Seite wählen

Die Qurius Deutschland AG hat ihren Umsatz im
ersten Quartal 2009 gegenüber dem Vorjahresquartal um sechs
Prozent auf 7,9 Millionen Euro steigern können. Das
Umsatzwachstum resultiert vor allem aus einem weiteren Anstieg bei
verkauften Softwarelizenzen für ERP- und CRM-Lösungen im
Microsoft Dynamics Umfeld.Mit einem überproportionalen Anstieg
bei verkauften Software-Lizenzen konnte die Qurius Deutschland AG
ihren Umsatz im ersten Quartal 20009 gegenüber dem Vorjahr um
insgesamt sechs Prozent steigern. „Mit dem erzielten
Umsatzergebnis liegen wir in einem wirtschaftlich schwierigen
Umfeld sogar über unserem eigenen Plan“, erklärt
Kay Laukat, Vorstandsvorsitzender der Qurius Deutschland AG. Zu den
Neukunden im ersten Quartal zählen unter anderem eine
große Brauerei, eine Goldschlägerei, ein Hersteller von
Tiefkühlkost sowie ein Schiffbauunternehmen.

Qurius ist sehr breit aufgestellt und bietet Unternehmen in
verschiedenen Wirtschaftsbereichen standardisierte und individuelle
Systemlösungen auf Basis von Microsoft Dynamics, die diesen
helfen, ihre Geschäftsprozesse zu optimieren, sich an
geänderte Marktbedingungen sowie Wettbewerbssituationen
flexibel anzupassen und die IT-Kosten kontinuierlich zu senken. Zu
den Hauptproduktlinien zählen die ERP-Lösungen Microsoft
Dynamics AX und NAV sowie Microsoft Dynamics CRM. Des Weiteren
bietet Qurius zahlreiche Branchenlösungen für
verschiedene Industriesektoren, den Handel sowie
Dienstleistungsunternehmen. Neben traditioneller
On-Premise-Software bietet das Hamburger Systemhaus seit der CeBIT
2009 mit CRMonline auch eine SaaS-Variante an. Kunden können
das System sehr schnell nutzen und zahlen lediglich einen festen
monatlichen Beitrag für jeden registrierten Benutzer. Diese
lassen sich flexibel von Monat zu Monat verändern. Auf den
Service brauchen die Kunden nicht zu verzichten, denn Customizing
und Branchenausrichtungen sind bei SaaS ebenfalls
selbstverständlich. Des Weiteren bietet Qurius
Systemarchitekturen und moderne Infrastrukturlösungen.

Unternehmensprofil:
Qurius bietet Architekturen, Realisierung und Systemmanagement von
Business- und IT-Lösungen auf Basis von Microsoft-Technologie,
Infrastrukturen eingeschlossen. Qurius hat über 1.000
Beschäftigte; der Stammsitz ist in Zaltbommel, Niederlande.
Von den Niederlassungen in Belgien, Deutschland,
Großbritannien, Italien, der Niederlande, Norwegen,
Österreich, Schweden und Spanien sowie dem Entwicklungszentrum
in der tschechischen Republik werden über 2.800 Kunden
betreut. Qurius ist seit 1998 an der Euronext Amsterdam
gelistet.

Weitere Informationen unter:www.qurius.de