Seite wählen

salesforce.com hat auf seiner Anwender- und
Entwicklerkonferenz Dreamforce die neueste Version seines mehrfach
ausgezeichneten On-Demand Customer Relationship Management
(CRM)-Services angekündigt. salesforce.com Winter ’04 ist die
insgesamt 14. Generation des salesforce.com-Services und der dritte
große Produktlaunch von salesforce.com in diesem Jahr. Der
Service bietet mehr als 1.000 On-Demand-CRM-Features, die dem
neusten Stand der Technologie entsprechen, wie etwa integrierte
Dashboards, Workflow-Automation, Echtzeit-Alarmfunktion und
Vertragsmanagement. salesforce.com Winter ’04 umfasst zudem sforce
2.0, den weltweit ersten On-Demand Application Server, und
unterstützt damit erweiterte Anpassungs-, Globalisierungs- und
Integrationsfähigkeiten, die Unternehmen benötigen, wenn
sie weltweit profitable Beziehungen zu ihren Kunden erfolgreich
pflegen möchten.

Hinter salesforce.com Winter ’04 stecken mehr als 150 Millionen
US-Dollar an Forschung und Infrastruktur-Investitionen. Das
Ergebnis ist eine ausgezeichnete Suite von skalierbaren On-Demand
CRM-Lösungen für integrierte Sales Force Automation,
Marketing- und Kampagnen-Management, Kundenservice und Support,
Verwaltung und Finanzen, Berichtswesen und Analyse sowie
Dokumentenmanagement. Das salesforce.com-Modell
‚Software-als-Service‘ liefert die Vorteile der neuen Lösung
automatisch an mehr als 8.000 Kunden und 112.000 Nutzer weltweit,
ohne die Kopfschmerzen und Mühe, die üblicherweise bei
traditionellen Software-Upgrades anfallen würden.

„salesforce.com hat die neue Winter ’04-Version mit
zahlreichen neuen Features und Werkzeugen ergänzt – wie zum
Beispiel Team-Account-Management, Dashboards, dynamisches
Seitenlayout und Workflow-Automation. Damit lassen sich
Cross-Selling-Möglichkeiten und die interne Prozessoptimierung
stark verbessern“, erklärt Pam Maines, Director Sales und
Marketing für die Asset Management Group bei Pepco Energy
Services.

„Das salesforce.com Winter ’04-Release bietet genau die
Features in Sachen Customizing, Integration und Globalisierung, die
unsere Kunden brauchen, um weltweit zu wachsen“, sagt Marc Benioff,
Vorsitzender und CEO von salesforce.com. „Wir werden den
CRM-Markt weiter mit einer Innovation nach der nächsten
anführen und so sicherstellen, dass unsere Kunden alle
Werkzeuge parat haben, um erfolgreich zu sein. Schließlich
haben wir das Problem der Client/Server-Software-Lieferung und
-Implementierung gelöst, um On-Demand-CRM-Erfolg – und eben
keine Software – für alle zur Verfügung zu stellen.“

Modernste CRM-Features
salesforce.com Winter ’04 hält Dutzende neuer Features bereit.
Integrierte, aktive Dashboards sammeln und zeigen kritische
Informationen und können so individualisiert werden, dass sie
in Echtzeit Informationen über Unternehmenskennzahlen und die
wichtigsten Geschäftsindikatoren liefern. Workflow-Automation
erstellt Geschäftsregeln und Auslösungsimpulse, mit denen
Geschäftsprozesse automatisiert und standardisiert werden
können. Echtzeit-Alarmfunktionen melden wichtige
Geschäftstermine automatisch zu jeder Zeit und an jedem Ort –
sogar über drahtlose Endgeräte. Das Vertragsmanagement –
Teil des neuen Verwaltungs- und Finanz-Moduls – geht über den
Vertragsabschluss hinaus und hilft, Kundenverträge aufzusetzen
und nachzuverfolgen.

Individuelle Anpassung
salesforce.com gibt Unternehmen freie Hand bei individuellen
Anpassungen des Services für Anwender und an Programme. Neue
maßgeschneiderte Objekte und sforce-Kontrollelemente helfen
Unternehmen, die salesforce.com-Datenbank zu erweitern und
kundenspezifische Applikationen, Nutzeroberflächen und
Formulare zu erstellen, ohne dafür eine eigene Infrastruktur
zu benötigen.

Integration
salesforce.com Winter ’04 ermöglicht die nahtlose Integration
mit Enterprise-Applikationen und den herkömmlichen
Desktop-Applikationen wie zum Beispiel Microsoft Word oder
Microsoft Excel. Das neue sforce 2.0 Web Services API bietet zudem
leistungsstarke, Standard-basierte Integrationsmöglichkeiten
einschließlich dynamischer WSDL-Erstellung und
SQL-ähnlichen Objekt-Anfragen.

Globalisierung
salesforce.com unterstützt 11 Sprachen und alle Währungen
und rüstet Unternehmen damit für internationale
CRM-Einführungen. Die neue globale Übersetzungs-Workbench
liefert Sofort-Übersetzungen und fasst Daten und Reports
automatisch in der gewählten Sprache zusammen.

sforce 2.0 On-Demand Application Server
Offen, sicher und verlässlich – sforce 2.0 ist der weltweit
erste On-Demand Application Server, mit dem sich
On-Demand-Applikationen bauen lassen. Er ermöglicht
Entwicklern, das User-Interface, die Business-Logik und die
Daten-Modelle von salesforce.com individuell zu gestalten, zu
integrieren und zu erweitern, um so ihre speziellen Anforderungen
einfach und erfolgreich zu unterstützen. Weitere Informationen
folgen in einer separaten Meldung.

Über salesforce.com
salesforce.com gilt als einer der führenden Anbieter von
Customer Relationship Management (CRM)-Software als Service. Das
Unternehmen bietet seine Produktfamilie salesforce.com als
On-Demand-Service über das Internet an – sie umfasst
integrierte Applikationen für Sales Force Automation (SFA),
Kundenservice- und Support sowie Dokumenten- und Filemanagement, um
den komplexen Anforderungen an weltweite Kundenkommunikation
gerecht zu werden. salesforce.com hat zudem kürzlich sforce
vorgestellt, einen neuen Service, der die Art und Weise, wie
Applikationen gebaut werden, so verändern wird, wie
salesforce.com den Software-Vertrieb verändert hat. sforce
ermöglicht es Software-Entwicklern, ihre erprobten Tools zu
verwenden, mit Web Services aus sforce zu kombinieren und so
Applikationen schnell und zu einem viel günstigeren Preis zu
bauen und zu implementieren als je zuvor.
Die Lösung von salesforce.com findet große Beachtung in
der Branche, einschließlich einer Redaktionsempfehlung und
zweier Fünf-Sterne-Auszeichnungen vom US-amerikanischen PC
Magazine und zwei weiterer Deploy Awards von InfoWorld. Ferner
erhielt salesforce.com den Investor’s Choice Award von Enterprise
Outlook, eine Empfehlung von TMCLabs, eine Platzierung in den Top
10 CRM Implementierungen der Aberdeen Group und den CRM Technology
Award des Jahres 2001 von InfoWorld.

salesforce.com hat rund 8.000 Kunden in 110 Ländern, zu
denen Unternehmen wie AOL, Astaro, Autodesk, Lycos, Siemens
PT&D und Wyse Technology gehören, und bietet seinen
Service in 11 Sprachen an. Das Unternehmen mit Hauptsitz in San
Francisco wurde 1999 gegründet und verfügt über
Büros in Europa und Asien.

Weitere Informationen finden Sie unter www.salesforce.com/de.