Seite wählen

 München, 26. Februar 2014 – Pegasystems, führender
Anbieter von BPM und Software-Lösungen für Kundenorientierung, hat die neueste
Version 7 seiner Lösung für Next-Best-Action-Marketing vorgestellt. Neu
dazugekommen sind Outbound-Funktionen, mit denen Unternehmen ihre Kunden über
den mobilen Kanal besser erreichen können. Dabei können sie mit Geolocation
deren aktuellen Standort für Angebote in Echtzeit berücksichtigen.

 Mit Pega erhält das Marketing mehr Kontrolle über ein
profitables Customer Relationship Management, mit Kunden-Differenzierung,
Branding, Retention, Up-Selling und Cross-Selling. Die neue Version des
Next-Best-Action-Marketing ermöglicht es Unternehmen, die Kommunikation mit
Kunden über unterschiedliche Kanäle und Geräte hinweg – auch mobil – zu führen,
Sie können in Echtzeit Anpassungen vornehmen und so sicherstellen, dass die
richtigen Angebote die richtigen Kunden zur richtigen Zeit erreichen.

 Pegas Next-Best-Action-Marketing greift die sich
verändernden Bedürfnisse von Marketing-Organisationen auf. Marketing-Manager
und -Analysten können mit dieser Lösung sehr einfach die optimale
Kundenstrategie entwickeln und umsetzen, und diese schnell an veränderte
Situationen anpassen. Traditionelle Kampagnen lassen sich sehr leicht mit
Kontext- und ereignisgesteuerten Echtzeit-Angeboten verbinden. Das System passt
sich dynamisch an die Ziele der Kunden und die des Unternehmens an, und sorgt
dabei unabhängig vom Kommunikationskanal für das jeweils bestmögliche Ergebnis
der Interaktionen. Pegas Next-Best-Action-Marketing ist – wie alle
Pega-Lösungen – für den Einsatz vor Ort oder in der Pega-Cloud verfügbar.

 Die wichtigsten Features der neuen Lösungen sind:

 * Marketing mit Geolocation – damit können Unternehmen
den Kunden Angebote in Abhängigkeit von derem aktuellen Aufenthaltsort
unterbreiten;

 * Bundling von Outbound-Angeboten – Unternehmen können
damit einzelne Produkte und Leistungen zu dynamischen, personalisierten
Angeboten bündeln;

 * Integration in Apple Passbook – Unternehmen können
damit ihre Angebote mit der virtuellen Brieftasche von Apple Passbook
verbinden. Die jeweiligen „Pässe“ können im System generiert und
direkt im Angebotsprozess ausgelöst sowie dynamisch aktualisiert werden;

 * Mobiles In-App-Marketing durch Push-Nachrichten für
mobile Anwendungen;

 * Microsites und Landing Pages – Pegas
Next-Best-Action-Marketing unterstützt nun auch die Erstellung und die
Verteilung von Microsites und Landing Pages; Microsites werden mit den
dynamischen Case-Management-Funktionen von Pegasystems entworfen.

 „Das Marketing entwickelt sich weiter, es greift auf
die prädiktiven Möglichkeiten zurück, die Big Data bietet, und dazu gehört auch
die Integration von mobilen Informationen“, erklärt Ulrich Janda, Regional
Manager Central Europe bei Pegasystems in München. „Unsere neue Version
des Next-Best-Action-Marketing macht es Unternehmen einfacher, Angebote zu
personalisieren und genau auf den Standort eines Kunden zuzuschneiden. Die
Kombination von Geolokalisierung mit prädiktiven und adaptiven Analysen erlaubt
es, die Kundenbindung zu verbessern und so die Marktposition des Anbieters zu
verbessern.“

  Über Pegasystems

 Pegasystems (NASDAQ: PEGA), führender Anbieter von
Software für Business Process Management und Customer Centricity, unterstützt
Unternehmen dabei, die Bindung ihrer Kunden zu erhöhen, Neugeschäft zu
generieren und ihre Produktivität zu verbessern. Die patentierte „Build
for Change“-Technologie beschleunigt – im Cloud- wie im On-Premise-Modell
– die Bereitstellung kritischer Geschäftslösungen, indem Geschäftsziele direkt
erfasst und manuelle Programmierung eliminiert werden. Pegasystems ermöglicht
es seinen Kunden, sich schnell an verändernde Geschäftsbedingungen anzupassen,
um den Wettbewerb zu übertreffen.

Weitere Informationen unter http://www.pega.com