Starnberg, 28.11.19 –  160 Teilnehmer in 11 Brauhäusern in Deutschland und der Schweiz: Bereits zum dritten Mal fand die Brauhaustour in diesem Jahr statt. Unter dem Motto „O’zapft is“ informierte das Team von estos in lockerer Atmosphäre über die Zukunftsthemen für das Jahr 2020: Ein neues Partnerprogramm, die Re-Positionierung des Produktportfolios und erweiterte Trainingsangebote hat der Softwarehersteller geplant. Abschließend wurde über Fragen und individuelle Themen bei leckerem Essen und Bier diskutiert.

„Der persönliche Kontakt mit unseren Partnern ist für uns unschätzbar wertvoll“, erzählt Robert Weiß, Senior Sales Director DACH von estos über die Brauhaustour. „Hier erfahren wir, was unsere Partner wünschen und wollen. So können wir dem Bedarf künftig noch besser nachkommen.“ „Tief beeindruckt hat mich auch die große Bereitschaft unserer Partner, sich untereinander zu vernetzen“, ergänzt Joachim Frenzel, Produktmanager bei estos. „Es ist nicht selbstverständlich, aber auf jeden Fall sinnvoll, dass diese sich gegenseitig unterstützen: So werden sie den Bedürfnissen der Endanwenderunternehmen noch besser gerecht.“ Damit kommt der Starnberger Softwarehersteller seinem Hauptziel, das er mit dem neuen Partnerprogramm erreichen will, ein Stück näher: Die überdurchschnittliche Zufriedenheit im Endanwenderunternehmen soll eine engere Kundenbindung als Basis für langfristige und wiederkehrende Umsätze schaffen. Hierzu wird estos seine Partnerkategorien weiter ausdifferenzieren und damit noch besser auf das jeweilige Geschäftsmodell des Partners anpassen: Zusätzlich zu Business und Expert gibt es künftig die Kategorie Competence Partner. Dieser wird individuelle, auf das jeweilige Unternehmen abgestimmte Lösungen inklusive entsprechender Dienstleistungen implementieren. Der Expert Partner wird estos Software in größeren Ausbaustufen auf Wunsch auch mit Anbindung eines CRM- oder ERP-Systems vornehmen, während der Business Partner das Volumengeschäft bedienen wird. Dazu passend plant estos Schulungen für die einzelnen Kategorien und re-positioniert sein UC-Portfolio: Für das Volumengeschäft wird der Hersteller Standardprodukte, die nach dem Prinzip „weiter, weiter, fertig“ einfach in Betrieb genommen werden können, anbieten. Für die Erstellung kundenindividueller Lösungen werden die etablierten Softwarebausteine rund um ProCall Enterprise weiter zur Verfügung stehen.

 

Weitere Informationen und Bilder zur Brauhaustour gibt es unter https://www.estos.de/das-war-die-estos-brauhaustour-2019, mehr zum neuen Partnerprogramm unter https://www.estos.de/das-neue-estos-partnerprogramm. Die nächste Brauhaustour findet im Herbst 2021 statt, das neue Partnerprogramm startet im Frühjahr 2020.