Seite wählen

CCRM Newsletter – 03.05.01 – Der CRM-Anbieter
Pivotal gibt Rekordergebnisse für sein drittes Finanzquartal
2001, das am 31. März 2001 endete, bekannt. Die
Nettoumsätze des dritten Finanzquartals 2001 steigerten sich
um 82% auf US$ 26,4 Millionen, im Vergleich zu US$ 14,5 Millionen
im dritten Finanzquartal 2000. Die Einnahmen aus Lizenzen belaufen
sich in diesem Quartal auf US$ 16,4 Millionen, im Vergleich zu US$
10,1 Millionen im Vorjahresquartal, und machen damit 62% der
Gesamtumsätze des Berichtquartals aus. Einnahmen aus Service
und Wartung stiegen im dritten Finanzquartal 2001 auf US$ 10,0
Millionen, verglichen mit US$ 4,4 Millionen im Vorjahresquartal.
Ihr Anteil am Gesamtumsatz des dritten Quartals beträgt
38%.

„Pivotal bewährte sich im derzeitigen schwierigen
wirtschaftlichen Umfeld dank seiner Innovationsfähigkeiten und
Flexibilität“, bemerkt President und CEO Norm Francis. „In
diesem Quartal haben wir einige Entwicklungszyklen abgeschlossen
und mehrere neue Produkte auf den Markt gebracht. Weltweit
entscheiden sich Unternehmen für unsere
Software-Lösungen, da Pivotal für Innovation und
schnellen Return on Investment steht.“
COO Vince Mifsud: „Dies ist Pivotals zehntes Quartal in Folge, in
dem deutliche Umsatzsteigerungen erreicht wurden. In diesem Quartal
hat Pivotal neue Allianzen mit System-Integratoren geschlossen, wir
entwickelten unsere strategischen Lösungen für die
Industrie weiter und verstärkten unsere internationale
Präsenz.“