Seite wählen

Walldorf, 19. Februar 2003 – SAP baut ihr
Partnernetzwerk für das Softwarepaket SAP Business One weiter
aus. Im Januar unterzeichnete das Walldorfer Softwareunternehmen
mit PC-Ware, Leipzig, einen Vertriebs- und Servicevertrag zur
Vermarktung ihrer integrierten Komplettlösung für
kleinere und mittlere Unternehmen. Danach wird PC-Ware, die
über einen Stamm von 48.000 Kunden in Europa verfügt, als
Sales und Service-Partner die SAP-Software in Deutschland anbieten.
Zu einem späteren Zeitpunkt ist die Ausdehnung der Vertriebs-
und Beratungstätigkeit für ganz Europa geplant. Der neue
SAP-Partner zeichnet auch für die Bereiche Projektmanagement,
Implementierung und Organisationsberatung verantwortlich. Die
Partnerschaft mit PC-Ware unterstreicht die Strategie von SAP, ein
hoch qualifiziertes Partnernetzwerk für SAP Business One
aufzubauen.

SAP vermarktet die Mittelstandssoftware SAP Business One
über ein Netz regionaler, nationaler und globaler Partner, die
sich auf IT-Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen
unterschiedlicher Branchen und Regionen spezialisiert haben.
PC-Ware ist somit einer der derzeit dreißig Vertriebspartner
für SAP Business One in Deutschland und übernimmt
künftig Vertrieb, Implementierung und Service der
Softwarelösung bei kleinen und mittelständischen
Unternehmen in ganz Europa.

Bei der Auswahl entsprechender Dienstleister hat die
Qualifikation der Partner für SAP oberste Priorität. Dazu
Jürgen Kleinsteuber, Director SAP Business One Operation
Global, SAP AG: „Beim Ausbau unseres Partnernetzwerkes setzen wir
maßgeblich auf Qualität. Nicht die Anzahl der Partner
ist ausschlaggebend, sondern die Service- und Beratungsleistung,
die sie mittelständischen Unternehmen bieten können.
PC-Ware entspricht in hohem Maße unserem
Anforderungsprofil.“

Die PC-Ware AG ist einer der größte Lizenzanbieter
für Standardsoftware in Deutschland und zählt zu den
führenden IT-Dienstleistern in Europa. Das Leistungsspektrum
von PC-Ware reicht von der Lizenzierung von Standardsoftware,
über Softwaremanagement und Systemsupport bis hin zu
kompletten Systemhausdienstleistungen. Mit rund 560 Mitarbeitern
und Tochtergesellschaften in sieben europäischen Ländern
– Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Österreich,
Italien, Niederlande und die Schweiz – betreut PC-Ware mehr als
48.000 Kunden.

Dr. Knut Löschke, Vorstandsvorsitzender der PC-Ware,
erachtet die Partnerschaft mit SAP als eine Premiumpartnerschaft:
„Der Vertragsabschluss ist für beide Partner von großem
Nutzen: Mit unserer breiten Kundenbasis in Europa eröffnen wir
SAP neue Absatzpotenziale. Gleichzeitig bekräftigt die
Aufnahme von SAP Business One in unser Leistungsportfolio die
starke Marktposition von PC-Ware als IT-Dienstleister.“

SAP Business One ergänzt das SAP-Lösungsportfolio um
ein integriertes ERP-Anwendungspaket für kleine und
mittelständische Firmen. Die benutzerfreundliche Lösung
SAP Business One deckt alle wesentlichen Unternehmensbereiche ab,
darunter Vertriebsunterstützung, Controlling, Bankabwicklung,
Buchhaltung, Einkauf und Lagerverwaltung.

Über SAP
1972 gegründet, ist SAP heute der weltweit führende
Anbieter von Geschäftsanwendungen. Die mySAP Business Suite
ermöglicht Unternehmen rund um den Globus ihre Beziehungen zu
Mitarbeitern, Geschäftspartnern, Kunden und Lieferanten
erfolgreich und unternehmensübergreifend zu führen und
die eigenen Unternehmensprozesse für eine effiziente
Wertschöpfung maßgeblich zu verbessern. Heute setzen
mehr als 19.300 Unternehmen SAP-Software mit insgesamt über
60.100 Installationen in mehr als 120 Ländern ein. Als
weltweit drittgrößter unabhängiger Softwarepartner
für Unternehmen unterhält SAP Niederlassungen in
über 50 Ländern und beschäftigt rund 29.000
Mitarbeiter. Die SAP AG ist an verschiedenen Börsen
einschließlich der Frankfurter Wertpapierbörse und der
New Yorker Wertpapierbörse (NYSE) unter dem Tickersymbol „SAP“
gelistet.

Weitere Informationen unter: www.sap.de