Seite wählen

Schon jetzt ist Salesforce an Assistly beteiligt, eine Übernahme wäre also nur ein logischer nächster Schritt. Assistly betreibt einen Helpdesk-Dienst, der ein Kundenbeziehungsmanagement (CRM) und Streams aus Sozialen Netzwerken integriert. So ist es mit Assistly möglich, Kundenfeedback aus einer Vielzahl von Systemen und Kanälen zentral zusammenzuführen.

Salesforce könnte mit diesem Dienst seine Service Cloud abrunden. Trotz zahlreicher kursierender Gerüchte gibt es keine Tendenz in Sachen Preis zu vermelden. Salesforce selbst will das Gerücht nicht kommentieren. Auch der CEO von Assistly, Alex Bard, gab dazu keinen Kommentar ab. Er sagte aber: „Wir arbeiten an einer Produktintegration, die wir auf der Dreamforce ankündigen werden.“

Zuletzt war Salesforce.com durch eine hohe Übernahmefrequenz aufgefallen, auch wenn die Namen nicht immer groß waren: Unter anderem hat es Radian6 (Social-Media-Monitoring, teilweise Assistly nicht unähnlich), Jigsaw (Crowd-Sourcing von Daten) und Heroku (eine Ruby-Entwicklerplattform) aufgekauft. Mit Dimdim kam außerdem für 31 Millionen Dollar Technologie für Echtzeitkommunikation ins Unternehmen. Sie soll in die vor rund einem Jahr gestartete Kommunikationsplattform Chatter integriert werden.

Quelle:www.zdnet.de