Ettlingen/Frankfurt, 29. Oktober 2019 – Der Anbieter für Unternehmenssoftware oxaion erhielt erneut einen Preis für das ,,ERP-System des Jahres“ – diesmal in der Kategorie ,,Serienfertigung“. Damit gewinnen die Ettlinger die begehrte Auszeichnung zum dritten Mal in Folge. Der Award wird alljährlich im Rahmen des Frankfurter ERP-Kongresses von einer hochkarätigen Fachjury vergeben.

 

Ausschlaggebend war auch in diesem Jahr das Urteil des ,,Center for Enterprise Research“ der Universität Potsdam. Unter der Ägide des dortigen Lehrstuhlinhabers für Wirtschaftsinformatik Professor Dr.-Ing. Norbert Gronau wurde die Auszeichnung ,,ERP-System des Jahres“ bereits zum zwölften Mal vergeben. Die unabhängige Expertenjury setzte sich aus anerkannten Wissenschaftlern, Beratern, Universitätsprofessoren sowie Medienvertretern zusammen.

 

Sieger im Bereich ,,Serienfertigung“

 

Hintergrund ist die neutrale Betrachtung und Bewertung von ERP-Lösungen, um so deren Eignung für Projekte insbesondere bei Kunden des Mittelstands hervorzuheben. Bei der ersten Teilnahme 2017 fand sich oxaion gleich unter den Siegern wieder. Ein Jahr später wurden die Ettlinger erneut ausgezeichnet, diesmal für den Bereich ,,Medizintechnik“. Und jetzt, in 2019 gewinnt oxaion den Preis für das ,,ERP-System des Jahres“ in der Kategorie ,,Serienfertigung“.

Die Jury honorierte, dass die modernen Lösungen der oxaion gmbh die Anforderungen von Serienfertigern zu einem sehr hohen Abdeckungsgrad erfüllen. Besonders überzeugt haben dabei die Lösungen in den Bereichen Automotive sowie Maschinen- und Anlagenbau.

 

Schwerpunkt Automobilzuliefererindustrie

 

Die Automotive-Version der ERP-Software deckt die Anforderungen in diesem Branchenumfeld optimal ab und bietet zudem auch viele zusätzliche und übergreifende Funktionalitäten. ,,Unsere Anwender steuern mit nur einem Tool, dem Versandmonitor in oxaion, die gesamte Logistik ihres Unternehmens“, sagt Holger Bänsch, Branchenmanager automotive bei der oxaion gmbh.

Individuell einstellbare Dashboards zeigen dabei die wichtigsten Kennzahlen für Vertrieb, Versand, Fertigung und Disposition, sodass Liefertermine präzise geplant und verlässlich eingehalten werden können. Über Feinabrufe wird der Lieferant zu den endgültigen Warenmengen und bindenden Lieferterminen informiert. Lieferscheine und Rechnungen erstellt das ERP-System automatisch nach den gängigen VDA-Normen und EDI-konform.

 

Preisverleihung auf dem Frankfurter ERP-Kongress

 

Auch in diesem Jahr wurden die Finalisten im Rahmen einer feierlichen Gala auf dem Frankfurter ERP-Kongress ausgezeichnet. Die Preisträger dürfen ihre ERP-Lösungen ab sofort mit dem Qualitätssiegel ,,ERP-System des Jahres 2019″ versehen.

,,Wir bedanken uns herzlich für das anerkennende Urteil der Fachjury und freuen uns natürlich sehr darüber, uns auch im dritten Jahr unserer Teilnahme erneut zu den Preisträgern zählen zu dürfen“, erklärt oxaion-Geschäftsführer Volker Schinkel. ,,Dass wir diesmal für unsere Lösungsqualitäten im Bereich Serienfertigung ausgezeichnet wurden, ist eine wunderbare Bestätigung unserer kontinuierlichen Arbeit der letzten Jahre und motiviert uns gleichzeitig, auf diesem Weg weiterzugehen.“

 

Über oxaion:

Die oxaion gmbh aus Ettlingen bei Karlsruhe zählt seit mehr als vier Jahrzehnten zu den Technologieführern betriebswirtschaftlicher Komplettsoftware.

Mit ihrer Software richtet sich die oxaion gmbh an mittelständische Unternehmen in Industrie und Großhandel. Neben den klassischen ERP-Modulen wie Warenwirtschaft, Vertrieb und Produktion decken die Lösungen der oxaion gmbh eine Vielzahl weiterer Themen ab. Hierzu gehören bspw. ein durchgängig integriertes Projekt- und Servicemanagement ebenso wie ein Dokumenten-Management-System mit Eingangsrechnungs-Workflow.

Die Software ist international ausgerichtet und steht in zahlreichen Sprach- und Landesversionen zur Verfügung.

www.oxaion.de