Seite wählen

Besuchen Sie uns auf der CeBIT 2009 in
Hannover: Halle 5, Stand B16

Frankfurt am Main, 02. März 2009– Die Sage Software
GmbH, mit 250.000 Kunden führender Anbieter von
betriebswirtschaftlichen Software-Lösungen für den
deutschen Mittelstand, präsentiert die neue Version ihrer
Kundenmanagement-Lösung Sage CRM. Sage CRM 6.2 adressiert
mittelständische Unternehmen mit zehn bis 200 Mitarbeitern und
sorgt für mehr Professionalität im Marketing, Vertrieb
und Kundenservice. Dazu bietet die Software in ihrer neuen Version
u.a. weitreichende Verbesserungen der Benutzeroberfläche und
Adressverwaltung, einen neuen grafischen Beziehungsmanager, moderne
Möglichkeiten für die Gestaltung von Serien-Mails und die
Anpassung der Oberfläche an den eigenen Markenauftritt.

Mängel im Kundenmanagement auf der Tagesordnung

Obwohl das Thema Kundenzufriedenheit bei mehr als 60 Prozent der
Unternehmen ein strategisches Unternehmensziel ist, lässt die
Professionalität im Kundenmanagement zu wünschen
übrig. Dies zeigen die Ergebnisse einer Online-Umfrage von
Sage unter mehr als 150 mittelständischen Unternehmen. Obwohl
immerhin 56 Prozent der Befragten eine softwaregestützte
Adressverwaltung nutzen, sind die Kontaktdaten nur bei einem
Drittel stets auf dem aktuellen Stand. Auch die Bearbeitungszeit
von Kundenanfragen, Bestellungen und Reklamationen ist
unbefriedigend: Mehr als die Hälfte der Befragten geben
Mängel bei der Schnelligkeit der Bearbeitung zu, was unter
anderem an fehlenden Workflows oder Historien liegen kann, die
CRM-Systeme bieten. Noch schlimmer sieht es aus, wenn
Kundendienstmitarbeiter krank sind: Dann können nur 37 Prozent
der befragten Unternehmen gewährleisten, dass der
Kundenservice reibungslos von einem Kollegen übernommen wird,
etwa weil Kundendaten nicht weitergegeben oder Anfragen auf
Notizzetteln vermerkt oder verlegt wurden. Und rund 70 Prozent der
Umfrageteilnehmer gaben an, keine regelmäßige und
proaktive Kundenansprache durch Mailings, Newsletter etc. zu
betreiben (Quelle: Online-Umfrage der Sage Software GmbH zum Thema
CRM auf www.schnellcheck.com, Oktober 2008. Die komplette Studie
ist abrufbar unter: www.sage.de/com/presse/studien_trends/).

Marketing, Vertrieb und Kundenservice mit Sage CRM fest im
Griff

Damit Unternehmen diese Herausforderungen besser meistern
können, wurde die CRM-Lösung von Sage noch einmal
erweitert: Von der Planung und Durchführung von
Marketingkampagnen über individuelle Vertriebsprozesse bis hin
zur kompletten Support- und Serviceabwicklung erlaubt Sage CRM
allen Mitarbeitern eines Unternehmens einen umfangreichen Blick auf
die Kundendaten. Das System bietet anspruchsvolle Funktionen
für das komplette Vertriebsmanagement für jede Phase des
Vertriebszyklus. Dazu gehören ein Pipelinemanagement,
Forecasting- und Reportingfunktionen sowie ein Gebietsmanagement.
Mit Hilfe von Sage CRM behalten Unternehmen zudem ihre
Marketingaktivitäten im Griff und können diese jederzeit
auswerten. Dazu verfügt die Software über ein Kampagnen-
und Kommunikationsmanagement, ein Leadmanagement und entsprechende
Reportingfunktionen. Außerdem haben Anwender dank eines
schnellen Zugriffs auf Kundenanfragen, Anrufs- und
Eskalationshistorien sowie Kunden-E-Mails und Dokumente immer alle
Kundendaten vollständig zur Hand und können Probleme so
schneller lösen. Kunden profitieren so von einem
bestmöglichen Service. Dabei helfen auch Tracking-Module zur
Nachverfolgung und ein Service-Level-Agreement-Management. Adressen
immer auf dem neuesten Stand halten

Sage CRM 6.2 hilft Unternehmen schnell und einfach, mit
Missständen im eigenen Unternehmen aufzuräumen und ihre
Kundenkontaktqualität deutlich zu verbessern. Hierfür
verfügt die neue Version über leistungsfähige, neue
Funktionen zur vereinfachten Adressenbearbeitung. Sie erleichtern
das Verwalten von Adressdetails sowie das Aktualisieren von
Kontakten. Bestimmte Adressfelder wie z.B. die Straße,
können dazu als eigenständiger Eintrag definiert werden.
Ändert sich dieses Feld, wird es automatisch in allen
verknüpften Einträgen aktualisiert. Dadurch ist der
manuelle Bearbeitungsaufwand auf ein Minimum reduziert und
Doppelarbeiten sind ausgeschlossen.

Ordnung in die komplexen Kundenbeziehungen bringen

Sage CRM 6.2 unterstützt mit seinem flexiblen und
leistungsfähigen Beziehungsmanager die Benutzer bei der
grafischen Darstellung von Beziehungen zwischen einzelnen Kontakten
und Gruppen, z.B. Mutter- und Tochtergesellschaften, Lieferanten
und Kunden. Besonders dort, wo Aktivitäten auf ganze
Unternehmensgruppen abzielen, hilft der Beziehungsmanager beim
Koordinieren innerhalb der Vertriebs- oder Serviceteams sowie bei
Abverkaufs- und Cross-Sell-Kampagnen. Kunden ansprechend ansprechen
ohne Aufwand

Gerade in Marketingabteilungen gehört der Versand von
Serien-E-Mails zum Arbeitsalltag. Sage CRM 6.2 hilft
Marketingexperten bei der effizienten Gestaltung: E-Mails
können nun auch im HTML-Format generiert und verteilt werden.
Der Vorteil: Grafische Inhalte, Aufzählungslisten, waagerechte
Linien und Tabellen lassen sich problemlos integrieren. Vor der
Verteilung kann sich der Marketingmitarbeiter die E-Mail in einer
Vorschau anzeigen lassen, um Inhalt und Formatierung nochmals zu
prüfen.

Branding-Toolkit für einheitliche
Außendarstellung

Systemadministratoren können das Layout von Sage CRM 6.2
besser an ihren Firmenauftritt und ihr Corporate Branding anpassen.
Möglich ist dies mit dem neuen so genannten Branding-Toolkit,
das standardmäßig mit der Version 6.2 mit einer Reihe
vorkonfigurierter Vorschläge ausgeliefert wird. So lässt
sich das CRM-System problemlos an den Außenauftritt des
Unternehmens anpassen, z.B. in Bezug auf Farbe, Aufbau und
Corporate Identity. Administratoren können aber auch neue
Design-Vorschläge anlegen. Der individuellen
Gestaltungsfreiheit sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Verfügbarkeit und Preise

Sage CRM in der Version 6.2 ist ab 750 Euro zzgl. MwSt. pro
Client in der Professional Version erhältlich.

Sage CRM steht auch als gehostete Lösung SageCRM.com
(www.sagecrm.com) zur Verfügung und bietet
transparente Kosten dank eines festen monatlichen Preises, der
sowohl Support und Online-Training als auch Backups und Updates
einschließt. Kosten für Installation, Hard- und Software
fallen nicht an. SageCRM.com ist bereits zum monatlichen Festpreis
von 21 Euro für den ersten Standard-Arbeitsplatz
erhältlich. Die Software kann zudem 30 Tage lang kostenlos
über das zentrale SageCRM.com-Portal:www.sagecrm.com getestet sowie im Anschluss von dieser
Plattform aus gemietet und genutzt werden. Presseworkshop zu Office
Line Evolution 2010

Am Mittwoch, 4. März 2009, lädt Sage Pressevertreter
auf der CeBIT zu einem Workshop ein, um die neue Office Line
Evolution 2010 sowie weitere CeBIT-Highlights näher
vorzustellen (9:30 – 10:30 Uhr, Saal 112, Convention Center).
Anmelden können Sie sich per E-Mail unter: presse@sage.de oder
telefonisch unter 069/50007-6006.

Über Sage Software

Die Sage Software GmbH ist ein Unternehmen der britischen
Sage-Gruppe. Diese ist mit rund 14.500 Mitarbeitern und 5,8
Millionen Kunden weltweit der drittgrößte Anbieter von
betriebswirtschaftlicher Software und Services. Die Sage-Gruppe
erzielte 2008 einen Umsatz von rund 1,696 Milliarden Euro. Mit 25
Jahren Erfahrung, 250.000 Kunden und mehr als 1.000
Fachhändlern ist Sage einer der Marktführer für
betriebswirtschaftliche Software und Services im deutschen
Mittelstand. Im Geschäftsjahr 2008 erwirtschaftete Sage in
Deutschland einen Umsatz von rund 87,1 Millionen Euro. Das
Unternehmen beschäftigt hierzulande etwa 700 Mitarbeiter.
Lösungen von Sage sind speziell für die Bedürfnisse
lokaler Märkte entwickelt. Sie helfen Kleinunternehmen ebenso
wie dem gehobenen Mittelstand dabei, ihr Geschäft
erfolgreicher zu führen. Das umfangreiche Portfolio umfasst
Lösungen für die Bereiche Warenwirtschaft und Produktion,
Finanzbuchhaltung, Geschäftsanalyse, Personalwirtschaft und
Kundenmanagement bis hin zu Spezial- und Branchenlösungen. Ein
ausgezeichneter Service rundet das Angebot ab.

Weitere Informationen unter: www.sage.de .