Seite wählen

SAP erwirbt Produktrechte an
IXOS-Mobile/3:
SAP und IXOS kündigen Entwicklungspartnerschaft für mySAP
CRM-Software an

München, 6. November 2000. Die SAP AG und die IXOS SOFTWARE AG
gaben heute eine neue, weitreichende Partnerschaft zur Entwicklung
und Implementierung von Serviceprozessen und Lösungen zur
Dokumentenverarbeitung in mySAP Customer Relationship Management
(mySAP CRM) bekannt. Die beiden Unternehmen, die eine
mehrjährige erfolgreiche Partnerschaft verbindet, wollen sich
insbesondere der Entwicklung und Integration von
Dokumentenschnittstellen für CRM-Anwendungen und der
Erweiterung der Dokumentenintegration in mySAP CRM widmen.
Darüber hinaus übernimmt SAP die Produktrechte an der
Software IXOS-Mobile/3.
„Wir freuen uns, die bestehende erfolgreiche Zusammenarbeit mit der
SAP auch auf den Bereich Customer Relationship Management
auszudehnen“, sagt Robert Hoog, Chief Executive Officer der IXOS
SOFTWARE AG. „IXOS sieht in diesem Marktsegment einen hohen Bedarf
an Lösungen für die effiziente Dokumentenverwaltung.“
„Durch die Erweiterung von mySAP CRM mit dokumentengesteuerten
Geschäftsprozessen für die gesamte logistische Kette
einschließlich sämtlicher Kommunikationskanäle wie
Internet, Call-Center und mobile Computer eröffnen wir unseren
Kunden neue wirtschaftliche Potenziale, die ihnen einen
strategischen Vorteil verschaffen“, erläutert Dietmar Saddei,
Entwicklungsleiter CRM der SAP.
Aktuelle Vereinbarung baut auf langjähriger Partnerschaft auf
IXOS wird seine Erfahrung und seine technische Kompetenz bei der
Einbindung von Außendienstmitarbeitern in mySAP CRM
einbringen. Zusammen entwickeln die beiden Unternehmen
Lösungen zur Dokumentenverwaltung in mySAP CRM. Die
Vereinbarung festigt die bestehende langjährige Partnerschaft
zwischen IXOS und SAP. IXOS unterhält seit mehreren Jahren ein
Competence Center in Walldorf und stellt damit die optimale
Integration seiner E-Business-Dokumentenlösungen in die
E-Business-Plattform mySAP.com sicher.
Die beiden Unternehmen gaben außerdem bekannt, dass SAP die
Produktrechte an IXOS-Mobile/3 erworben hat. Über mobile
Terminals erhalten Servicetechniker mithilfe von IXOS-Mobile/3
während ihrer Einsätze vor Ort bei Bedarf Zugriff auf
alle benötigten Service- und Wartungsdokumente. Unternehmen
werden so in die Lage versetzt, einen besseren Kundenservice zu
niedrigeren Preisen anzubieten. SAP und IXOS haben vereinbart,
keine Details der Vertragsbedingungen für die Übertragung
der Rechte an IXOS-Mobile/3 an SAP bekannt zu geben.
Kunden mit Wartungsverträgen für IXOS-Mobile/3 werden
weiterhin von IXOS betreut. Gleichzeitig soll diesen Kunden ein
Migrationsangebot zur Außendienstlösung von SAP gemacht
werden. Dieses Angebot würde ihnen die gesamte Palette der
mySAP CRM-Lösungen eröffnen, mit deren Hilfe Mitarbeiter
des eigenen Unternehmens Geschäftsvorgänge mit Kunden und
Lieferanten kooperativ abwickeln und Informationen quer durch das
Unternehmen und über dessen Grenzen hinaus nutzen können.
„Die strategische Kooperation zwischen SAP und IXOS im Bereich CRM
bietet unseren Kunden erhebliche Vorteile“, erläutert Walter
Köhler, Vice President der Core Enterprise Business Unit bei
der IXOS SOFTWARE AG, die strategische Zielsetzung. „In Zukunft
werden Kunden die Dokumentenintegration entlang der gesamten
logistischen Kette ihres Unternehmens auf einer integrierten
Plattform umsetzen können. Daneben werden ihnen optimierte
unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse zur
Verfügung stehen. Die Entwicklungspartnerschaft von SAP und
IXOS ist die logische Weiterentwicklung der langjährigen
Zusammenarbeit beider Unternehmen im Bereich
betriebswirtschaftlicher Systeme. Kunden profitieren von neuen
integrierten Lösungen im CRM-Bereich.“

IXOS
IXOS ist der führende Anbieter von Lösungen für das
Management von E-Business-Dokumenten in Inter-Enterprise
Systemumgebungen. Das IXOS-Produktportfolio basiert auf
Internet-Technologien wie die Java und XML. IXOS-Produkte
ermöglichen Unternehmen die nahtlose Integration von
E-Business-Dokumenten in digitale Geschäftsprozesse sowie die
sichere Archivierung von E-Business-Dokumenten und deren
dynamisches Management. Die hoch skalierbare Produktlinie
IXOS-ARCHIVE digitalisiert, speichert und verwaltet
unternehmensweit große Dokumenten- und Datenmengen. Das
Internet-Document-Portal IXOS-eCON ist eine richtungsweisende
Lösung für Management dynamischer Business Dokumente, die
sich im Rahmen von unternehmensübergreifenden
Geschäftsprozessen permanent ändern. IXOS-ExchangeARCHIVE
ermöglicht die effiziente Verwaltung von E-Business-Dokumenten
und Mail-Boxen der Groupware-Plattform Microsoft Exchange.
Ergänzend zum Produkt-Portfolio bietet IXOS ein umfangreiches
Angebot von Dienstleistungen, zu denen ein weltweiter 24×7
Stunden-Support und ein globales Team von qualifizierten Beratern
gehören.
Die Aktien der IXOS SOFTWARE AG werden am Neuen Markt der
Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol „XOS“ (WKN
506150) gehandelt. In den USA werden American Depositary Shares
(ADSs) an der NASDAQ unter dem Symbol „XOSY“ gehandelt.

Hohe Qualitätsstandards für Betrieb von
Marktplätzen:
SAPMarkets zertifiziert erste Hostingpartner

München, 6. November 2000. SAPMarkets hat Hewlett-Packard
Operations und Siemens Business Services als erste Hostingpartner
für Marktplätze in Europa zertifiziert. Die Auszeichnung
bietet Unternehmen, die elektronische Marktplätze nutzen,
Sicherheit und einen sorgfältig überwachten
Qualitätsstandard. SAPMarkets ist das erste Unternehmen, das
ein Zertifizierungsprogramm für Marktplätze
durchführt. Das Zertifizierungsverfahren trägt zur
Kundenzufriedenheit bei und setzt hohe Standards für den
Betrieb von Marktplätzen in puncto Leistung,
Verfügbarkeit, Sicherheit und Kostentransparenz. Die
Zertifizierung besteht aus nachweislicher Erfahrung im Betrieb von
elektronischen Marktplätzen, der Teilnahme an einem
Schulungsprogramm und einer technischen Auditierung.
Geprüft wird, ob die Unternehmen die Anforderungen an
Fachwissen, Infrastruktur, Administration, Applikationsmanagement,
Sicherheit und Serviceleistungen erfüllen. SAPHosting
unterstützt das Zertifizierungsprogramm und führt die
technische Auditierung durch. Die Zertifizierung ist zwei Jahre
lang gültig und kann regelmäßig erneuert werden. In
der Zwischenzeit werden Leistung und Kundenzufriedenheit
kontinuierlich überwacht.
„Wir freuen uns über die Zertifizierung von Hewlett-Packard
Operations und Siemens Business Services“, sagt Bernd-Uwe Pagel,
Geschäftsführer von SAPMarkets Europa. „Die beiden
Partner haben bewiesen, dass sie über die erforderliche
Erfahrung zum reibungslosen Betrieb von elektronischen
Marktplätzen für bestehende und zukünftige Kunden
verfügen.“ Hewlett-Packard Operations und Siemens Business
Services betreiben Marktplatz-Lösungen wie MarketSet und
EnterpriseBuyer, die gemeinsamen Angebote von SAPMarkets und
Commerce One. Somit bieten sich Unternehmen, die im E-Business
tätig sind, neue Möglichkeiten,
Business-to-Business-Marktplätze aufzubauen und davon zu
profitieren.

Commerce One und SAPMarkets
Seit Juni 2000 besteht eine Kooperation zwischen SAPMarkets und
Commerce One, in der die führende Infrastruktur für
elektronische Marktplätze und
Business-to-Business-Lösungen von Commerce One und die
mySAP.com E-Business-Lösungen von SAP und SAPMarkets vereint
sind. Das gemeinsame Angebot verbindet elektronische Beschaffung
mit kooperativen Dienstleistungen für Handelsgemeinschaften.
Die Durchlaufzeiten werden dadurch erheblich verkürzt, die
Kundenbeziehungen verbessert und die Produktivität der
Geschäftsbeziehungen weltweit erhöht. Die
Partnerstrategie von Commerce One und SAPMarkets ist einzigartig in
der Branche, denn sie umfasst Produktstrategie, gemeinsame
Entwicklung, gemeinsames Marketing, Vertrieb und Support. Auf diese
Weise steht Unternehmen und Handelsgemeinschaften eine einzige
Quelle für die gesamte Palette von offenen
Business-to-Business-Lösungen und elektronischen
Marktplätzen zur Verfügung. Commerce One ist in
Pleasonton, Kalifornien, beheimatet (http://www.commerceone.com). SAPMarkets hat seinen Sitz
in Palo Alto, Kalifornien, (http://www.sapmarkets.com).
Weitere Informationen über die SAP sind unter http://www.sap.com zu finden.