Seite wählen

München, 13. September 2007 – Salesforce.com, Markt- und Technologieführer im Bereich On-Demand Business Services, gibt die Partnerschaft mit zwei deutschen Softwarehäusern bekannt.

Mit dem Training Management Assistant (TMA) von ConnectUs, einer On-Demand-Applikation zum Management von Trainingsmaßnahmen, sind Salesforce-Kunden ab sofort in der Lage, alle Arbeitsschritte innerhalb der Planung und -erfassung von Seminaren direkt aus Salesforce zu organisieren. Dem Anwender werden die benötigten Daten in übersichtlicher Weise nach Trainingsthema, Veranstaltung, Standort und Status dargestellt.

Die Lösung ist bereits verfügbar und kann unter www.salesforce.com/appexchange www.salesforce.com/appexchange getestet werden.

Hintergrund der Partnerschaft ist die Forderung nach einer integrierten Lösung zu einer transparenten Verwaltung und individuellen Planung von Trainings­maßnahmen im Rahmen des Qualitätsmanagements. „Die direkte Integration in salesforce.com ermöglicht eine webbasierte und damit schnellere und einfachere Organisation der Seminare. Dadurch werden Kosten reduziert und gleichzeitig wird eine kürzere Organisationszeit der Trainingsplanung ermöglicht”, sagt Stefan Vogt, Geschäftsführer der Kölner ConnectUs GmbH.

Neben ConnectUs hat auch das Potsdamer Unternehmen arlanis Software AG eine innovative On-Demand-Applikation für AppExchange entwickelt. Der arlanis saleforce.com Data Exchange ermöglicht die einfache Konvertierung von Daten und ihre Integration in verschiedenste Systeme via Webschnittstelle. Christian Metzger, Vorstand der arlanis Software AG, ist von der erfolgreichen Zukunft der Partnerschaft überzeugt: „Der arlanis salesforce.com Data Exchange durchlief ein mehrstufiges Zertifizierungsverfahren.Wir sind sehr stolz darauf, unsere Lösung jetzt der gesamten Salesforce-Gemeinde per AppExchange anbieten zu können und versprechen uns dadurch den Eintritt in neue Märkte.”

Über die beiden neuen Partnerschaften freut sich auch Joachim Schreiner, Regional Vice President für Deutschland, Österreich und die Schweiz bei salesforce.com: „Wir sind immer auf der Suche nach innovativen Unternehmen, die auf Basis unserers Apex Code neue On-Demand-Lösungen entwickeln. Mittlerweile sind mehr als 700 Anwendungen auf AppExchange verfügbar, die unsere Kunden bereits in immer mehr Unternehmensbereichen einfach und erfolgreich unterstützen.”

Über salesforce.com
Salesforce.com gilt als Markt- und Technologieführer für On-Demand Business Services. Mit der Salesforce-Produktfamilie können Unternehmen Sales-, Support- und Marketingdaten On-Demand verwalten. Apex, die weltweit erste On-Demand-Plattform, erlaubt Kunden, Entwicklern und Partnern, neue On-Demand-Applikationen zu kreieren, die über CRM hinausgehen und die gesamte Infrastruktur mit den Vorteilen von „Multi-Tenancy“ und dem Business Web bereichern. Alle Apex-Komponenten können problemlos über salesforce.com’s AppExchange Directory (www.appexchange.com ) ausgetauscht und installiert werden. Salesforce-Kunden können außerdem Successforce nutzen, ein hochklassiges Trainings-, Support-, Consulting-, und Best Practices-Programm von salesforce.com.

Mit Stand vom 31. Juli 2007 verwaltet salesforce.com Kundendaten für 35.300 Kunden, darunter Software AG, America Online (AOL), Deutsche Bank, Avis/Budget Rent A Car (Cendant Rental Car Group), Dow Jones Newswires, Polycom und SunTrust Banks. Neben dem Hauptsitz in San Francisco unterhält salesforce.com Büros in Europa und Asien. Die Aktien des Unternehmens werden an der New Yorker Börse unter dem Kürzel „CRM“ notiert.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.salesforce.com .