Seite wählen

Wien,09. Januar 2014 +++ Die update software AG, einer der führenden europäischen Hersteller von Premium-CRM-Lösungen mit Stammsitz in Wien, stellt bei ihrem Debüt auf der CeBIT den mobilen CRM-Anwender in den Mittelpunkt. Über die neueste Web-Applikation CRM.mobile, die erstmals auf der CeBIT (10.-14.03.2014 Halle 6/E18) präsentiert wird, erhalten Anwender von unterwegs Zugriff auf alle wichtigen CRM-Daten. Von der speziell für iPad-Nutzer entwickelten App CRM.pad zeigt update software eine Vorschau auf die neue Version 2.0, die noch einfacher zu bedienen ist. Auf dem Messestand können sich Besucher außerdem davon überzeugen, dass Gamification und Software-Design die Nutzerakzeptanz von CRM-Systemen und damit die Datenqualität entscheidend erhöhen.

Immer dabei: CRM.mobile für Smartphones
CRM.mobileist die neue Browser-basierte Web-Applikation von update software. Mit ihr kann jetzt von allen Internet-fähigen mobilen Endgeräten auf CRM-Daten zugegriffen werden. Die neue Browser-App funktioniert unabhängig vom Hersteller, Typ oder Betriebssystem des mobilen Endgeräts. Die besondere Stärke des neuen CRM.mobile ist, dass Mitarbeiter mit wenigen Fingertipps schnell auf Kundendaten zugreifen können und damit produktiver sind. Außendienstmitarbeiter können so mehr Zeit direkt beim Kunden verbringen, denn das CRM-System von update software haben sie nun immer dabei.

Vorschau CRM.pad 2.0
Anwender von CRM.pad, der CRM-App von update software für das iPad, profitieren bereits von der Effizienzsteigerung durch den mobilen Zugriff auf das CRM-System. Die neue Version 2.0 zeigt update software jetzt auf der CeBIT erstmals als Preview. Die Vorgängerversion wurde bereits für ihre anwenderorientierte Oberfläche mit dem Red Dot Award ausgezeichnet. Die neue Version wurde in puncto Benutzerfreundlichkeit weiter verbessert.

Software-Entwicklung: Alles dreht sich um den Anwender
Der erste CeBIT-Auftritt von update software steht unter dem Motto „Experience Management“. Neben den neuen Produkten, die nach dieser Leitlinie entwickelt wurden, erläutert update software auf der CeBIT auch seine Konzepte für Oberflächen- und Prozess-Design sowie Gamification: Anwender sollen die CRM-Software spielerisch, intuitiv, schnell und fehlerfrei benutzen können.Denn wenn sichergestellt ist, dass die Datenbasis möglichst exakt und aktuellist, gelingt die Kundenansprache umso schneller und erfolgreicher.

Thomas Deutschmann, CEO der update software AG: „In einer Welt, in der wir täglichvon Werbebotschaften überflutet werden, ist die personalisierte sowie ziel- und zeitgenaue Kundenansprache immer wichtiger. Nur sie garantiert den nachhaltigen Erfolg bei Kundengewinnung und -bindung. Ein passendes CRM-System ist dafür unabdingbar. Doch erst, wenn die Mitarbeiter damit wie selbstverständlich umgehen, macht sich die Investition richtig bezahlt. Unsere Innovationen, die wir auf der CeBIT zeigen, haben genau das im Fokus: optimale Prozesse im Backend, intuitive Anwendung im Frontend.“

Weitere Aktivitäten im Rahmen der CeBIT:
Projekt-und Trendvorträge hören Interessierte im BARC Forum BI & CRM in Halle 6/A18.
Kunden und Interessenten können Gesprächstermine vorab vereinbaren unter: www.update.com/de/cebit

Über die update software AG
Dieupdate software AG wurde 1988 in Wien gegründet und ist mit rund 200.000 Anwendern in weltweit 1.600 Unternehmen einer der führenden europäischen Hersteller von Premium-CRM-Systemen. Tochterunternehmen von update gibt es in Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden, Frankreich und Polen. Die update software AG ist an der Deutschen Börse in Frankfurt am Main notiert. update beschäftigt aktuell rund 320 Mitarbeiter. Im Jahr 2012 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 33,0 Millionen Euro.

Zu den update Kunden zählen unter anderem ALK Abelló, Bawag P.S.K., Boehringer Ingelheim, Daiichi Sankyo, Danfoss, Hansgrohe, Kärcher, MagnaSteyr, Paul Hartmann, Raiffeisen Schweiz, ratiopharm, Reis Robotics, Saint Gobain, Sandoz, Terex Material Handling & Port Solutions, UnicreditBank Hungary sowie die Hamburger Sparkasse und 130 weitere deutsche Sparkassen. StrategischePartnerschaften unterhält update zu Unternehmen wie Atos, Hewlett Packard,Sensix, Steria Mummert Consulting und zu den update Hosting-Partnern.

www.update.com/de