Seite wählen

Unter dem Motto „Structure follows
Strategy“ hatte der Schweizer ERP-Spezialist Codex AG bereits
im Frühling 2006 einen strategischen Veränderungsprozess
hin zu kundenorientierten Geschäftseinheiten eingeleitet. Mit
Beginn der zweiten Phase hat Codex jetzt das Management seiner
CRM-Tochter Actricity umgestaltet.

So wurde Martin Bühler zum Leiter der Business Unit
Actricity ernannt. Er hat diese Aufgabe von Michel Henlin
übernommen, der sich nunmehr auf die strategische
Produktentwicklung von Actricity und die Organisationsentwicklung
der gesamten Codex Gruppe konzentrieren wird.

Als Vertriebsleiter der Actricity Deutschland GmbH zeichnet sich
seit Januar Michael Pavlovic verantwortlich. In den letzten Jahren
war er u.a. für Unternehmen wie Open Text, entory AG, Andersen
Consulting und Seeburger tätig. Mit seiner Erfahrung und
fachlichen Expertise wird er die Entwicklung der Actricity AG
weiter vorantreiben.

Actricity bietet in der Schweiz und Deutschland die selbst
entwickelte, web- und rollenbasierte CRM/Service-Lösung
Actricity CRM Portal als eigenständige Software an. Das System
verfügt über Standardschnittstellen zu gängigen
ERP-Systemen wie SAP oder proALPHA und lässt sich einfach in
komplexe IT-Umgebungen integrieren. Ziel der Veränderungen
ist, den Vertrieb des innovativen CRM-Produkts und die
Kundenbetreuung international weiter zu verstärken und die
Marktposition nachhaltig auszubauen.

Quelle: trendlux pr GmbH