Seite wählen

Um im schleppenden Amerika-Geschäft, in der
Heimat der Konkurrenten Siebel und Peoplesoft, zu punkten, setzt
der Softwarekonzern SAP jetzt auf den Mittelstand.

Als Testfeld muss der Bundesstaat Michigan mit seinen vielen
Automobilzulieferern rund um Detroit herhalten. SAP meldet, in
Michigan vor allem mittelständische Betriebe mit den „Business
One“-Paketen beglücken zu wollen.

Dafür haben die Walldorfer Reseller- und
Partnerverträge mit den namhaften IT-Vertriebspartnern BM
Associates, Computer Decisions International und TM Group
abgeschlossen. Sie seien wegen ihrer Marktkenntnis und lokalen
Nähe zu mittelständischen und kleinen Betrieben
ausgewählt worden, heißt es. Business One soll als
ERP-Produktpaket mit Hilfe von umfangreichen Werbeaktionen und
Roadshows im ganzen Bundesstaat platziert werden.

Quelle: www.silicon.de