Seite wählen

Walldorf, 11. Januar 2006 – SAP hat heute
39 neue mySAP All-in-One-Lösungen für
mittelständische Unternehmen vorgestellt, die von SAP-Partnern
aus der ganzen Welt entwickelt wurden. Diese Angebote für
Subbranchen sind Teil von über 100 neuen Partnerlösungen,
die SAP im Lauf der letzten zwölf Monate vorgestellt hat.
Mittelständischen Unternehmen stehen inzwischen rund 600
qualifizierte mySAP All-in-One-Lösungen zur Verfügung,
die weltweit von mehr als 7.100 Kunden in über 50 Ländern
eingesetzt werden. Jedes einzelne Angebot beinhaltet integrierte
SAP Best Practices für die spezifischen Geschäftsprozesse
einer bestimmten Industrie. Damit decken die Partnerlösungen
Branchen von der Biotechnologie über den Anlagenbau bis hin
zum Transportwesen und dem Mode-Einzelhandel ab.

Der Mittelstand verlangt heute betriebswirtschaftliche
Softwarelösungen, die ihm dieselben Vorzüge bietet, wie
sie großen Konzernen zur Verfügung stehen. Zugleich
sollen die Lösungen den Anforderungen und Bedürfnissen
der Mittelständler aber auch im Hinblick auf Preis, Umfang und
begrenzte Ressourcen entsprechen. Die mySAP
All-in-One-Partnerlösungen geben Unternehmen die
Möglichkeit, industriespezifische SAP Best Practices in
Kernbereichen ihres Geschäfts einzusetzen und die Lösung
gleichzeitig an ihre eigenen, wettbewerbskritischen Prozesse
anzupassen.

„Wir haben nach einer Lösung gesucht, mit der wir den
Informationsfluss innerhalb unseres Unternehmens besser steuern,
Einblicke in die Profitabilität unserer Produkte und des
Betriebsablaufs gewinnen und unsere Wettbewerbsposition verbessern
können“, erläutert Rafael Villnueva, Finanzdirektor der
spanischen TAG Aviation, einem privaten Anbieter von Flugreisen
für Europa und die USA. TAG Aviation hat die
industriespezifische Lösung business_aviation@altim vom mySAP
All-on-One-Partner Altim Technologíes de Información
innerhalb von drei Monaten kostengünstig eingeführt.
Heute profitiert die Fluggesellschaft von einem direkten Zugriff
auf alle geschäftskritischen Informationen sowie von einer
durchgängigen Sicht auf alle zentralen Unternehmensdaten.

Eingebaute Branchenexpertise
Qualifizierte mySAP All-in-One-Partnerlösungen
unterstützen vordefinierte Geschäftsprozesse und
branchenspezifische Best Practices und können an individuelle
Kundenanforderungen angepasst werden. SAP Partner entwickeln diese
Lösungen auf Basis der SAP Best Practices, denen sie dank
ihrer Expertise noch speziellere, von Subbranchen geforderte
Funktionen hinzufügen. Auch der Vertrieb, die Implementierung
und die Wartung laufen über diese Partner. Die neuen
Lösungen wurden von Partnern aus Australien, Belgien, China,
Dänemark, Deutschland, Großbritannien, Indien, Italien,
Korea, Neuseeland, Süd-Afrika, Spanien, Schweden, Ungarn und
den USA gefertigt.

Eine der Lösungen, Ki4 Medical Devices der amerikanischen
Ki Solutions, LLC, adressiert mittelständische Hersteller und
Distributoren medizinischer Geräte und deckt deren
Anforderungen wie beispielsweise die Einhaltung der Vorschriften
der amerikanischen Food and Drug Administration (FDA), die
Rückverfolgung medizinischer Implantate und Geräte sowie
der Lagerbestandsverwaltung vollständig ab. Die Basis bildet
SAPs Expertise in der Fertigungsindustrie.

„SAP hat uns vorkonfigurierte Pakete für unsere Lösung
zur Verfügung gestellt, die einen Standard in der
Fertigungsindustrie setzen. Darüber hinaus unterstützt
uns SAP als Partner dabei, unserem sehr spezifischen Kundenkreis
ein maßgeschneidertes Produkt zu liefern“, betont Paula
Milano, CEO von Ki Solutions, LLC. Pharmsys von CVSIT Services
India, Pvt. Ltd., stellt Funktionen für mittelständische
Pharma-Unternehmen bereit. Zu den hier erforderlichen
branchenspezifischen Prozessen gehören beispielsweise die
Fertigung von nicht für den Einzelverkauf bestimmten,
unverpackten Arzneimitteln (Bulk Drugs), die Erstellung von
Generika und Rezepturen, die Kommissionsprozesse bei der
Lizenzfertigung von Präparaten, die Dokumentation von
Kundenrezepturen, die Planung und Kostenberechnung sowie
Kalkulationen zur Berechnung von Inhaltsstoffen.

„Mit Pharmsys haben wir Prozesse eingeführt, die uns bei
Branchenspezifischen Anforderungen wie der Einhaltung von
FDA-Vorschriften helfen und uns bei Revisionen unterstützen“,
erläutert Anurag Bagaria, Vizepräsident von KEMWELL Pvt.
Ltd., einem indischen Unternehmen, das seit 25 Jahren als
Auftragsfertiger für große Pharma-Konzerne tätig
ist. „Mit der mySAP All-in-One-Lösung haben sich unsere
Entwicklungszeiten erheblich verkürzt. Das Angebot bietet uns
eine integrierte Plattform, mit der wir sowohl unsere heutigen
Geschäftsanforderungen als auch unser zukünftiges
Wachstum steuern können.“

Weitere neue mySAP All-in-One-Partnerlösungen adressieren
die Branchen Pharma, Nahrungsmittel, Lebensmitteleinzelhandel,
Überseetransporte, Baugruppenfertigung, Logistik, Chemie,
Textilproduktion, Verlagswesen, Automobilhandel, Stahlverarbeitung
sowie Diamantenhandel. Einen Überblick über
sämtliche neue Lösungen, deren Verfügbarkeit sowie
die Partner, die sie anbieten, gibt es unter: www.sap.com/company/press/factsheets/A1solution.epx

„Mit mySAP All-in-One-Lösungen profitieren
mittelständische Unternehmen von den führenden
SAP-Technologien für die Unternehmenssteuerung. Die
Lösungen werden durch ein weltweites Netzwerk lokaler Partner
entwickelt und bereitgestellt, die – genau wie wir – für
Branchenexpertise und langfristige Kundenbeziehungen stehen“,
erklärt Donna Troy, Senior Vice President, Global Small and
Midsized Businesses bei SAP. „Unsere mySAP All-in-One-Partner sind
ebenso ein Teil der Lösung wie die Software selbst. Durch die
neuen Lösungen werden noch mehr Unternehmen von den SAP Best
Practices profitieren.“

Informationen zu SAP
Die SAP AG, mit Hauptsitz in Walldorf, ist der weltweit
führende Anbieter von Unternehmenssoftware. Das Portfolio der
SAP umfasst die Geschäftsanwendungen der mySAP Business Suite
sowie Softwarelösungen für den Mittelstand, die auf der
Technologieplattform SAP NetWeaver aufbauen. Für kleine und
mittelständische Firmen werden außerdem
leistungsfähige Standardlösungen angeboten. Darüber
hinaus unterstützt SAP mit mehr als 25 branchenspezifischen
Lösungsportfolios industriespezifische Kernprozesse von
Automobil bis Versorgung sowie öffentliche Verwaltung. Damit
sind Organisationen in der Lage, ihre Geschäftsprozesse intern
sowie mit Kunden, Partnern und Lieferanten erfolgreich zu
organisieren und die betriebliche Wertschöpfung
maßgeblich zu verbessern. SAP-Lösungen sind in mehr als
100.600 Installationen bei über 29.800 Kunden und in mehr als
120 Ländern im Einsatz. SAP wurde 1972 gegründet und ist
heute der weltweit drittgrößte unabhängige
Softwareanbieter mit Niederlassungen in über 50 Ländern.
Im Geschäftsjahr 2004 erzielte das Unternehmen einen Umsatz
von rund 7,5 Mrd. Euro. Derzeit beschäftigt SAP rund 35.000
Mitarbeiter, davon ca. 13.700 in Deutschland.

Weitere Informationen unter: www.sap.de