Seite wählen

Buchs, 3. Dezember 2008 – Zum 1.
Dezember 2008 hat Siegmar Deuring (46) die
Geschäftsführung der Solitas Informatik AG, Buchs
(Schweiz), übernommen.

Der neue Solitas-Chef will das kontinuierliche Wachstum, das die
Solitas AG in den vergangenen Jahren realisieren konnte, weiter
vorantreiben: „Mein Ziel ist es, die führende Position
von InfoStore im Markt für Dokumentenmanagement auf der
Plattform IBM System i weiter zu festigen sowie mit unseren
d.3-Lösungen die Stellung auf der Windows- und Linux-Plattform
auszubauen. Insbesondere durch die nahtlose Integration von
Dokumentenmanagement- und Workflow-Systemen in umgebende
Business-Lösungen wie ERP und CRM lassen sich große
Effizienzpotenziale in den Unternehmen
erschließen.“

Der Dipl.-Wirtschaftsinformatiker verfügt über
langjährige Erfahrung im Markt für Dokumentenmanagement
und Workflow. Von Beginn seiner beruflichen Karriere an war Siegmar
Deuring in diesem Umfeld unternehmerisch tätig. So startete er
1987 den Aufbau einer eigenen PC-Produktion und leitete als
geschäftsführender Gesellschafter von 1990 bis 2004 ein
Systemhaus, das sowohl Computer fertigte als auch Software
entwickelte und in den 90er Jahren ein Dokumentenmanagement-System
auf den Markt brachte. Nach erfolgreichem Verkauf der Firma nahm er
Managementfunktionen in verschiedenen Software- und
Systemhäusern wahr, zuletzt in bei einem Hersteller von
BI-Lösungen zur Unternehmensanalyse und
Unternehmenssteuerung.

Siegmar Deuring folgt auf Roland Böhme, der zwei Jahre die
Solitas Informatik AG erfolgreich leitete und die
Marktpositionierung über System i hinaus auf die Plattformen
Windows und Linux erweiterte.

Die Solitas Informatik AG mit Sitz in Buchs, Schweiz, ist ein
auf die Themen elektronische Archivierung und Dokumentenmanagement
spezialisierter Softwareanbieter. Das 1992 gegründete
Unternehmen ist mit dem System InfoStore DMS for iSeries
Marktführer für Dokumentenmanagement auf der IBM
Serverplattform System i bzw. iSeries im deutschsprachigen Raum.
InfoStore wird von über 900 Unternehmen eingesetzt. Für
die Serverplattformen Windows und Linux bietet die Solitas AG als
Partner der d.velop AG das System d.3 an. Die Solitas AG ist eine
100%-ige Tochter der SoftM Software und Beratung AG, München,
eines führenden Anbieters von IT-Komplettlösungen
für den Mittelstand mit 400 Mitarbeitern an 17 Standorten in
Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Polen und
Tschechien.

Weitere Informationen:www.softm.com und www.solitas.com