Seite wählen

Dublin, 7. Dezember 2001 – Point Informations
Systeme, einer der weltweit führenden Anbieter von e-CRM
Lösungen wird seine Marktaktivitäten in EMEA weiter
verstärken.
Laut der aktuellen Hewson Group Studien gehört der CRM-Markt
in EMEA zu den interessantesten Wachstumsmärkten 2001. Die
strategische Fokussierung auf Europa wird die Point
Unternehmensaktivitäten unter Keith Holmes, dem im November
benannten Chief Executive Officer, kennzeichnen. Eine der
Säulen hierfür ist der Ausbau der Kooperationen mit den
wichtigsten Partnern, um die Marktpräsenz von Point
geographisch und vertikal zu verstärken; zu diesen Partnern
gehören u.a. Logica, Siemens Business Services, Steria, sydios
it solutions und T-Systems.
In den Marktsegmenten Finanzdienstleistungen, Call
Center-Dienstleistungen und Telekommunikation verfügt Point
über eine starke Position in Europa. Im Bereich Versicherungen
ist Point Marktführer in Deutschland, für ausgelagerte
Call Center Dienstleistungen Marktführer in Europa. Zudem
wurden über alle Branchen und geographische Regionen hinweg
neue Referenzkunden für e-point gewonnen: Das Unternehmen
blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. »Zu einem
Zeitpunkt, an dem viele US-Anbieter ihre Entwicklung des
europäischen Marktes eher zurückhaltend betreiben, ist
Point mit seiner Produktsuite in Europa hervorragend
positioniert«, erläutert Keith Holmes. »Unsere
erfolgreich realisierten Projekte, die nachweislichen Vorteile,
unsere langjährigen Kenntnisse des europäischen Marktes
und die engen Geschäftsbeziehungen zu Partnern in den Regionen
– all dies verschafft uns einen Vorsprung vor unseren
Mitbewerbern. Mit dem Ausbau unserer Partneraktivitäten
schaffen wir die Plattform, um von den großen Chancen in
Europa optimal zu profitieren.«
»Durch die Zusammenarbeit mit unseren Partnern wird die Point
Technologie so umgesetzt, dass Unternehmen aller Größen
von den Vorteilen unserer Lösung profitieren und ein schneller
Return-on-Investment (ROI) sichergestellt wird.«
Unternehmen wie die Allianz Gruppe, Credit Suisse, Carrefour, SNT
und Virgin Mobile setzen bei der Kundeninteraktion bereits auf die
Point Lösungen e-point und e-point FS. Der Einsatz von Point
führt zu besserer Kundenbindung und erhöhter
Leistungsfähigkeit. Unternehmen können wesentlich
schneller und effektiver auf veränderte Marktbedingungen und
verändertes Kundenverhalten reagieren.

Anmerkung an die Redaktion:
Point Informations Systeme, 1989 in München gegründet,
gehört zu den weltweit führenden Anbietern für eCRM.
Mehr als 100 Kunden in 35 Ländern setzen auf Point, um ihre
unternehmensspezifischen Kommunikationsprozesse zu optimieren.
Point unterstützt die erfolgreiche Umsetzung von innovativen
Strategien zur Kundengewinnung, Kundenbindung und für den
Kundenservice – und leistet somit einen wesentlichen Beitrag
zum gesamten Unternehmenserfolg.
Neben der branchenübergreifend angelegten CRM-Lösung
e-point bietet Point mit e-point Financial Services eine dedizierte
Lösung für den Finanzdienstleistungsmarkt. Beide Produkte
basieren auf mehrsprachiger Multi-Channel-CRM-Technologie
(Internet, WAP, traditionelle Clients) und konsolidieren vorhandene
Frontend- und Backend-Systeme, Absatzwege und Kundeninformationen
in eine vereinheitlichte Anzeige der Kundendaten.
Zum Kundenstamm zählen beispielsweise Banken und
Versicherungen wie die Allianz Gruppe, BHW Bank, Credit Suisse,
Quelle Versicherung, SEB Bank, Vereinte Krankenversicherung AG,
Volks-/Raiffeisenbanken und die WWK Versicherung, aber auch die
TK-Dienstleister Debitel, France Telecom, Verizon, Virgin Mobile
oder das Einzelhandelsunternehmen Carrefour, der
Tiefkühlkostlieferant Eismann und die Schweizerischen
Bundesbahnen / SBB Cargo.

Internet: www.pointinfo.com