Seite wählen

Karlsruhe, 10.02.2009 – Was macht ein
CRM-System noch besser? Ganz einfach: zusätzliche Funktionen,
die dem Außendienst das Leben leichter machen. Zum Beispiel
bei der Adressbearbeitung und der Planung der Besuchstouren. Nach
SAP-und CAS-Usern können bald auch Oracle-Kunden davon
profitieren.

Was Unternehmen oft anhand reiner Texte und Tabellen pflegen,
können sie auch übersichtlich auf Karten visualisieren
und exakt prüfen: die Kundendaten und -beziehungen in einem
CRM-System. Möglich wird dies durch die Kooperation zwischen
der PTV AG und renommierten Anbietern von CRM-Software. Unternehmen
wie SAP und die CAS GmbH Kaiserslautern integrieren bereits
erfolgreich die PTV-Komponenten.

Jetzt erweitert die PTV ihre Angebotspalette für
CRM-Schnittstellen: Die Mainzer ilum:e consulting GmbH ist neuer
PTV-Partner. Der Spezialist für die Integration
marktführender Softwarepakete bindet ab sofort PTV-Komponenten
in das weltweit führende CRM-System von Oracle (ehemals
Siebel) ein. Damit profitieren neben SAP- und CAS-Usern nun auch
Oracle-Kunden von den PTV-Kernkompetenzen: Sie können per
Klick Kundendaten visualisieren. Oder eine komfortable
Besuchstourenplanung als höherwertige Funktion benutzen.

Stufe 1: Adressen geocodieren, prüfen,
visualisieren

Sicherheit für alle, die ihre Kundendaten mittels
CRM-System aus der Hand eines PTV-Partners pflegen: Einen stets
korrekten Datenbestand garantiert die automatische Geocodierung von
Adressen. Die Daten werden dank straßensegmentgenauer,
hochwertiger Karten absolut realistisch visualisiert.

Stufe 2: Besuchstouren planen

Attraktiver wird das CRM-System auch mit der komfortablen
Möglichkeit der Besuchstourenplanung. Nur mit Hilfe der
PTV-Komponenten ist dies realisierbar, kein anderer Anbieter bietet
eine solche Funktionalität. Außendienst- und andere
Mitarbeiter können ihre Touren damit eine Woche im Voraus
planen. Für die notwendige Akzeptanz bei den Reisenden ist
gesorgt: Sie behalten die Planungshoheit. Sie planen selbst ihre
Besuche und werden von der Software tatkräftig
unterstützt.

Den Vorteil für die CRM-User ist die entscheidende
Verbesserung von Aufbau und Pflege der Kundenbeziehungen: die
unproduktive Zeit für den Handelsreisenden auf der
Straße wird verringert, dafür steigt die Besuchszeit
beim Kunden. „Erfahrungswerte lassen Einsparungen von etwa 100
Stunden pro Außendienstler pro Jahr durchaus erwarten“,
verdeutlicht Thorsten Frerk, Director Sales Geomanagement bei PTV.
„Wir freuen uns, dass wir mit ilum:e einen weiteren namhaften
Partner an unserer Seite haben, mit dem wir diese Vorteile auch
für Oracle-Produkte realisieren können“.

Weiterführende Informationen: www.ptv.de/logistics/partner/

ilum:e consulting GmbH

ilum:e zählt zu den Spezialisten in den Bereichen
Systemintegration und individueller Softwareentwicklung.
Schwerpunkt der Integration bildet das Einbinden
marktführender Softwarepakete von Oracle (ehemals Siebel),
IBM, SAP und CAS.

Im Jahr 2000 als projektbezogen agierendes
Dienstleistungsunternehmen gegründet, arbeiten heute rund 50
fest angestellte und freiberufliche IT-Experten und Consultants
für ilum:e. Neben dem Unternehmenssitz in Mainz unterhält
ilum:e eine weitere Niederlassung in der Schweiz.

Quelle: PresseBox.de