Seite wählen

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – 24.10.2000 – Die
Softwareschmiede Peoplesoft hat ihrer Flagschiff-Suite „Peoplesoft
8“ ein paar neue Features verpasst. Auf seiner jährlichen
Anwenderkonferenz in Los Angeles stellte der
Business-Software-Experte mit „Peoplesoft 8 CRM“ (Customer
Relationship Management) eine Web-basierte Front-office-Lösung
vor, die Analyse-Tools für das Online-Verhalten von Kunden,
Wireless-Applikationen (wie Kontakt-Management) für die
Vertriebsmannschaft und Werkzeuge für die Integration anderer
Softwarelösungen enthält. Die Anwendung soll im zweiten
Quartal 2001 auf den Markt kommen.

Als Ergänzung präsentierte die US-Company das
„Peoplesoft 8 Portal“, das die Kundenverwaltung und -Interaktion
vereinfachen sowie die Kosten für den Bestellservice senken
soll. Die Software ist ab Dezember erhältlich. Unabhängig
davon will Peoplesoft Anfang des kommenden Jahres mit „Market Pay“
eine neue Finanzsoftware vorstellen, mit der sich
Online-Transaktionen bei B-to-B-Marktplätzen automatisieren
lassen. Die neue Applikation soll auf den vorherigen
Finanzsoftware-Entwicklungen von Peoplesoft aufsetzen.