Seite wählen

Dortmund, August 2001. Mit Manfred Kaftan steht
seit 1. August 2001 ein neuer Geschäftsführer an der
Spitze des CRM (Customer Relationship Management)-Anbieters
SuperOffice GmbH, Dortmund. Der 37-jährige Diplom-Informatiker
verfügt über eine weitreichende Marktkenntnis und bringt
inbesondere umfangreiche vertriebliche Erfahrungen in seine neue
Tätigkeit ein. Die international agierende SuperOffice ASA mit
Stammsitz im norwegischen Oslo macht damit einen weiteren Schritt
nach vorn in Richtung Führungsposition im deutschen CRM-Markt.
So erwirtschaftet das Unternehmen entgegen dem Branchentrend auch
in Deutschland durchweg positive Zahlen und will diesen
Rückenwind zur Offensive nutzen.

„SuperOffice ist heute bereits europaweit der
größte CRM-Anbieter – diese Führungsposition
streben wir jetzt auch in Deutschland an“, bringt Manfred
Kaftan seine Zielsetzung auf den Punkt. Vor diesem Hintergrund ist
unter anderem der Aufbau weiterer deutschlandweiter Standorte des
auf Software für das strategische Kundenmanagement
spezialisierten Unternehmens geplant. Zuletzt war Manfred Kaftan
als Geschäftsführer der Saratoga Systems GmbH in der
Verantwortung. Sein Weg dorthin führte über den ERP
(Enterprise Resource Planning)-Anbieter Quantum, wo er den Vertrieb
von ERP-Eigenlösungen und SAP R/3-Systemen als Verkaufsleiter
betreute, über die Position des Sales Managers bei der
international tätigen Sterling Commerce sowie des
Gebietsverkaufsleiters bei Peoplesoft.

Der bis dato bei SuperOffice die Funktion des
Geschäftsführers ausübende Ralf Sattler
übernimmt ab sofort die Position des Marketingleiters.
Ergänzend übernimmt er strategische Vertriebsaufgaben und
die Betreuung internationaler Keyaccounts.

Hintergrundinformationen
SuperOffice ASA wurde 1990 in Oslo, Norwegen, gegründet und
besitzt heute hundertprozentige Tochtergesellschaften in Norwegen,
Schweden, Dänemark, den Niederlanden, Deutschland sowie
Distributoren in USA, Japan, Großbritannien, Spanien und
Tschechien. Seit 1997 ist SuperOffice an der Börse in Oslo
notiert. Das Unternehmen beschäftigt ca. 270 Mitarbeiter in
Europa und betreut über 22.000 Unternehmenskunden. Die
SuperOffice GmbH mit Sitz in Dortmund wurde 1994 als
Vertriebgesellschaft der norwegischen SuperOffice ASA
gegründet. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 23
Mitarbeiter und betreut über 900 Kunden in Deutschland,
Österreich und der Schweiz. Die SuperOffice CRM-Produkte
zeichnen sich nach Einschätzung von Kennern des CRM-Marktes
und Software-Experten insbesondere durch ein umfassendes
Funktionalitätsspektrum sowie eine einfache Bedienung aus. Sie
sind ideal geeignet für Organisationen mit 15 bis 250
Mitarbeitern im Kundenkontakt und gewährleisten neben einem
sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis eine kurze
Implementierungszeit.

Weitere Informationen: http://www.superoffice.com