Seite wählen

MÜNCHEN, Mai 2020 – Salesforce, weltweit führender Anbieter von CRM-Lösungen, hat heute eine wichtige Erweiterung seines Management Teams in der Region EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) bekanntgegeben. Dadurch sollen das anhaltende Wachstum und die Investitionen in der Region EMEA, die weltweit die am schnellsten wachsende Region des Unternehmens ist, untermauert werden.

Das Unternehmen hat Denis Terrien zum Executive Vice President und CEO Südeuropa und Stefan Höchbauer zum Executive Vice President und CEO DACH (Deutschland, Österreich und Schweiz) ernannt. Beide werden an Gavin Patterson, President und Chief Revenue Officer, Salesforce, berichten.

Patterson wird – wie heute angekündigt wurde – zum 1. August 2020 aus seiner jetzigen Rolle als President und CEO, Salesforce International, in die Rolle des President und Chief Revenue Officer wechseln. In der neuen Position wird er die globale Vertriebsorganisation des Unternehmens leiten.

“Ich freue mich, dass diese beiden erfahrenen und hochkarätigen Führungskräfte unser Team in der Region EMEA – der am schnellsten wachsenden Salesforce Region im letzten Jahr – verstärken werden”, sagt Gavin Patterson, President und CEO, Salesforce International. “Mit ihrer Erfahrung und ihrem strategischen, kundenfokussierten Führunsansatz sind wir in einer guten Position, unsere nächste Phase des Wachstums und Kundenerfolgs in diesen wichtigen Märkten voranzutreiben.”

Terrien, ehemaliger Vorstandsvorsitzender des französischen Retailers Vivarte und früherer Chief Executive der E-Commerce Gruppe 3SI wird zum 1. Juni 2020 zu Salesforce wechseln. Höchbauer, Global President Digital Core bei SAP, wird am 1. Oktober 2020 bei Salesforce starten.

In den vergangenen Jahren hat Salesforce bedeutende Investitionen in internationalen Märkten getätigt, um Wachstum voranzutreiben und einen wichtigen Beitrag zu dem Gesamtumsatz des Unternehmens von 17,1 Milliarden US-Dollar im letzten Geschäftsjahr zu leisten.

Über Denis Terrien
Denis Terrien begann seine Karriere 1991 bei McKinsey & Co und gründete 1999 amazon.fr. Seit 2001 war er Präsident von Sanford EMEA (Teil von Newell). Danach wurde er zum CEO von Group 3SI ernannt und wurde nach einem Verkauf an die Otto Group Executive Chairman. Im Jahr 2016 wurde er zum Vorsitzenden von Grandir (einem Unternehmen für Kinderbetreuung) ernannt. 2017 wurde er zum Vorstandsvorsitzenden von Vivarte (ein Einzelhandelskonzern) ernannt. Im Mai 2019 wurde Denis Terrien zum Vorsitzenden der IFA (Französisches Institut der Direktoren) gewählt.

Denis Terrien absolvierte die Harvard Business School (M.B.A. mit Auszeichnung), die Universität Oxford (Master in Informatik) und Enseeiht (Ingénieur in angewandter Mathematik). Er hat mehrere Bücher über Führung und Governance geschrieben und eine Stiftung mit Schwerpunkt Bildung gegründet.

Über Stefan Höchbauer
Stefan Höchbauer ist President Digital Core, SAP mit globaler Verantwortung für das ERP-Geschäft von SAP. Er kam 2005 zu SAP und hatte verschiedene Management- und Führungspositionen in Deutschland, der Schweiz und den Emerging Markets inne. Zuvor war er Senior Vice President und General Manager Central Europe bei Peoplesoft. Davor war er 10 Jahre bei Oracle in verschiedenen Vertriebs- und Managementpositionen tätig und war Mitglied der Geschäftsleitung in Deutschland.

Er schloss sein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität München mit einem Master (Dipl.-Kfm) ab und hat einen MBA von INSEAD.

Ein Pressebild zur freien Verwendung erhalten Sie hier zum Download.

Über Salesforce
Salesforce, der weltweit führende Anbieter von Customer Relationship Management (CRM)-Software, bringt Unternehmen und Kunden im digitalen Zeitalter näher zusammen. Salesforce wurde 1999 gegründet und ermöglicht es Unternehmen unabhängig von deren Größe oder Branche, die Vorteile leistungsstarker Technologien wie Cloud, Mobile, Social, Internet der Dinge, Künstliche Intelligenz, Voice und Blockchain zu nutzen, um eine 360°-Sicht auf ihre Kunden zu gewinnen.

 

Informationen zu Salesforce (NYSE: CRM) finden Sie unter: www.salesforce.com/de.