Seite wählen

München, 16. September 2009
RightNow (NASDAQ: RNOW) hat eine endgültige Vereinbarung zur
Übernahme von HiveLive Inc., einem Anbieter von
Social-Web-Plattformen der Enterprise-Klasse, unterzeichnet. Im
Zuge der Akquisition wird RightNows On-Demand CRM-Lösung mit
HiveLives innovativer Social-Web-Plattform kombiniert, um
sämtliche Möglichkeiten zur Schaffung perfekter
Kundenerlebnisse optimal auszuschöpfen.

Bei RightNow ist man davon überzeugt, dass das Unternehmen
durch die Übernahme und Integration der HiveLive-Plattform
über die umfassendste Social CRM-Lösung verfügt, die
auf dem Markt angeboten wird. Die HiveLive-Plattform wird sofort
nach der Übernahme erhältlich sein und soll eng in
RightNow November ’09 integriert werden. Im Rahmen einer
Produktdemo haben die Besucher des RightNow EMEA Summit (Brighton,
UK, 2. – 4. November 2009) die Gelegenheit, die Lösung
hautnah zu erfahren.

“Unsere Kunden und Interessenten verlangen mehr
Social-Web-Funktionalität. Durch die Integration von HiveLive
werden wir den Kundenerlebnisanforderungen moderner,
verbraucherorientierter Unternehmen in vollem Umfang gerecht, indem
wir ihnen nicht nur marktführende E-Service-Funktionen und
eine robuste Contact Center-Lösung sondern jetzt auch eine
innovative Social-Web-Plattform anbieten. Mit dieser einzigartigen
Kombination von Know-how im Kundenerlebnis-Management und Social
Web Expertise sind wir in der Lage, unseren Kunden noch wertvollere
Lösungen zur Verfügung zu stellen.”

Greg Gianforte, CEO, RightNow

CRM und die “Social Revolution“

In zunehmendem Maße kommunizieren Verbraucher direkt
miteinander und greifen auf Online-Communities und
Social-Networking-Plattformen zurück, um sich bei anstehenden
Kaufentscheidungen oder im Zusammenhang mit Servicefragen
Informationen zu beschaffen. Deshalb sind die meisten Unternehmen
bestrebt, an den Konversationen in sozialen Netzwerken
teilzunehmen, diese Konversationen in die internen
Unternehmensprozesse einzubinden und die sozialen Plattformen zu
nutzen, um Ideen für die Entwicklung von Produkten abzuleiten
und überzeugte Verbraucher als Fürsprecher für die
Produkte des Unternehmens zu gewinnen. Durch die vollständige
Integration der HiveLive-Plattform ist RightNow künftig in der
Lage, Kunden-Communities in vorhandene CRM-Geschäftsprozesse
einzubinden und Unternehmen bei der Schaffung perfekter
Kundenerlebnisse zu unterstützen.

Das Social CRM-Erlebnis

Die HiveLive-Plattform bietet Unternehmen folgende
Möglichkeiten:

  • Implementierung vorkonfigurierter Communities für den
    Kundensupport, zur Stärkung der Kundenbindung und -treue und
    zur Unterstützung des Entwicklungsprozesses
  • Einbindung von Foren, Blogs, Ideen-Plattformen,
    Frage-und-Antwort-Dialogen, Media-Sharing-Portalen und vielen
    anderen Plattformen
  • Integration der von Kunden generierten Inhalte in RightNows
    marktführende Wissensdatenbank

Mit der HiveLive-Plattform komplettiert RightNow die
Funktionalität von RightNow Cloud Monitor™, indem
Unternehmen nicht nur das Social Web beobachten, sondern auch
eigene Communities bereitstellen können. Darüber hinaus
erweitert RightNow mit HiveLive die
Kommunikationsmöglichkeiten seiner Multi-Channel Contact
Center-Lösung und bietet jetzt neben Telefon, E-Mail,
Mobilkommunikation, Feedback und Chat auch einen Social
Web-Kommunikationskanal an.

“HiveLive geht weit über herkömmliche
forenbasierte Communities hinaus und stellt eine flexible Plattform
bereit, die zur Unterstützung von Kunden, zur Förderung
des Innovationsprozesses, zur Steigerung der Kundentreue und zur
Erschließung neuer Kunden und Interessenten genutzt werden
kann. Darüber hinaus können Unternehmen mit dieser
Plattform ohne großen Aufwand eigene markenspezifische
Verbraucher-Communities aufbauen.”

David Vap, Vice President of Products, RightNow

“HiveLive hat ein Team von Social Web Experten der
Weltklasse aufgebaut. Wir freuen uns darauf, künftig Teil von
RightNow zu sein und den Kunden des Unternehmens die
Möglichkeit zu geben, unsere einzigartige Social-Web-Plattform
zu nutzen. Wir sind davon überzeugt, dass wir die
Popularität und Verbreitung der Plattform zusammen mit
RightNow deutlich steigern können.”

John Kembel, Mitgründer und CEO von HiveLive; Kembel ist
darüber hinaus Consulting Associate Professor und Mitglied des
Strategieausschusses am Hasso Plattner Institute of Design in
Stanford

Einzelheiten zur Übernahme

Die endgültige Übernahmevereinbarung sieht vor, dass
RightNow etwa 6 Millionen US-Dollar für die Übernahme
sämtlicher Anteile von HiveLive zahlen wird. RightNow geht
davon aus, dass sich die Übernahme im vierten Quartal 2010 im
Ertrag niederschlagen wird. Infolge des Personalzuwachses erwartet
RightNow einen Anstieg der Betriebsausgaben um ca. 1 Million
US-Dollar pro Quartal. Die Transaktion wird voraussichtlich in den
Abschlussbericht des am 30. September 2009 endenden Quartals
eingehen.

Für das dritte Quartal 2009 bestätigte das Unternehmen
seine am 29. Juli 2009 veröffentlichten Prognosen für
Umsatz und Nicht-GAAP-Gewinn pro Aktie.

Auch für das gesamte Geschäftsjahr 2009 bestätigt
seine Umsatzprognosen (vgl. ebenfalls Ankündigung vom 29. Juli
2009). Allerdings reduziert das Unternehmen hier seine Prognosen
für den Nicht-GAAP-Gewinn pro Aktie von 29 bis 33 US-Cent auf
27 bis 31 US-Cent (ohne aktienbasierte Vergütungen und
Abschreibung immaterieller Vermögenswerte infolge der
Transaktion).

Infolge der Abschreibung der im Zuge der Akquisition
übernommenen immateriellen Vermögenswerte, deren
Höhe nach Abschluss der bilanzierungstechnischen Bewertung des
Kaufpreises feststehen wird, erwartet RightNow einen Anstieg der
Ausgaben. Aus diesem Grund hat RightNow seine früheren
Prognosen für den GAAP-Gewinn pro Aktie für das dritte
Quartal und das gesamte Geschäftsjahr 2009 revidiert.

Aufgezeichnete Informationen Unter:www.investor.rightnow.com/events.cfm sowie unter
der Telefonnummer 001 719-457-0820 (Replay-Passwort: 6290947) kann
eine Tonaufzeichnung der Übernahme-Ankündigung abgerufen
werden.

Über RightNow

RightNow stellt leistungsstarke Technologielösungen und
Dienstleistungen bereit, mit denen Unternehmen und Organisationen
durchgängig erstklassige Kundenerlebnisse über
sämtliche Schnittstellen, sei es im Service, im Vertrieb oder
im Marketing, gewährleisten können.

Weltweit verlassen sich fast 1.900 Unternehmen und
Regierungsbehörden auf RightNow, um ihre strategischen Ziele
zu erreichen und um den Bedürfnissen ihrer Kunden bzw.
Bürger nachzukommen. Das in Bozeman (Montana/USA)
ansässige Unternehmen RightNow wurde 1997 gegründet und
betreibt Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien. Die
deutsche RightNow Technologies GmbH wurde im Jahr 2000
gegründet und hat ihren Sitz in München.

Weitere Informationen sind unter: www.rightnow.com und :www.rightnow.de abrufbar.