Seite wählen

Wie SAP es im April 2002 ankündigte,
präsentiert das Unternehmen sich nun in Berlin mit einem neuen
siebenstöckigen Bauwerk. Der Softwarekonzern hat die
Niederlassung nach einer Bauzeit von 14 Monaten eröffnet.
Künftig soll das Gebäude als Zentrum für
Entwicklungen, Vertrieb sowie Beratung und Schulungen dienen. Die
mehr als 300 Mitarbeiter des Konzerns sind bislang auf drei
Standorte in der Hauptstadt verteilt gewesen. Insgesamt bietet das
Gebäude für 550 Beschäftigte Platz. Die Berliner
Geschäftsstelle an der Rosenthaler Straße, unweit der
Hackeschen Höfe, ist mit 12.500 Quadratmetern die
zweitgrößte Niederlassung in Deutschland. Für SAP
sei es wichtig, in der Nähe zu Entscheidungsträgern in
Politik, Verwaltung und Wirtschaft zu sein.

Quelle: http://www.heise.de