Seite wählen

Der deutsche Softwaregigant SAP AG will vom
amerikanischen Software-Unternehmen Infinite Data Structures dessen
Software für die Pharma- und Life Science-Industrie
erwerben.

SAP möchte die IMHC Software-Produkte, die
hauptsächlich an Pharma-, medizinische und Life
Science-Unternehmen verkauft werden. Es soll als zusätzlicher
Vertrags- und Preisbestandteil seine mySAP.com Customer
Relationship Software ergänzen. Infinites Handels-Software
wird mit der Customer Relationship Management Software (CRM) die
auf SAPs mySAP.com e-business Produkten basiert zusammengelegt.

Die CRM Software hilft Unternehmen, Geschäfte wie
Rechnungsstellung und Aufträge zu automatisieren. Dieser
Bereich der e-business Software wächst sehr schnell. SAP liegt
hier hinter dem US-Unternehmen Siebel Systems, will den
Konkurrenten aber überholen.

Beim größten Software-Hersteller Europas ist es
üblich, dass er alle Software-Produkte selbst entwickelt.


SAP: mySAP.com-Auftrag von Kellogg
Das Software-Unternehmne SAP AG meldete am Dienstag, dass der
US-Nahrungsmittel-Konzern Kellogg Co. sein e-Business-Produkt
mySAP.com als Technologieplattform für dessen 5.000
Mitarbeiter in den USA verwenden wird.
Der größte Software-Anbieter in Europa teilte mit, dass
die Vereinbarung sowohl Supply Chain Management- als auch Customer
Relationship Management-Anwendungen beinhaltet.

Kellogg hatte im März die Keebler Foods Inc.
übernommen, die vor kurzem die mySAP.com
e-Procurement-Lösung eingesetzt hat.