Seite wählen

Die Beratungs- und Implementierungspartner bieten
neben Broadcastern wie der Deutschen Welle jetzt auch Buchverlagen
neue Lösungen zur System- und Prozessintegration
Saarbrücken – Mit dem neuen Lösungsangebot für
Buchverlage werden SAP und IDS Scheer in einem weiteren Segment der
Medienbranche gemeinsam aktiv: Basierend auf dem Standard mySAP.com
wird eine ganzheitliche Lösung zur Integration aller Prozesse
und Anwendungen im Verlag entwickelt. Damit werden Buchprojekte in
der Realisierung beschleunigt und über ihren gesamten
Lebenszyklus transparent und wirtschaftlich überprüfbar.
Als weltweiter Partner der SAP AG unterstützt die IDS Scheer
AG ihre Kunden bei der Lösungsdefinition und Anpassung. Im
Bereich der Systemeinführung übernimmt IDS Scheer im
Rahmen dieser Kooperation die Optimierung der
Geschäftsprozesse in den Verlagen, die Systemimplementierung
und das Process Performance Monitoring. Bei diesen Aufgaben setzt
IDS Scheer ihre ARIS Produktfamilie ein.
Buchverlage stehen in einem Markt mit jährlich vielen Tausend
Neuerscheinungen vor der Herausforderung, ihre Buchprojekte
beginnend bei der Produktidee kosteneffizient und kundenorientiert
zu managen und während des gesamten Lebenszyklusses nach
diesen Parametern zu überprüfen. Die Grundlage dafür
sind integrierte Systeme und Prozesse: Oft betreiben Verlage in
ihrer IT-Systemlandschaft viele Insellösungen gleichzeitig, um
alle Prozesse abzudecken. Manche Funktionen sind bis heute nur
mangelhaft systemunterstützt. Vielfältige
Medienbrüche und Schnittstellen führen zu mangelnder
Qualität und Effizienz.

Die Digitalisierung hat nicht nur die technische Buchproduktion
verändert sondern auch die Verwaltung von Inhalten
revolutioniert. Mehrfachverwertung und cross-mediale Publikation
sind heute selbstverständlich. Damit sind aber auch die
Anforderungen an Rechteverwaltung und -vermarktung komplexer
geworden. Um im engen Markt erfolgreich agieren zu können,
müssen Realisierungszeiten für Buchprojekte verkürzt
und Kosten reduziert werden. Notwendig sind darüber hinaus
eine bessere Systemintegration und eine zukunftsfähige
IT-Struktur, die die Zusammenarbeit und Kommunikation der Bereiche
Redaktion/Lektorat, Marketing/Verkauf, Herstellung, intern sowie
extern mit und zwischen Autoren, Herausgebern, Rezensenten,
Produktionsdienstleistern effektiv unterstützen. SAP und IDS
Scheer entwickeln nun zusammen eine Lösung auf Basis von SAP
Standard-Software, die weltweit bei jedem Verlag eingesetzt werden
kann. Neben den bei internationalen Buchverlagen schon etablierten
SAP-Anwendungen in den Bereichen Planung, Materialwirtschaft,
Logistik, Financials & Controlling, stehen bei den neuen
Entwicklungen vor allem die Rechteverwaltung und -vermarktung
einschließlich Honorarbuchhaltung (Intellectual
PropertyManagement) im Vordergrund und ebenso die Optimierung der
bereichs- und unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit an
Inhalten, Projekt Management sowie die umfassende Lebenszyklus
Analyse eines Medientitels. Dabei greifen die Unternehmen auf ihre
Erfahrungen mit individuellen Lösungen für dengesamten
Lebenszyklus eines Buches von der Buch-Idee bis zur
endgültigen Auslistung des Titels zurück. „Nach der
erfolgreichen Zusammenarbeit im Fernseh- und Radiobereich
erarbeiten SAP und IDS Scheer erneut eine gemeinsame Lösung
für die Medienbranche”, so IDS Scheer Vorstandssprecher
Helmut Kruppke. „Dies stellt einen weiteren Meilenstein in
der langjährigen Partnerschaft beider Unternehmen dar.”
Auch Manfred Gärtner, Vice Presidentder Industry Business Unit
Medien bei der SAP AG ist von der erfolgreichen Zusammenarbeit
überzeugt: „Die langjährige Erfahrung und Kompetenz
des IDSScheer Medien-Teams bezüglich
Geschäftsprozessoptimierung gemixt mit dem Know-how des
SAP-Projektteams beim Pilotkunden und der Industry Business Unit
Medien sind die bestmöglichen Voraussetzungen für das
neue praxisgerechte Lösungsangebot.”

Über IDS Scheer
IDS Scheer (Saarbrücken) entwickelt Unternehmenslösungen
für Geschäftsprozessmanagement. Mit ARIS hat das
Unternehmen ein komplettes Portfolio für Entwicklung,
Implementierung, Betrieb und Auswertung der Geschäftsprozesse.
Die Berater der IDS Scheer unterstützen Unternehmen beim
Auf-bau einer Prozessorganisation und der Umsetzung moderner
Anwendungskonzepte wie e-Business, Supply Chain Management,
Customer Relationship Management und Enterprise Application
Integrati-on. ARIS Toolset ist das weltweit meist verkaufte
Werkzeug für die Prozessmodellierung und wird bei 90 Prozent
der Dax-30-Unternehmen eingesetzt. Das Unternehmen wurde 1984 von
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer gegründet und
betreut heute ca. 3.000 Kunden in über 50 Ländern mit
eigenen Niederlassungen bzw. Partnern. IDS Scheer erwirtschaftete
in 2001 mit 1.400 Mitarbeitern einen Umsatz von 161 Mio. Euro. In
Deutschland zählt IDS Scheer zu den Top 25 unter den
IT-Dienstleistern und den Nemax 50-Unternehmen am Neuen Markt

Quelle:eu-marketingportal.de