Seite wählen

Damit wird RightNow die Entwicklung von
Customer-Experience-Lösungen beschleunigen und erhält
fundiertes Fachwissen in der Automatisierung von Vertriebsprozessen
sowie umfangreiche Kundenbasis

BOZEMAN (MONTANA/USA), München – 29. Mai 2006
RightNow Technologies Inc. (NASDAQ: RNOW) gibt die Übernahme
von Salesnet Inc. bekannt, einem Anbieter von On‑Demand
Softwarelösungen für die Automatisierung von Workflows im
Vertrieb. Die Verbindung von RightNows patentierter Knowledge
Platform mit Salesnets hoch entwickelter Workflow Engine wird die
Entwicklung der RightNow Customer Experience Management
Lösungen beschleunigen. RightNow wird 26 Mitarbeiter sowie ein
Dutzend freiberuflicher Entwickler übernehmen, die bereits
eine Vielzahl erfolgreicher
Vertriebsautomatisierungs­lösungen für den
Mittelstand und Großunternehmen bei nahezu 2.500 Anwendern
entwickelt haben.

Salesnet gilt als einer der ersten Pioniere im Bereich von
On-Demand Sales Force Automation und verfügt über eine
große Expertise bei Implementierungen in komplexen
Umgebungen. Durch die Übernahme von Salesnet erhält
RightNow nicht nur Zugang zu fundierten Fachkenntnissen
kundenorientierter Vertriebsfunktionen, sondern auch umfassende
Kompetenz in vertikalen Märkten wie dem Finanzwesen und dem
B2B‑Bereich.

RightNow wird die bestehenden Salesnet Kunden unterstützen
und ihnen nahtlose Upgrades zu einer breiten Palette von Customer
Experience Management Lösungen zur Verfügung stellen.
Bereits in diesem Sommer werden erste Integrationen der beiden
Lösungen abgeschlossen sein. Bis zum Sommer 2007 sollen alle
wesentlichen Leistungsmerkmale und Funktionalitäten integriert
sein. Rich Perkett, Mitbegründer und bisheriger Chief
Technology Officer von Salesnet, ist künftig als Director of
Product Development für die Erweiterung und Integration der
Salesnet-Technologie in die Lösung von RightNow
verantwortlich.

Die Übernahme von Salesnet durch RightNow erfolgte im
Rahmen einer Bar-Fusion. RightNow geht davon aus, dass sich die
Transaktion verwässernd auf den Gewinn pro Aktie (nach
US-GAAP) auswirken wird, während die Auswirkungen auf den
Cash-Flow aus dem operativen Geschäft voraussichtlich neutral
sein werden. Der bisherige Hauptsitz von Salesnet in Boston wird
künftig die Bostoner Niederlassung von RightNow und weiterhin
Unternehmensfunktionen wie Entwicklung, Vertrieb, Marketing und
Support beherbergen.

Statements:

“Durch unsere Übernahme von Salesnet erhält
unser Unternehmen umfangreiches Fachwissen auf dem Gebiet der
Workflow-Automatisierung im Vertrieb. Damit sparen wir in unserer
Unternehmensplanung ein Jahr und bauen unsere Kundenbasis durch
mehrere hundert Kunden aus,” so Greg Gianforte, Gründer
und Chief Executive Officer von RightNow. “RightNow wird
seine Leistungsfähigkeit weiter ausbauen, um Unternehmen
Lösungen und Know-how bereit zu stellen, mit denen sie
Kundenerlebnisse über sämtliche Interaktionskanäle
gestalten können, die eine klare Wettbewerbsdifferenzierung
darstellen.”

Jonathan Tang, President und Mitbegründer von Salesnet,
wird bei RightNow zukünftig als Vice President für
Vertriebslösungen verantwortlich sein. “Dies ist eine
großartige Chance für die Kunden von Salesnet. Durch den
Zusammenschluss mit RightNow können wir unsere
Unternehmensvision deutlich schneller ausbauen und umsetzen. Die
strategische Ausrichtung von RightNow bietet unseren Kunden
langfristig erhebliche Wettbewerbsvorteile,” so Tang.

“Salesnet liefert Anwendern Tools, um komplexe
Vertriebsumgebungen zu unterstützen,” sagt Denis
Pombriant, Managing Principal bei der Beagle Research Group.
“Kunden, die mehr als nur eine einfache
Kontaktmanagementlösung benötigen, und ihrem Vertrieb
standort- und bereichsübergreifende, standardisierte Methoden
bereitstellen möchten, bekommen bei Salesnet die passende
Lösung. Mit der Kombination von RightNow und Salesnet erhalten
sowohl kleine als auch große Unternehmen ein
leistungsfähiges Lösungspaket, das aus einer patentierten
Wissensplattform und einer intelligenten Workflow-Engine besteht
und zum Aufbau erstklassiger Kundenerlebnisse im Vertrieb
beiträgt.”

“Die Produkte von Salesnet werden auch weiterhin ein
wichtiger Faktor für unseren Vertriebserfolg sein. Wir freuen
uns darüber, dass ein Marktführer wie RightNow Salesnet
übernimmt, um den Nutzen für den Kunden und den
langfristigen Wert der Investition in die Plattform weiter zu
steigern,” so O. John Groebl, IT-Projektmanager bei American
Express Incentive Services. “Die Übernahme von Salesnet
durch RightNow gibt uns die Möglichkeit, unsere Lösung
durch umfassende Customer Experience Management Funktionen zu
ergänzen. Für uns ist dies eine positive Entwicklung und
eine Bestätigung dafür, dass wir mit unserer Entscheidung
für Salesnet richtig lagen.”

Informationen zur Telefonkonferenz

Eine Aufzeichnung der Telefonkonferenz, die RightNow am 22. Mai
2006 veranstaltete, kann im Internet unter www.shareholder.com/rnow/MediaRegister.cfm?MediaID=20610
abgerufen werden. Darüber hinaus kann die Aufzeichnung vom 22.
Mai 2006 bis zum 5. Juni 2006 auch telefonisch unter der Rufnummer
(719) 457-0820 oder (888) 203-1112 abgerufen werden. Die
erforderliche Kennung lautet 1009241.

Über RightNow Technologies, Inc

RightNow (NASDAQ: RNOW) liefert branchenführende Customer
Experience Management Lösungen, die weit über
traditionelles CRM hinausgehen. Über 1.500 Unternehmen und
Organisationen weltweit wenden sich an RightNow, um ein positives
Kundenerlebnis über alle Schnittstellen sicherzustellen. Dies
wird von RightNow wirksam und durchgängig im Vertrieb, im
Marketing sowie im Kundenservice gewährleistet. Eine
„Win-on-Service“-Strategie in Verbindung mit Experience
Management Lösungen bildet zunehmend das Fundament für
wirtschaftlichen Erfolg. Das in Bozeman (Montana/USA)
ansässige Unternehmen RightNow wurde 1997 gegründet und
betreibt Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien.

Weitere Informationen sind unter www.rightnow.com abrufbar.