Seite wählen

Bellevue/ New York/ München, 27. Juni 2001
– ONYX Software Corp. (NASDAQ: ONXS), Spezialist für
Customer Relationship Manage-ment (CRM) und Avanade Inc. arbeiten
künftig im Rahmen einer strategischen Allianz zusammen. Ziel
ist die Bereitstellung der CRM-Lösungen von ONYX auf
Microsoft.NET Enterprise Servern. Gemeinsam werden ONYX und Avanade
daran arbeiten, den hohen Anforderungen heutiger Unternehmen an
Skalierbarkeit und Zuver-lässigkeit gerecht zu werden.
Folgende Ziele sollen durch die Zusammenarbeit beider Unternehmen
verwirklicht werden:

  • Verfügbarkeit der Mainframe-Eigenschaften der
    CRM-Lösung ONYX Enterprise 2001 durch die Unterstützung
    des breiten Spektrums der Microsoft Windows 2000 Server.
  • Unterstützung bei der Einführung multinationaler,
    mehrsprachiger CRM-Systeme.
  • Die Integration der CRM-Produkte von ONYX mit Applikationen von
    Drittanbietern wie beispielsweise Enterprise Resource Planning,
    Billing, e-Commerce und vorhandenen Transaktionssystemen über
    Microsoft.
  • Drahtloser Zugriff auf wichtige CRM-Funktionen von ONYX
    für mobile Mitarbeiter.
  • Support für die Microsoft Windows XP Smart Tag
    Initiative.

Im Rahmen der Partnerschaft ist eine schnellere Bereitstellung der
CRM-Lösungen von ONYX für Windows 2000 und NET Enterprise
Server, einschließlich der SQL Server 2000 Datenbank
möglich.

„Wir haben uns für ONYX als Partner entschieden, weil
die Produkte eine große Funktionalität, hohe Performance
und Skalierbarkeit auf der Microsoft-Plattform bieten“,
erläutert Mitch Hill, CEO von Avanade. „Das Angebot von
Avanade richtet sich in erster Linie an Unternehmen, die mit
Microsoft-basierenden Systemen arbeiten“, so Mitch Hill
weiter.

„Durch die Zusammenarbeit von Avanade und ONYX konnte die
Adaption branchenspezifischer CRM-Lösungen der
Enterprise-Klasse für die Microsoft .NET Enterprise Server
vorangetrieben werden“, erläutert Ian Rogoff, Vice
President, der Worldwide Partner Group, von Microsoft. „Das
vereinte Wissen von Avanade und ONYX wird Unternehmen weltweit
helfen, strategische Lösungen schnell zu implementieren,
verhilft ihnen zu mehr Flexibilität und trägt zu einer
deutlichen Verbesserung ihrer Kundenbeziehungen bei.“

„Avanade stellt unseren Kunden mit komplexen
CRM-Anforderungen das technische Fachwissen zur Verfügung, das
zur Erzielung eines maximalen Return-on-Investment erforderlich
ist“, so Brent Frei, CEO von ONYX Software. „Wir
kombinieren Avanades Stärken bei der Integration mit unseren
eigenen Go-to-Market-Strategien und Technologien. Auf diese Weise
können wir unseren Kunden helfen, ihre Umsätze zu
steigern und einen dauerhaften geschäftlichen Nutzen für
ihr gesamtes Unternehmen zu erzielen“, so Brent Frei
weiter.

Über Avanade
Das Unternehmen wurde im April 2000 als Joint Venture von Microsoft
und Accenture gegründet, um Enterprise-Lösungen
bereitzustellen, die auf der Microsoft-Plattform basieren. Avanade
konzipiert, entwickelt und implementiert maßgeschneiderte,
zuverlässige Architekturen und skalierbare Infrastrukturen.
Diese Lösungen helfen Unternehmen, ihre Rentabilität zu
erhöhen, Entwicklungszeiten zu verbessern und ihr Wachstum zu
beschleunigen.
Mit mehr als 1.000 Mitarbeitern in Europa, der Asien-Pazifik-Region
sowie Nord- und Südamerika stellt Avanade
Global-2000-Unternehmen und aufstrebenden Market-Makern
Integrationsdienste für moderne Technologien zur
Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auf der Website
von Avanade unter http://www.avanade.com/.


Bellevue/ New York/ München, 27. Juni 2001 – Encompys
– ein Joint Venture zwischen Accenture, Advent, Compaq, Microsoft
und der Bank of New York beauftragt ONYX Software (NASDAQ: ONXS),
Spezialist für Customer Relationship Management (CRM), mit der
Integration einer CRM-Komponente in seine STP-Lösung für
den Wertpapierhandel. Diese Integration ermöglicht den
gesamten Handelsprozess im Wertpapierhandel elektronisch
durchzuführen, ohne Informationen wiederholt oder manuell
eingeben zu müssen.
Encompys stellt in Zusammenarbeit mit verschiedenen
Technologie-Anbietern wie beispielsweise ONYX Software eine
vollständige STP-Outsourcing Lösung bereit. Das
Unternehmen schafft über ein spezielles Internet-Portal einen
einzigen Zugangspunkt für alle Pre-Trade-, Trade- und
Post-Trade-Aktivitäten und verknüpft Portfolio-Services
mit CRM. Mit den ONYX-Lösungen als CRM-Komponente können
Vermögensverwalter ihre Umsätze durch Cross-Selling,
Up-Selling und neue Service-Angebote verbessern.
„Damit sich unser STP-Projekt durchsetzen kann,
benötigen wir eine skalierbare, anpassungsfähige und
vertikal erweiterbare Lösung. Deshalb haben wir die
CRM-Lösung von ONYX Software gewählt.
Vermögensverwalter können so die Beziehungen zu ihren
Kunden genau verfolgen, analysieren und am Back-End mit den
Finanzdienstleistungs-Tools verknüpfen, die zur Abwicklung der
Arbeitsprozesse erforderlich sind“, kommentiert James P.
Honohan, President von Encompys.
„Die Nachfrage nach einer gehosteten STP-Lösung ist
vorhanden, denn der Wertpapierhandel bewegt sich in Richtung einer
auf den Abschlusstag folgenden Abrechnung“, erläutert
Brent Frei, CEO von ONYX Software. „Diesen Bedarf hat
Encompys bereits erkannt und entsprechend reagiert. Das Unternehmen
kombiniert sein Service-Engagement und seine Branchenkenntnisse mit
der Expertise von ONYX auf dem Gebiet der gehosteten
CRM-Applikationen und den Stärken seiner
Investitionspartner“, so Brent Frei weiter.
„Encompys baut auf der Microsoft.NET Plattform auf und hat
daher nach einer skalierbaren, zuverlässigen und
internetfähigen Lösung gesucht, die für
Microsoft-Software optimiert ist“, so Dean Shold, Partner im
Finanzdienstleistungsbereich von Accenture. „Die
CRM-Lösung von ONYX stellt Vermögensverwaltern ein
entsprechend starkes Basisprodukt zur Verfügung.“
„Zusammen mit ONYX arbeiten wir daran, die neuen
Lösungen von Encompys für die
Vermögensverwaltungsbranche zu optimieren“,
erläutert Bill Hartnett, Global Director of Financial Services
von Microsoft. „Im Rahmen unserer Allianz werden Microsoft
und ONYX zuverlässige und skalierbare CRM-Lösungen
bereitstellen, um Finanzdienstleistern eine maximale
geschäftliche Beweglichkeit zu ermöglichen.“

*Straight-Through Processing
STP-Lösungen sind erforderlich, um Firmen auf dem Finanzmarkt
beim Übergang zum T+1-Wertpapierhandel (Abrechnung: einen Tag
nach dem Abschlusstag) zu unterstützen sowie die weltweite
Nachfrage zu erfüllen, die das enorme Wachstum des
Online-Handels hervorgerufen hat. Derzeit stellt der gesamte Ablauf
eines Handels ein komplexes Labyrinth manueller Prozesse dar, die
mehrere Tage in Anspruch nehmen. STP wird die Bearbeitungszyklen
reduzieren und Betriebkosten senken.

Über Encompys
Encompys wurde 2001 mit dem Ziel gegründet,
Vermögensverwaltern über das Internet eine voll
integrierte, globale STP-Lösung (Straight-Through Processing)
zur Verfügung zu stellen. Das Unternehmen entwickelt in
Zusammenarbeit mit führenden Technologie-Anbietern,
Beratungsfirmen und Finanzdienstleistern eine vollständige
STP-Lösung, die umfangreiche CRM-Funktionen beinhaltet.
Encompys wurde von Accenture, Advent, Compaq, Microsoft und der
Bank of New York gegründet. Das Unternehmen kombiniert die
Stärken seiner strategischen Partner, um über ein
spezielles Internet-Portal einen einzigen Zugangspunkt für
alle Pre-Trade, Trade und Post-Trade-Aktivitäten zu schaffen
und Portfolio-Services mit CRM zu verknüpfen. Angesichts des
bevorstehenden T+1-Wertpapierhandels (Abrechnungstag nach
Abschlusstag), der voraussichtlich zum weltweiten Standard werden
wird, bietet Encompys Vermögensverwaltern eine effiziente,
kostengünstige und weniger riskante Alternative zum Aufbau
ihres eigenen STP-fähigen Systems oder der internen
Integration separater Komponenten.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.encompys.com.

Über ONYX Software
ONYX Software Corporation (NASDAQ: ONXS) ist Spezialist für
unternehmensübergreifende, kundenzentrierte
e-Business-Lösungen und -strategien. ONYX-Consultants beraten
Unternehmen weltweit bei der Planung und Umsetzung von Marketing-
und Vertriebsstrategien sowie Business-Prozessen. Die komplett
Web-basierte Lösung ONYX Enterprise 2001 konsolidiert
klassische CRM- und Online-Geschäftsprozesse und stellt diese
Mitarbeitern in den Abteilungen Vertrieb, Marketing und
Kundenservice sowie Kunden und Geschäftspartnern zur
Verfügung. Die Software von ONYX zeichnet sich durch
Skalierbarkeit, Flexibilität, Anwenderfreundlichkeit und kurze
Implementierungs-Phasen aus. Daraus resultieren ein schneller
Return-On-Investment und eine hohe Kundenzufriedenheit.

ONYX Software ist weltweit vertreten und bedient unter anderem
folgende Kunden: American Express, Broadwing, Commerce One, Credit
Suisse, Cognos, Dreyfus, First World Communications, ICM Consulting
Group, Portland Trail Blazers, Telecom Italia, Prudential
Investments, Sharp Electronics, US Bancorp Piper Jaffray und Torex
Meditel.

Web-Site: http://www.onyx.com