München, 30. Oktober 2019 – Salesforce hat die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Sie stellt ein grundlegendes Bekenntnis zu Vielfalt, Toleranz, Fairness und Wertschätzung in der Arbeitswelt und der Gesellschaft dar. Salesforce hat seit seiner Gründung vor über 20 Jahren den Grundsatz der Chancengleichheit fest in seinen Unternehmenswerten verankert. Mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt bekennt sich Salesforce als Arbeitgeber zu einer vielfältigen Unternehmenskultur und Einstellungspolitik. In Deutschland haben bereits über 3.300 Unternehmen die Charta unterzeichnet, Schirmherrin der Charta ist Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.

Aletta Gräfin von Hardenberg, Geschäftsführerin Charta der Vielfalt e.V., Joachim Schreiner, Deutschlandchef von Salesforce und Annette Widmann-Mauz, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration im Kanzleramt bei der Unterzeichnung in Berlin.

Staatsministerin Annette Widmann-Mauz: „Ich freue mich über die Entscheidung von Salesforce, die Charta der Vielfalt zu unterzeichnen. Damit wird das Unternehmen Teil eines Netzwerks von Arbeitgebern, die erkannt haben, dass Vielfalt ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist. Denn nur in einer Arbeitskultur ohne Vorurteile können sich alle Potenziale voll entfalten.“

„Vielfalt als Chance zu begreifen, ist die feste Überzeugung, die alle Unterzeichner_innen der Charta der Vielfalt vereint. Wir freuen uns, mit Salesforce einen wichtigen Player in unserem Netzwerk willkommen zu heißen und einen aktiven Botschafter dieser Überzeugung gewonnen zu haben! Vielfältige Teams sind innovativer, leistungsfähiger und liefern nachhaltigere Lösungen – damit ist Diversity heute ein entscheidender Faktor, der unsere Innovationskraft erhält und Wettbewerbsfähigkeit ausbaut.“ Aletta Gräfin von Hardenberg, Geschäftsführerin Charta der Vielfalt e. V.

„Wir sind überzeugt, dass Gleichberechtigung und Diversität unser Leben besser machen“, sagt Joachim Schreiner, Deutschlandchef von Salesforce. „Die Kernwerte der Charta passen perfekt in unser Salesforce Wertesystem, wir respektieren und wertschätzen Mitarbeiter ungeachtet ihrer Herkunft, ihres Glaubens, ihres Geschlechts oder ihres Hintergrunds. Wir fördern aktiv die Bildung von Teams durch Menschen, die sich in ihren Stärken und Schwächen ergänzen. Das ist nicht nur für unseren Erfolg wichtig, sondern auch für eine engagierte, bunte Gesellschaft.“

Mehr zum Engagement von Salesforce finden Sie im Blog-Beitrag von Joachim Schreiner hier.

 

Über Salesforce

Salesforce, der weltweit führende Anbieter von Customer Relationship Management (CRM)-Software, bringt Unternehmen und Kunden im digitalen Zeitalter näher zusammen. Salesforce wurde 1999 gegründet und ermöglicht es Unternehmen unabhängig von deren Größe oder Branche, die Vorteile leistungsstarker Technologien wie Cloud, Mobile, Social, Internet der Dinge, Künstliche Intelligenz, Voice und Blockchain zu nutzen, um eine 360°-Sicht auf ihre Kunden zu gewinnen.

 

Weitere Informationen zu Salesforce (NYSE: CRM) finden Sie unter: www.salesforce.com/de.