Seite wählen

Jetzt ist es also amtlich: Social Insight Connect (SINC), unsere Lösung für durchgängiges Social CRM, ist preisheiß. Erst gewann der vorbildliche Einsatz von Social Insight Connect bei Bosch Power Tools, so heißt der Bereich von Bosch für Profi Elektrowerkzeuge, den Wettbewerb „Social CRM Pionier“. Aufgerufen hatte die IT-Fachzeitschrift Computerwoche, wegweisende SCRM-Projekte einzureichen. Dann würdigte das Forschungsinstitut Forrester Re-search Inc. in der letzten Woche Globalpark (Teil der QuestBack-Gruppe) als einen Marktführer in der Branche des Enterprise Feedback Managements. In dem Bericht „The Forrester Wave™: EFM Vendors, Market Insights Platform Providers, Q3 2011“ heißt es unter anderem: Mit seiner soliden Marktforschungsplattform „zeichnet sich Globalpark insbesondere durch die zahlreichen Methoden aus, welche die Plattform zur Gewinnung von sowohl strukturiertem als auch unstrukturiertem Feedback bietet, sowie auch durch die Möglichkeiten der Datenintegration, welche zahlreiche Standardsoftwareanwendungen für die Bereiche CRM- und Social-Media-Daten beinhalten“. Und nun also: Die Jury rief den Globalpark-Kunden Bosch Power Tools in der Kategorie „Sonderpreis Social CRM Pionier” zum Gewinner des CRM Best Practice Award aus.

Herrjeh, fast hätten wir es vergessen. Noch vor dem Zusammenschluss mit QuestBack positionierte Gartner, Anbieter von Marktforschung und Analyse in der weltweiten Technologie-Industrie, Globalpark als Niche Player in seinem Magic Quadrant für Social CRM; nach dem Zusammenschluss konstatierte ein weiterer Gartner-Analyst mit seiner Note ‚QuestBack Acquires Globalpark to Strengthen European EFM Leadership‘.

Natürlich sind wir stolz auf diese Würdigungen und Preise – und danken postwendend unseren Kunden in Deutschland und weltweit, dass sie diese ermöglicht haben. Denn: Wie viel eine Anwendung tatsächlich wert ist, erkennt man erst in der täglichen Praxis; was eine Anwendung bringt, erkennt man erst, wenn Ergebnisse vorliegen.

Was bringt Social Insight Connect, unsere SCRM-Lösung für Facebook? Insights, Insights, Insights. Und was gibt es Wichtigeres für das Marketing? Mit Hilfe von Social Insight Connect erfahren Unternehmen endlich wie alt ihre Facebook-Fans sind, welchen Berufen sie nachgehen, wie hoch ihre Kaufbereitschaft ist oder in welchem Maße sie sich der Marke verpflichtet fühlen. Unternehmen können die „Advocates“ und die „Badvocates“ besser identifizieren und zielgerichtet auf sie zugehen – genauso wie sie ihre Ansprache genauer auf die verschiedenen, mit Social Insight Connect erhobenen Zielgruppen auf Facebook ausrichten können. Und, und, und. Social CRM bedeutet nämlich auch, dass der Kundenservice auf Basis der Insights schneller reagieren kann und die Produktentwicklung erfährt, was den Kunden lieb und teuer ist, wie sie bestehende Produkte verbessern können oder welche Features neue benötigen. Das ist heute alles möglich.

Als vor zwei Jahren der Begriff Social CRM zum ersten Mal in die Runde geworfen wurde, waren wir schon überzeugt, dass es sich um kein neues Buzz handelt. Nachdem Unternehmen mittlerweile ausgiebig Social Media und Social Monitoring betreiben, drängt sich dieser nächste Schritt geradezu auf: Die gezielte, wertorientierte Kommunikation mit Kunden. Und das sieht Gartner wohl auch so. Den Analysten zufolge wird das Marktsegment Social-CRM 2012 eine Milliarde Dollar umfassen. Wir sind dabei.

Quelle:www.globalpark.de