Seite wählen

Langen, 05.06.01 – Mit Wirkung vom 15. Mai 2001
ist Reinhard Ritter, 38, neuer Manager Consulting Services Central
Europe bei J.D. Edwards. In dieser Funktion verantwortet Reinhard
Ritter die Steuerung aller Einführungsprojekte der J.D.
Edwards-Lösung OneWorld Xe. Zu seinen Aufgabenbereichen
gehören Projektmanagement, Training, Technologie und
Anwendungsberatung. Reinhard Ritter zeichnet sich durch fachliches
Know-how aus und verfügt über langjährige
Erfahrungen im Management von Service-Teams und strategischen
Partnerschaften. In seiner Eigenschaft als Consulting Manager ist
er ebenfalls verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung
internationaler Client Service-Strategien.

„J.D. Edwards hat auf dem deutschen Markt ein riesiges
Potenzial,“ begründet Reinhard Ritter seinen Wechsel zu J.D.
Edwards. „Wir werden besonderes Augenmerk auf den Aufbau der
Beraterkapazitäten bei unseren Partnern legen.“

Reinhard Ritter hatte zuvor verschiedene Positionen bei SerCon
Service-Konzepte für Informations-Systeme GmbH, einer
100-prozentigen IBM-Tochter, inne. In den letzten drei Jahren war
er für die J.D. Edwards-Unit bei SerCon verantwortlich.

J.D. Edwards (NASDAQ: JDEC, WPKN 90 93 50) ist ein weltweit
führender Anbieter von Unternehmenssoftware für
Konsumgüter-, Industrie- und Dienstleistungsbranchen. n
OneWorld Xe unterstützt das Management von Unternehmen,
Zulieferketten und Kundenbeziehungen. n Die Software steuert u.a.
Geschäftsprozesse in den Bereichen Front Office, Produktion,
Logistik/ Distribution und Finanzwesen sowie virtuelle
Marktplätze. Das System ist voll internetfähig und
arbeitet auf allen marktrelevanten Technologie-Plattformen. n Die
Lösungen von J.D. Edwards sind bei rund 6.000 Kunden im
Einsatz. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Denver, Colorado, USA,
wurde 1977 gegründet. Im Finanzjahr 2000 betrug der Umsatz 1
Mrd. US $.