Seite wählen

Unter dem Motto „Willkommen im Social Enterprise“ zeigt salesforce.com auf der CRM-expo in Nürnberg am 5. und 6. Oktober, Halle 12/Stand C30, wie Unternehmen jeder Größe der Wandel zum Social Enterprise gelingt. Nur voll vernetzte Unternehmen werden in Zukunft in der Lage sein, ihre Kundenbindung auf eine neue Ebene zu stellen, indem sie sich intern und extern dem Social Networking Prinzip öffnen. Wer die oft mühsam aufgebauten Beziehungen zum Kunden nicht verlieren möchte, muss den Schritt ins Social Web wagen und die entstandene Kluft zwischen der Kunden-Online-Welt und der Unternehmens-Offline-Welt schließen. Angela Ahrendts, CEO von Burberry, ist von der Social Enterprise-Strategie überzeugt: „An alle CEOs, die noch immer zögern: Gründet euer eigenes Social Enterprise, vernetzt euch mit allen, die mit eurer Marke in Berührung kommen. Wenn ihr euch dem verwehrt, weiß ich nicht, wie euer Geschäftsmodell in fünf Jahren aussehen soll.“

Weitere salesforce.com Programmpunkte auf der CRM-expo:

„Moderner Kundenservice: So steigern Sie Kundenzufriedenheit & Effizienz“
5. Oktober 2011 – Produkt- und Dienstleistungsforum – 13:30-13:55 Uhr
Claus Schmälzle, Strategic Account Manager bei salesforce.com gibt Einblick über das Kundenmanagement der Zukunft.

„Social Media Monitoring – Königsdisziplin bei den Sparkassen in Deutschland“
6. Oktober 2011 – Social Media, Mobile-CRM-und Service Area – 12:30-12:55 Uhr
Alexander Hauser, Geschäftsbereichsleiter Online-Marketing beim Sparkassen Finanzportal, berichtet über seine Social Media Monitoring Erfahrung bei über 300 Sparkassen.

Was ist ein Social Enterprise und wie funktioniert die Vernetzung mit dem Kunden?
Machen Sie es sich gemütlich und verfolgen Sie in unserer Demo-Kino-Ecke weitere spannende Praxisberichte sowie zahlreiche Produktdemos.

Cloudforce München, 27. Oktober 2011
Der Messeauftritt von salesforce.com auf der CRM-expo 2011 bietet einen Vorgeschmack auf die Cloudforce München am 27. Oktober 2011. Zu den diesjährigen Ehrengästen gehören Hans-Dietrich Genscher, Bundesaußenminister a. D. sowie der Autopapst Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer.

Weiterführende Informationen finden Sie unter folgendem Link: www.cloudforce2011.com