Seite wählen

salesforce.com bearbeitet den
österreichischen Markt ab sofort mit einem neuen Partner: Der
E-Business- und IT-Dienstleister PXP Software Austria GmbH, ehemals
Pixelpark Austria, nimmt salesforce.com als Customer Relationship
Management (CRM)-Lösung in sein Angebotsportfolio auf. Dabei
kommt der On Demand-CRM-Service vor allem dann zum Einsatz, wenn
ein PXP-Kunde an einer besonders schnell integrierbaren Lösung
interessiert ist.

Denn der Service von salesforce.com zeichnet sich dadurch aus,
dass er über das Internet unmittelbar und jederzeit genutzt
werden kann: Der Anwender braucht zunächst nur einen
Standard-Internetbrowser, um auf die Applikation zugreifen zu
können. Ein erfolgreiches CRM-Projekt setzt dann eine
entsprechende Datenbasis von historischen Kundeninformationen
voraus, die der Anwender auf dem mit neuesten Sicherheits- und
Verschlüsselungs-Technologien geschützten Server von
salesforce.com hinterlegen muss. Hier kommt PXP ins Spiel: Wer
über eine umfangreiche IT-Infrastruktur verfügt und
proprietäre und Standard-Backend-Systeme an salesforce.com
anbinden möchte, kann sich jetzt von dem
E-Business-Dienstleister unterstützen lassen.

PXP bringt für diese Aufgabe mehr als zehn Jahre Erfahrung
bei der Entwicklung und Gestaltung effizienter
E-Business-Lösungen mit. salesforce.com ergänzt den
Fullservice von PXP perfekt: Das Angebot umfasst das gesamte
Dienstleistungsspektrum von der Strategieentwicklung und Beratung
über Konzeption, Kreation und Kommunikation bis hin zur
Gestaltung komplexer, webbasierter Lösungen und der
technischen Integration und Anbindung an bestehende IT-Systeme.

„Mit PXP haben wir einen starken Partner gewonnen, der
auch über die Grenzen des österreichischen Markts hinaus
in Osteuropa wertvolle Geschäftsbeziehungen pflegt“, sagt
Gerald Lanzerits, Regional Director Central and East Europe von
salesforce.com. „Auf diese Weise kommen wir unserem Ziel,
wichtige Marktanteile in Europa zu gewinnen, wieder ein Stück
näher.“

„salesforce.com ist so einfach in Betrieb zu nehmen, dass
unsere Berater nur ganz wenig Zeit für die Einbindung in
bestehende Systeme aufwenden müssen“, bestätigt Markus
Höfinger, Geschäftsführer der PXP Austria.
„Das macht salesforce.com für uns so interessant: Mit
wenig Aufwand können wir unseren Kunden einen echten Mehrwert
liefern.“

Weitere Informationen zu salesforce.com sowie eine kostenlose
Testversion für 30 Tage finden sich unter www.salesforce.com/de.

Über PXP Austria
PXP Austria ist eine 100-prozentige Tochter der PXP Software AG.
Als E-Business-Partner österreichischer Top-Unternehmen bietet
PXP Austria Fullservice an, von der Strategieentwicklung und
Beratung, über Konzeption, Kreation und Kommunikation bis hin
zur Gestaltung komplexer, webbasierter Lösungen und der
technischen Integration und Anbindung an bestehende IT-Systeme.
Laut dem Bestseller-New-Media-Ranking 2003 ist PXP mit einem
Honorarumsatz von 6,91 Mio EUR Marktführer in Österreich.
Zu den Kunden der PXP Austria gehören Austrian Airlines, Bank
Austria, Coca-Cola, Erste Bank, Flughafen Wien AG, Meinl Bank AG,
mobilkom austria AG, die Österreichische Volksbanken-AG, die
Österreichischen Lotterien, der Tourismusverband
Ötztalarena und die Bergbahnen Sölden.

Über salesforce.com
salesforce.com entwickelt und vertreibt Customer Relationship
Management (CRM)-Applikationen als On-Demand-Service im Internet.
Die Produkt-Suite von salesforce.com – bestehend aus der Team
Edition, der Professional Edition, der Enterprise Edition, der
Offline-Edition und der Wireless Edition – bietet Unternehmen eine
vollständige Rundum-Ansicht ihres Kundenstamms. Die
preisgekrönte CRM-Lösung des Unternehmens bietet online
integrierte Applikationen für Sales Force Automation (SFA),
Kundenservice- und Support-Management sowie Marketing-Automation
und hilft, die komplexen Herausforderungen einer weltweiten
Kundenkommunikation zu meistern.
Aus Frustration über die Beschränkungen bei der
Implementierung von Client-Server-Lösungen und die daraus
resultierenden Kosten haben sich in der jüngsten Vergangenheit
zahlreiche Unternehmen gegen konventionelle CRM-Software und
für salesforce.com entschieden. Über 6.700
salesforce.com-Kunden mit 93.000 Nutzern weltweit belegen:
Führungskräfte wechseln von Enterprise-Software zu Erfolg
mit On-Demand-CRM.

Die Lösung von salesforce.com findet große Beachtung
in der Branche, einschließlich einer Redaktionsempfehlung und
zweier Fünf-Sterne-Auszeichnungen vom US-amerikanischen PC
Magazine, zwei weiterer Deploy Awards von InfoWorld sowie
Platzierungen in der Red Herring 100 und Upside 100. Ferner erhielt
salesforce.com den Investor’s Choice Award von Enterprise Outlook,
eine Empfehlung von TMCLabs, eine Platzierung in den Top 10 CRM
Implementierungen der Aberdeen Group und den CRM Technology Award
des Jahres 2001 von InfoWorld.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in San Francisco verfügt
über Büros in Europa und Asien. salesforce.com ist ein
eingetragenes Warenzeichen von salesforce.com, Inc., San Francisco,
Kalifornien. Alle weiteren verwendeten Namen können
Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.