Seite wählen

London, Oracle AppsWorld / München, 4. Juli
2003. Oracle Corporation (Nasdaq: ORCL), der weltgrößte
Anbieter von Unternehmens-Software, baut sein Linux-Engagement
weiter aus: Das Unternehmen stellte ein neues Tool vor, das Kunden
die Migration ihrer Oracle E-Business-Suite-Implemetierungen auf
Linux erleichtert. Dadurch können sie eine hohe
Verfügbarkeit und Skalierbarkeit zu deutlich geringeren Kosten
erreichen. Das Linux Migrations-Tool ist für Oracle Kunden
voraussichtlich ab Juli kostenfrei verfügbar.

Das neue Linux-Migrations-Tool ermöglicht es Kunden,
bestehende Oracle Anwendungen von jeder Plattform auf Linux zu
migrieren. Dadurch können sie schnelle und preiswerte Hardware
für ihre Middletier verwenden. Das Migrations-Tool behält
den exakten Patch Level und die meisten kundenspezifischen
Anpassungen bei, wodurch Datenbank-Synchronisation oder
Überarbeitung überflüssig werden.

Produkt-Support für Oracle E-Business Suite unter
Linux

Oracle arbeitet eng mit seinen Linux-Vertriebspartnern Red Hat und
United Linux zusammen, um technischen Support für die
komplette Oracle Software – unter anderem auch die Oracle
E-Business-Suite – sowie für das Linux-Betriebssystem bereit
zu stellen. Der Support-Service ist für alle Kunden
verfügbar, die einen Oracle Support-Vertrag haben und
über einen Support-Vertrag für ihr Betriebssystem mit Red
Hat oder einem der vier UnitedLinux-Gründungsmitglieder
verfügen. Oracle Kunden erhalten dadurch eine bessere Resonanz
und schnellere Lösungen bei kritischen Themen. Eine einzige
Oracle Support-Organisation sorgt dabei für ein
Höchstmaß an Support und Verfügbarkeit für die
Kunden.

Zusätzlich zu dem neuen Migrations-Tool unterstützt
Oracle seine Kunden dabei, die Oracle E-Business Suite unter Linux
in geschäftskritischen Umgebungen sicher und verlässlich
einzusetzen: Oracle trägt dazu durch technische
Unterstützung zur Erweiterung von Linux und direkten Support
für die zentralen Linux-Betriebssysteme bei sowie durch ein
breites Engagement bei der Zusammenarbeit mit der Linux-Gemeinde
für die erste Sicherheitsbewertung des Betriebssystems.

„Die Kunden wissen, dass Linux höhere
Leistungsfähigkeit zu niedrigen Kosten bietet – trotzdem
stellt ein Migrationsprojekt über mehrer Monate immer ein
Hindernis dar“, so Ric Ginsberg, Vice President Applications
Development bei Oracle. „Mit dem Linux Platform Migration Tool
können die Kunden jetzt schneller auf Linux migrieren.“

Weiteres zum Thema erhalten Sie unter http://www.oracle.com.