Seite wählen

Walldorf, 23. Juli 2001. Die SAP AG hat eine
eigene Tochtergesellschaft in der Türkei gegründet, die
Anfang Juli ihre Geschäfte aufgenommen hat. Ziel der neuen
Vertriebsgesellschaft ist es, mit einer flexiblen Organisation vor
Ort das Potenzial der E-Business-Plattform mySAP.com im
IT-Zukunftsmarkt Türkei auszuschöpfen.
Stammsitz der SAP Systems Yazilim Üretim ve Ticaret A.S. ist
Istanbul. Von dort aus werden alle Aktivitäten der SAP in der
Türkei ebenso koordiniert wie der Ausbau des existierenden
Partnernetzwerks mit derzeit mehr als 1.000 SAP-Spezialisten.
Unterstützt durch dieses Partnernetzwerk bilden die
zunächst 20 Mitarbeiter des Unternehmens eine
schlagkräftige, flächendeckende Organisation für die
Betreuung der Kundern in der Türkei, die zukünftig noch
weiter ausgebaut werden soll. Bislang war die Repräsentanz der
SAP von einem nach wie vor tätigen lokalen Distributor
wahrgenommen worden.

„Die Türkei ist ein wachstumsträchtiger Zukunftsmarkt
für unsere mySAP.com-Lösungen zur geschäftlichen
Zusammenarbeit über das Internet. Mit dieser
E-Business-Platform sind auch Unternehmungen in der Türkei in
der Lage, ihre Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu
stärken“, erklärt Safa Haktanir,
Geschäftsführer der neuen türkischen
Vetriebsniederlassung der SAP. Haktanir (39) verantwortet bereits
seit Anfang letzten Jahres das SAP-Partnergeschäft in der
Türkei. Zuvor wirkte er beim Aufbau des SAP-Angebots für
den Mittelstand (SAP.readytowork) mit und war mehrere Jahre als
SAP-Berater tätig.

Schwerpunkte der Vertriebsaktivitäten der neuen
Landesgesellschaft sind sowohl multinationale Firmen mit
Tochtergesellschaften in der Türkei sowie große
türkische Holding-Organisationen als auch Unternehmen
unterschiedlicher Größe aus den Bereichen
öffentliche Verwaltung, Handel, Banken und Konsumgüter.
Bislang nutzen mehr als 100 Unternehmen in der Türkei die
Lösungen der SAP, die standardmäßig auch in einer
türkischen Version ausgeliefert werden.