschland hat seine Zentrale in
Heidelberg und weitere Niederlassungen in Berlin, Frankfurt,
Hamburg, Köln und München.

Weitere Informationen unter www.sas.de