Seite wählen

München, 20. November 2007
RightNow® Technologies (NASDAQ: RNOW) stellt mit RightNow
November ’07 die neueste Version seiner
On-Demand-CRM-Lösung (Customer Relationship Management) der
Enterprise‑Klasse vor. Zu den Neuerungen in RightNow November
’07 gehört eine Funktion zur Wissensverbreitung, mit der
Unternehmen problemlos dynamische Inhalte – z.B. häufig
gestellte Fragen, Produktspezifikationen oder Informationen zur
Gewährleistung – auf mehreren Websites zur Verfügung
stellen können. Auf diese Weise können dynamische Inhalte
aus der RightNow-Wissensdatenbank zusätzlich verbreitet und
beispielsweise in einer E-Commerce-Website oder in der Website
eines Vertriebspartners bereitgestellt werden. So können
Unternehmen ihre Kunden jederzeit mit aktuellen und relevanten
Informationen versorgen.

„Clevere Verbraucher informieren sich vor einem Kauf erst
einmal im Internet. Dies hat erhebliche Auswirkungen auf deren
Kaufentscheidung“, sagt David Vap, Vice President of Products
bei RightNow. „Mit RightNow November ’07 können
Unternehmen jetzt sicherstellen, dass die umfangreichen und
dynamischen Inhalte, die in RightNows Wissensdatenbank gespeichert
sind, auf den Websites zur Verfügung gestellt werden, die der
Verbraucher höchstwahrscheinlich besucht.”

Mit der neuen Lösung ist es Herstellern beispielsweise
möglich, die aktuellen und detaillierten Produktinformationen
ihrer RightNow-Wissensdatenbank zu verbreiten und in einer externen
Website, einem Online-Shop oder in der Website eines
Partnerunter­nehmens, das entsprechende Zubehörartikel und
Dienstleistungen anbietet, bereitzustellen.

Die neuen Funktionen zur Wissensverbreitung ergänzen das
Sitemap-Feature, das im August 2007 von RightNow eingeführt
wurde. Es gibt Unternehmen die Möglichkeit,
Wissensplatt­formen zu indizieren und die entsprechenden
Informationen für Suchmaschinen zugänglich zu machen.
Durch die Kombination des Sitemap-Features mit den neuen
Syndikationsmöglichkeiten können Unternehmen dynamische
Inhalte in Echtzeit auf eine Vielzahl von Websites und
Suchmaschinen verteilen, um den Verbrauchern so eine bessere
Entscheidungsgrundlage zu geben und deren Kaufentscheidung
möglicher­weise zu beeinflussen ‑ selbst wenn die
Kunden nie die eigene Website des Unternehmens besuchen.

Weitere neue Features in RightNow November ’07

Um ein perfektes Kundenerlebnis sicherzustellen, müssen
Unternehmen ihren Kunden Möglichkeiten bieten, mit denen sie
sich selbst weiterhelfen können. RightNow November ’07
nutzt die neuesten Web‑2.0‑Technologien, um den
Verbrauchern ein vertrautes und intuitives Benutzererlebnis zu
bieten. Neu gestaltete Webseiten ermöglichen eine einfachere
Navigation durch die Kundenservice-Seiten einer Website und sorgen
dafür, dass Kunden jederzeit die von ihnen benötigten
Informationen finden. Dadurch wird ein erfolgreiches
Online-Self-Service-Erlebnis sichergestellt und ein Beitrag zur
Steigerung der Kundenzufriedenheit geleistet. Darüber hinaus
gewährleistet RightNow November ‘07 die umfassende
Unterstützung von Sprachen, die für globale Unternehmen
von heute unerlässlich ist. So werden durch das neue Release
12 weitere Sprachen unterstützt: Bulgarisch, Kroatisch,
Estnisch, Griechisch, Ungarisch, Lettisch, Litauisch,
Rumänisch, Russisch, Serbisch, Slowenisch und Ukrainisch. Mit
insgesamt 33 Sprachen und Dialekten unterstützt RightNow so
viele Sprachen wie kein anderer On-Demand-CRM-Anbieter.

Detaillierte Informationen zum neuen Release erhalten Sie unter:
www.rightnow.com/resource/release/

Über RightNow

RightNow stellt leistungsstarke Technologielösungen und
Dienstleistungen bereit, mit denen Unternehmen und Organisationen
durchgängig erstklassige Kundenerlebnisse über
sämtliche Schnittstellen, sei es im Service, im Vertrieb oder
im Marketing, gewährleisten können.

Weltweit verlassen sich fast 1.800 Unternehmen und
Regierungsbehörden auf RightNow, um ihre strategischen Ziele
zu erreichen und um den Bedürfnissen ihrer Kunden bzw.
Bürger nachzukommen. Das in Bozeman (Montana/USA)
ansässige Unternehmen RightNow wurde 1997 gegründet und
betreibt Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien. Die
deutsche RightNow Technologies GmbH wurde im Jahr 2000
gegründet und hat ihren Sitz in München.

Weitere Informationen sind unter www.rightnow.com und www.rightnowtech.de abrufbar.