Seite wählen

Dortmund, September 2003. Die PRO DV Software AG,
Systemhaus für prozessoptimierende und geobasierte
Business-Lösungen, und die SuperOffice GmbH, Anbieter von
Lösungen für das Customer Relationship Management (CRM),
haben im August einen Kooperationsvertrag geschlossen. Damit
versprechen sich die beiden in Dortmund ansässigen Unternehmen
einen wechselseitigen Nutzen und eine stärkere
Marktdurchdringung. Zukünftig wird die PRO DV Software AG, die
selbst intern die Vorteile von SuperOffice nutzt, die Produkte des
neuen Kooperationspartners aktiv vertreiben sowie Beratungs-,
Implementierungs- und Schulungsleistungen erbringen. CRM-Software
ermöglicht Unternehmen ein standardisiertes Verfahren zur
Steigerung von Umsätzen und Gewinnspannen durch das Management
vorhandener und potenzieller Kundenbeziehungen.

„Häufig sind CRM-Projekte zu komplex und die Systeme zu
mächtig, während die Ergebnisse dürftig ausfallen
– die Misserfolgsquote von CRM-Projekten liegt bei etwa 70
Prozent“, kommentiert Udo Bücher, Mitglied der
Geschäftsleitung von PRO DV, die neue Partnerschaft. „Statt
unternehmensweiter CRM-Konzepte werden heute überschaubare
Teilprojekte im Vertrieb oder auf Abteilungen beschränkte
CRM-Prozesse präferiert. Neben komfortabel zu bedienenden
Produkten sind zuverlässiger Service und Investitionskosten
gefragt, die einen schnellen Return on Investment garantieren.
Diese Anforderungen erfüllen CRM-Systeme von SuperOffice in
besonderem Maße. Auf der anderen Seite profitiert SuperOffice
von den starken und langjährigen Kundenbeziehungen, die PRO DV
unterhält. Zuletzt haben wir ‚CRM 5‘ von SuperOffice bei
ThyssenKrupp Stahl implementiert. Gemeinsam wollen wir Kompetenz
und Leistungsfähigkeit im Bereich CRM unter Beweis stellen und
den Markt stärker durchdringen.“

Dies unterstreicht auch Manfred Kaftan,
Geschäftsführer der SuperOffice GmbH: „CRM 5 ist
ein äußerst effizientes Kundenmanagement-Tool, das nicht
nur von kleineren und mittelständischen, sondern auch vermehrt
von größeren Anwenderunternehmen angenommen wird. Dieser
Trend zeigt, dass die Software den Erwartungen des Marktes
gewachsen ist und den Unternehmen einen schnelleren ROI garantiert.
Unsere positiven Geschäftszahlen beweisen die Richtigkeit
unseres Ansatzes.“

„Leistung durch Einfachheit“ – dies ist die Quintessenz
der Unternehmensphilosophie von SuperOffice. Auf Basis von
CRM-Standard-Software werden leistungsfähige
Basisfunktionalitäten, kurze Implementierungszeiten, einfache
Nutzung und flexible Anwendung ebenso gewährleistet wie
Skalierbarkeit. Dabei kann die Software individuell auf die
Bedürfnisse von Abteilungen und funktionellen Gruppen
zugeschnitten werden. Das System ist browserbasiert verfügbar
und unterstützt verschiedene Datenbankplattformen wie
Microsoft SQL-Server, Sybase und Oracle. Die flexible Anbindung an
ERP-Systeme und führende Telefonsysteme ist möglich.

Kurzprofil PRO DV
Die PRO DV Software AG ist ein Systemhaus für
prozessoptimierende und geobasierte Business-Lösungen.
Qualifizierte Mitarbeiter entwickeln und integrieren moderne
Lösungen hauptsächlich für die Branchen
Telekommunikation, Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung,
Industrie, Handel und Banken. Dabei bilden Anwendungen, die den
Raumbezug von Daten berücksichtigen (Geo Solutions), einen
besonderen Kompetenz-Schwerpunkt. Das 1979 gegründete und im
Prime Standard gelistete Unternehmen (ISIN DE0006967805) mit
Hauptsitz in Dortmund erreichte im Geschäftsjahr 2002 einen
Umsatz von 21,2 Mio. Euro. PRO DV beschäftigt über 200
Mitarbeiter an sechs Standorten und zählt namhafte Kunden wie
Aral, die Bundesanstalt für Arbeit, Ruhrgas, ThyssenKrupp,
T-Mobile oder Volkswagen zu seinen Auftraggebern.

Hintergrundinformationen zu SuperOffice
SuperOffice ASA wurde 1990 in Oslo, Norwegen, gegründet und
besitzt heute hundertprozentige Tochtergesellschaften in Norwegen,
Schweden, Dänemark, den Niederlanden, Deutschland sowie
Distributoren in USA, Japan, Großbritannien, Spanien und
Tschechien. Seit 1997 ist SuperOffice an der Börse in Oslo
notiert. Das Unternehmen beschäftigt ca. 240 Mitarbeiter in
Europa und betreut über 11.000 Wartungskunden. Die SuperOffice
GmbH mit Sitz in Dortmund wurde 1994 als Vertriebsgesellschaft der
norwegischen SuperOffice ASA gegründet. Derzeit
beschäftigt das Unternehmen 23 Mitarbeiter und betreut
gemeinsam mit Vertriebs- und Systempartnern über 900 Kunden in
Deutschland, Österreich und der Schweiz mit professionellem
Consulting, Implementierung, Systemintegration und Training. Die
SuperOffice CRM-Produkte zeichnen sich nach Einschätzung von
Kennern des CRM-Marktes und Software-Experten durch ein umfassendes
Funktionalitätenspektrum sowie eine einfache Bedienung aus.
Sie sind ideal geeignet für Organisationen mit 15 bis 250
Mitarbeitern im Kundenkontakt und gewährleisten neben einem
sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis eine kurze
Implementierungszeit.

Weitere Informationen sind unter www.superoffice.de erhältlich.