Seite wählen

Mit dieser Aussage wartet Manuel Junker auf, Geschäftsführer des auf Mittelstandsberatung fokussierten IT-Dienstleisters Nouvenyo GmbH. Die ERP-Software SAP Business ByDesign sei mit monatlich 79 Euro pro Anwender selbst für den Mittelstand bezahlbar, so der Nouvenyo-Chef, und ergänzt: „Bei einem Minimum von zehn Anwendern belaufen sich die einmaligen Einführungskosten auf 9.900 Euro. Damit liegt SAP Business ByDesign in einem Preisbereich, der bei manchem Mittelständler eine spontane Kaufentscheidung auslöst.“

Drei Einstiegspakete stehen zur Auswahl: CRM (Kundenmanagement), ERP (Finanzwesen) und PSP (Komplettpaket für Dienstleister). Das Paket CRM deckt die Gebiete Marketing und Vertrieb ab und ist als Grundstein für die schrittweise Einführung der SAP-Unternehmenslösung zu verstehen. Das Einstiegspaket ERP ermöglicht es, sämtliche Aufgaben des Finanz-, Beschaffungs- und Personalwesens zu bündeln. Zudem stehen integrierte Funktionen für Rechnungserfassung, Controlling und Kostenrechnung zur Verfügung. Für weitere Anforderungen lässt sich das Einstiegspaket ERP ausbauen. Das dritte Einstiegspaket PSP (Professional Service Provider) richtet sich speziell an Dienstleistungsfirmen. Es enthält die Funktionen der beiden erstgenannten Pakete und ergänzt diese um eine durchgängige Antragsabwicklung sowie ein umfassendes Projektmanagement.

Als Software-as-a-Service-Modell ist für SAP Business ByDesign keine lange Implementierungsphase notwendig, da der Service „in der Cloud“ auf Abruf bereit steht. „Dem Kunden stehen alle Funktionen des CRM-Pakets von SAP Business ByDesign nach einer kurzen Einführung innerhalb weniger Wochen zur Verfügung“, so Junker.

Quelle:www.channelpartner.de