Seite wählen

Computerwoche Nr. 5 vom 02. Februar 2001
München – Strategiewechsel: Neben Mysap.com als umfassender
betriebswirtschaftlicher Komplettlösung verkauft SAP
künftig auch Teillösungen für Bereiche wie
Kunden-Management und Analyse. Außerdem soll R/3 noch
mindestens fünf Jahre weiterentwickelt werden.

„Unsere Kunden müssen künftig nicht mehr Gesamt-Mysap
kaufen, sondern können sich die Teillösungen
zusammenstellen, die sie benötigen“, kündigt
SAP-Vorstandssprecher Henning Kagermann im CW-Interview an. Damit
ändert die Walldorfer Softwareschmiede zum zweiten Mal binnen
rund eines Jahres ihre Strategie. Nachdem der Anbieter
zunächst seine sämtlichen Anwendungskomponenten in
Mysap.com zusammengefasst hat, wird diese nun wieder in sieben
Einzellösungen aufgebrochen: Kundenbeziehungs-Management,
Supply-Chain-Management, Product-Lifecycle-Management, Financials,
Personalwirtschaft, elektronische Beschaffung und Business
Intelligence. Bis Ende des Quartals, so ein Unternehmenssprecher,
werden die Lösungen weltweit verfügbar sein.