Seite wählen

Stuttgart, 4. April 2001. Das „Regionale
Rechenzentrum Suedlicher Oberrhein“ in Freiburg und der DVV Baden-
Wuerttemberg setzen bei der Umsetzung ihrer elektronischen
Buergerdienste (e-Buergerdienste) auf Software von Brokat
Technologies. Ueber die neuen Services koennen Buerger kuenftig
direkt online mit der Stadtverwaltung kommunizieren und kommunale
Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Mit seiner Plattform Brokat
Server Technologies liefert Brokat, einer der weltweit fuehrenden
Software-Anbieter fuer anwenderzentrierte E-Business-Loesungen, die
Basis fuer die e-Buergerdienste. Das kommunale Rechenzentrum
Suedlicher Oberrhein wird die Software als Entwicklungsplattform
einsetzen und selbst Anwendungen fuer den kommunalen Bereich
erstellen. Ziel ist es, gesetzeskonform, sicher und medienbruchfrei
eine Vielzahl von kommunalen Diensten online zur Verfuegung zu
stellen. Die Brokat Software schafft hierfuer die idealen
infrastrukturellen Voraussetzungen.

Bereits in der ersten Haelfte diesen Jahres koennen die Buerger
in 12 Pilotstaedten die e-Buergerdienste nutzen. Der
Internet-Nutzer hat dann die Moeglichkeit, Verwaltungsvorgaenge per
Mausklick zu erledigen. Kuenftig wird das Rechenzentrum Suedlicher
Oberrhein die Services zentral fuer den Raum Baden-Franken und
damit fuer nahezu 500 Staedte und Gemeinden anbieten.

Das Projekt wird vom Rechenzentrum in Kooperation mit der
Datenzentrale Baden-Wuerttemberg realisiert. Das Rechenzentrum (RZ)
zeichnet dabei fuer die Entwicklung der e-Buergerdienste
mitverantwortlich und ist Betreiber des Systems. Die bestehenden
Hintergrundsysteme werden ueber die Brokat-Plattform in die
Online-Anwendungen integriert.

Brokat Server Technologies bietet mit dem Integrated Tool
Environment, ein Werkzeug, mit dem sich E-Business Anwendungen
einfach und schnell erstellen und pflegen lassen. Im Rahmen von
Schulungen vermitteln Brokat- Experten den Mitarbeitern des RZ das
notwendige Know-How fuer die Entwicklung der
e-Government-Anwendungen.

„So wie es der Buerger als Bankkunde gewohnt ist, bei Bedarf und
unabhaengig von Oeffnungszeiten, Transaktionen durchzufuehren, will
er kuenftig auch kommunale Dienstleistungen ueber das Internet
nutzen. Mit unseren e- Buergerdiensten wollen wir diesem Anspruch
gerecht werden. Aufgrund der umfangreichen Erfahrungen des
Softwarehauses insbesondere im eCommerce und e-Government Bereich,
war Brokat fuer uns der ideale Partner fuer die Umsetzung dieses
Projekts“, erklaert Volker Hepper, Geschaeftsfuehrer des Regionalen
Rechenzentrums. „Darueber hinaus sprachen vor allem die Aspekte
Sicherheit, Digitale Signatur und Payment fuer die Software von
Brokat“, so Hepper weiter.

Regionales Rechenzentrum Suedlicher Oberrhein (RRZ SO) –
Systemhaus fuer den oeffentlichen Dienst Das Dienstleistungsangebot
des RRZ SO orientiert sich vorwiegend am Bedarf des oeffentlichen
Dienstes. Zu den Kunden zaehlen Gemeinden, Staedte, Landkreise und
kommunale Unternehmen. Nahezu 400 Verwaltungen und Betriebe nutzen
die Infrastrukturen des Rechenzentrums und werden mit spezieller
Software bedient – von der Beratung und Schulung ueber die
Produktion bis zur Unterstuetzung bei Anwendungsproblemen. Neben
dem Hauptgeschaeftsfeld, dem RZ-Betrieb und der Betreuung der
landeseinheitlichen Verfahren des DV-Verbundes Baden-Wuerttemberg
setzt das RRZ SO verstaerkt auf die Beratung, Entwicklung und den
Betrieb von e-Buergerdiensten. Intention des Regionalen
Rechenzentrums in Freiburg wird es auch kuenftig sein, diese oben
aufgezeigten Projekte mit hoher Prioritaet weiter zu verfolgen und
damit seine fuehrende Stellung im kommunalen DV-Verbund Baden-
Wuerttemberg in diesem Bereich zu erhalten und auszu-bauen.

Brokat AG
Die Brokat AG (Neuer Markt: BRJ, Nasdaq: BROA) ist weltweit einer
der fuehrenden Software-Anbieter fuer anwenderzentrierte
E-Business- Loesungen, die Informationen und Dienstleistungen fuer
den Anwender immer und ueberall verfuegbar machen. Zu den Produkten
von Brokat zaehlen die Software-Plattform Brokat Server
Technologies, Software fuer das Management von Geschaeftsregeln
sowie Applikationen fuer das mobile Bezahlen und fuer Bank- und
Wertpapiergeschaefte. Mehr als 3500 Unternehmen setzen die
Technologie von Brokat weltweit ein. Zu den Kunden zaehlen ABN
Amro, Allianz, Bank of America, Blue Martini, DaimlerChrysler,
Master Card, SE-Banken, die Schweizer Post und T- Motion. Darueber
hinaus kooperiert Brokat mit Compaq, Intel, IBM, Siemens und Sun
Microsystems im Rahmen strategischer Partnerschaften. Das
Unternehmen mit Sitz in Stuttgart und San Jose (Kalifornien)
beschaeftigt derzeit 1400 Mitarbeiter in 17 Laendern.

Weitere Informationen sind unter www.brokat.com abzurufen.