Seite wählen

Frankfurt am Main, 03.12.2013-  make relations: Die neue CRM-Agentur mit den Schwerpunkten ‚Strategie und Beratung‘, gegründet von Harald Kling und Partnern, geht gleich mit einer Kundentrendanalyse an den Start. Sie belegt die Notwendigkeit individueller, interaktiver und integrierter Lösungen, die für das „Machen“ von Kundenbeziehungen im digitalen Zeitalter notwendig sind. Ein Befund: Bald jeder zweite Kunde akzeptiert zeitgemäße interaktive Kanäle.

„Kundenkommunikation muss individuell, interaktiv und integriert sein, um erfolgreich zu verkaufen.“ Mit diesem Credo nahm zum 1. Oktober 2013 der ‚make Relations‘ Geschäftsführer Harald Kling in Frankfurt das Agentur- und Beratungsgeschäft auf. In der Geschäftsführung mit an Bord sind seine ehemaligen gkk Kollegen Julia Schamari und Jan Schamari, die dort zuletzt den Bereich Digital und Social Media verantworteten.

Die nun vorgelegte Repräsentativerhebung zeigt: Bereits 40 % aller Autobeitzer können sich vorstellen, „Kundenservice und Informationen ihres Autohändlers zukünftig über interaktive Kanäle wie Social Media und Mobile Apps zu nutzen. Der Anteil bei 18-35jährigen liegt mit 48 % erwartungsgemäß noch höher.“

Für diesen wachsenden Bedarf müssen Unternehmen Lösungen finden, um die interaktiven Medien effizient in die Strukturen und die klassische Kommunikation zu integrieren. Das sorgt nicht nur für „langfristige Kundenbindung in sich rasant ändernden Zeiten, sondern schaffen auch neue Verkaufspotenziale“, so Harald Kling.

make relations versteht sich als „Relationship Marketing-Agentur des digitalen Zeitalters“, die Kundenbeziehungen rund um alle genutzen Kommunikations- und Interaktionskanäle „macht“. Hierzu hat sich die neue Agentur nicht nur die Entwicklung und Umsetzung von Relationship Marketing-Strategien, sondern die intelligente Verzahnung aller Kommunikationskanäle bei hoher Kreativität, Effizienz und Messbarkeit zur Aufgabe gemacht.

Ein zentraler Bestandteil ist der Beratungsansatz der ‚Systemkommunikation‘. Dabei bietet make relations Unternehmen individuell anpassbare, integrierte CRMLösungen an, um effiziente und nachhaltige Erfolge bei Kundengewinnung und – bindung zu erzielen.

‚make relations‘ wendet die analytische und verkaufsorientierte Denkweise des klassischen Dialogmarketing auf sämtliche Kommunikationstreiber an. Dazu gehören klassische, digitale und mobile Kanäle, integrierte Kommunikation, Social Media und Data Analytics.

Unter Beteiligung verschiedener Partner schöpfen Harald Kling und sein Startteam im messenahen Büro am Rande des Frankfurter Westends in puncto Expertise aus dem Vollen. „make relations ist bisher im deutschen Markt einzigartig. Auch wenn CRM-Strategieberatung bei uns im Fokus steht, bieten wir durch ein starkes Partnernetzwerk operative Agenturdiensleistungen und skalierbare Sytemlösungen nach Maß an.“, so der bekannte 47-jährige Dialogexperte.

Auf dem Weg von der Strategie zur erfolgreichen Integration von CRM in Unternehmen und der Einführung von intelligenten Systemlösungen beim Kunden zählt auch der Faktor ‚Führungskräfte‘. Zu den ‚make relations‘- Allianzen für ‚Audits/ Besetzung/ Change‘ zählt daher eine führende deutsche Personalberatung für erste Ebenen.

Weiterlesen unter:http://www.pressebox.de/inaktiv/make-relations-gmbh/Neue-Frankfurter-CRM-Agentur-erhebt-Kundentrends-zum-Thema/boxid/644732