Seite wählen

Nürnberg, 03. Dezember 2008
Der bekannte Systemintegrator und Microsoft Dynamics CRM Spezialist
proMX zieht ein durchwegs positives Resümee nach seinem
diesjährigen Messeauftritt auf der CRM-expo. Die Integration
einer Leistungserfassung mit einer durchgängigen
Projektverwaltung in Microsoft Dynamics CRM weckte große
Neugier bei den Besuchern. Christian Otto, Entwicklungsleiter der
proMX und Produktmanager für „proMX RM“,
präsentierte den Interessenten persönlich den Webclient
über den die Benutzer standortunabhängig ihre
Arbeitszeiten pflegen und auf entsprechende Projekte buchen
können.
Etliche der Standbesucher nutzten die Möglichkeit sich bei
einem der ersten „proMX RM“ Kunden, über den
praktischen Einsatz der CRM-Erweiterung zu informieren. Stefan
Kaiser, Technischer Leiter der unicam Software GmbH gab
bereitwillig Auskunft und teilte an beiden Messetagen gerne und
ausführlich seine Erfahrung bezüglich Installation,
Funktionsumfang und dem erfolgreichen Einsatz von „proMX
RM“ mit den Besuchern. Auch Herr Rudolph, European
CRM-Manager bei Kaspersky, verstärkte das Team der proMX und
berichtete gerne über die Einführung eines stark
angepassten CRM-Systems und die Zusammenarbeit mit der proMX als
Berater und Integrator. Die proMX erntete nicht nur für Ihr
Ressourcenmanagement großes Lob, sondern auch für ihr
ausgefallenes Standkonzept. Das diesjährige Motto
„Südsee“ war ebenso originell und erfolgreich wie
das „Safari-Konzept“ des letzten Jahres. Bereitwillig
ließen sich die Besucher der CRM-expo von den
Südsee-Schönheiten einfangen und auf die „Insel des
Erfolges“ entführen. Das Kokosnussspiel
„Koko-Loko“ brachte eine willkommene Abwechslung zu den
Vorträgen in der CRM-Arena. Hochzufrieden zeigte sich auch
Peter Linke, Geschäftsführer der proMX: „Mit einem
derartigen Interesse an unserem Ressourcenmanagement haben wir
selbst nicht gerechnet. Unsere Berater haben viele konkrete Termine
mit Firmenvertretern direkt auf der Messe vereinbaren können,
die proMX RM schnellstmöglich in ihren Unternehmen vorstellen
möchten, um über einen Einsatz der CRM Erweiterung
entscheiden zu können. Es gab sogar Besucher auf unserem
Stand, für die Microsoft Dynamics CRM 4.0 erst durch unser
„proMX RM“ als mögliche CRM-Lösung
interessant wurde. Es wird also immer deutlicher, dass CRM nicht
mehr nur als Kunden- und Kontaktmanagement, sondern als
Businessinformationsplattform verstanden wird.“

Das war auch der Eindruck den Christian Otto auf der PDC 2008 in
Los Angeles gewonnen hat: „Microsoft baut das CRM System in
der Version 5.0 noch weiter zu einer Business Application Plattform
aus, die als Grundlage für die unterschiedlichsten
Unternehmensanwendungen verwendet werden kann. Anpassungen werden
mit der Version 5.0 in eigenen Lösungen gekapselt. Funktionen
wie Schutz von Urheberrechten, Versionierung usw. werden direkt
durch das CRM System abgedeckt.“
Steve Ballmer, Microsoft CEO, sprach auf der Microsoft Convergence
2008 schon von “XRM”: “CRM stands for Customer
Relationship Management, and yet increasingly we think about XRM,
helping people manage all kinds of connections and relationships of
all forms…”

Über die proMX GmbH
Die proMX GmbH wurde im Jahr 2000 von den erfahrenen IT-Experten
Peter Linke, Georg Schmidt und Thomas Dorn als Systemintegrator und
Software-Entwicklungshaus gegründet. Das Unternehmen verfolgt
von Anbeginn eine ganzheitliche Lösungs-Strategie zur
Realisierung von Projekten bei Kunden aus dem Mittelstand. Dabei
wird sehr viel Wert auf einen integrativen Ansatz bei der
Realisierung der Kundenprojekte gelegt. Maßgeschneiderte
Lösungen werden individuell an die Infrastruktur und die
Bedürfnisse des Kunden angepasst. Die langjährige
Erfahrung und das vernetzte Know-how interner und externer Experten
liefern die Basis für unseren Erfolg. Als einer der Top
Microsoft Gold Partner in Deutschland gehört die proMX zur
ersten Adresse für Projekte im Microsoft Umfeld.

Weitere Informationen unter:www.promx.net