Seite wählen

München, 17.11.2011 – Das neue Release 5.1 enthält zahlreiche neue Funktionen und Apps, insbesondere für den Onlinehandel und das Endverbrauchergeschäft. Darüber hinaus ist ein wesentliches Highlight die Entwicklung von mobilen Anwendungen, die auf dem iPhone oder Androidbasierten Smartphones laufen.

Mobile Anwendungen
Comarch ERP Enterprise (zuvor Comarch Semiramis) unterstützt mit dem neuen Release die Entwicklung von mobilen Anwendungen für iPhones und Androidbasierten Smartphones. Der Zugriff erfolgt über den integrierten Browser dieser Geräte. So wie die Dialog-Anwendungen des ERP-Systems, sind auch die mobilen Anwendungen plattformunabhängig und vor allem einfach zu bedienen und anzupassen. So können Manager technische und betriebswirtschaftliche Kennzahlen jederzeit abrufen und sich über den Stand der Dinge informieren.

Onlinehandel und Endverbraucher
Der Onlinehandel wird durch die neue Funktionen Vorkasse, Dublettenprüfung und phonetische Suchen unterstützt. Die Endverbraucherpreise werden durchgängig berücksichtigt, selbst in der Kalkulation. Damit lässt sich ein Onlineshop noch besser in das ERP-System integrieren. Comarch ERP Enterprise 5.1 unterstützt darüber hinaus die Abwicklung von Pfand und Leergut sowie die Verwaltung von Containern in Vertrieb, Beschaffung und Lagerlogistik.

Apps
Für das neue Release wurden zahlreiche Apps entwickelt, die sich auf einzelne Funktionen oder ganze Funktionsbereiche beziehen. Dazu gehören z. B. die neuen Funktionsbereiche „Service“ „Projekt- und Vertragsmanagement“. Die Apps verwenden Release-feste Schnittstellen und ermöglichen somit eine einfache und kostengünstige funktionale Erweiterung von Comarch ERP Enterprise. Über das neue App „CTI“ (Computer-Telephony-Integration) lässt sich z. B. eine Telefonanlage eines Call-Centers in Comarch ERP Enterprise integrieren. Das ebenfalls als App entwickelte, vollumfänglich integrierte Rechnungswesen Comarch Financials Enterprise befindet sich seit über einem Jahr erfolgreich im Einsatz. Das neueste Release dieser App wird planmassig ab dem 30.11.2011 zur Verfügung stehen.

Absatzplanung
Neu in Comarch ERP Enterprise ist auch die Absatzplanung, die auf dem „Web Reports Book“ der Comarch basiert. Ausgehend von den multidimensionalen Strukturen der BI-Cockpits werden individuelle Planungsberichte erstellt. Die Planzahlen können auf allen aggregierten Ebenen der Stammdatenklassifikationen eingegeben werden und auf die untergeordneten Elemente mithilfe von Algorithmen verteilt werden. Die Planzahlen können in die entsprechenden „Cubes“ übertragen werden und stehen damit in allen Berichten und Analysen zur Verfügung.

Kampagnenmanagement
Zur Verbesserung der Partnerkontakte und der Neukundengewinnung trägt das Framework „Beziehungsmanagement“, das mehr als nur ein CRM ist, mit zahlreichen Neuerungen bei. So wurde die Kampagnenplanung um Freigabeprozesse und neue Kampagnentypen mit speziellen Funktionalitäten erweitert. Dank neuer Kennzahlen lässt sich der Erfolg von Kampagnen besser planen, überwachen und auswerten.

Hohe Standards
„Mit jeder neuen Version bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, noch mehr aus ihrem Unternehmen herauszuholen. Beispielsweise machen wir die Mobiltechnologie im Arbeitsalltag nutzbar und schaffen so einen echten Zusatznutzen. Ferner wird bei allen Neuentwicklungen immer großes Augenmerk auf die Durchgängigkeit der betriebswirtschaftlichen Prozesse sowie auf die Einhaltung des hohen Standards, den wir an die Ergonomie unserer Lösungen stellen, gelegt. Alles ist auf ein Ziel ausgerichtet – das Geschäft unserer Kunden zu optimieren“, betont Dr. Christoph Kurpinski, Vorstandsvorsitzender der Comarch Software und Beratung AG. Comarch ERP Enterprise 5.1 wird ab sofort von Comarch und seinen Partnern ausgeliefert. Damit startet Comarch seine Produktoffensive noch im Jahresendgeschäft.

Über Comarch
Comarch ist ein weltweit tätiger Anbieter von IT-Lösungen für Geschäftsprozessoptimierung und Kundenbeziehungsmanagement mit Hauptsitz im polnischen Krakau und über 3.500 Mitarbeitern in 18 Ländern. Das Angebotsportfolio umfasst Lösungen für die Branchen Telekommunikation, Banken und Versicherungen, Handel und Dienstleistungen sowie Business-Software für mittelständische Unternehmen (ERP, CRM, BI, EDI, DMS/ECM). IT-Infrastrukturlösungen, Hosting- und Outsourcing-Services ergänzen die Angebotspalette. Als Full Service Provider bietet Comarch darüber hinaus umfassende Dienstleistungen zur Einführung und Integration der Lösungen. Comarch ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit rund 280 Mitarbeitern an 13 Standorten präsent.

Weitere Informationen:www.comarch.de