Seite wählen

München/Walldorf, 20. Oktober 2003 –
Anlässlich der Systems in München hat SAP neue,
vorkonfigurierte Lösungspakete von mySAP Customer Relationship
Management (mySAP CRM) angekündigt. Zugeschnitten auf
bestimmte Anwendungsgebiete im Kundenbeziehungsmanagement
unterstützen die über 15 vordefinierten CRM-Pakete
Geschäftsszenarien und -prozesse in den Bereichen Interaction
Center, Marketing und Kampagnenmanagement, Internet Sales,
Verkaufs- und Service-Lösungen für den Außendienst
sowie Kundenbetreuung. Die neuen CRM-Pakete eröffnen
Unternehmen die Möglichkeit, spezifische Funktionsbereiche zu
kalkulierbaren Kosten und in einem definierten Zeitraum zu
implementieren. So können Firmen jeder Größe und
Branche bestimmte Aufgaben im Kundenbeziehungsmanagement einfach
und kurzfristig umsetzen, um so schnell einen wirtschaftlichen
Nutzen zu erzielen. Die vorgefertigten CRM-Pakete der SAP sind ab
sofort in Europa verfügbar und umfassen Lizenzen,
Implementierung und Training, je nach Bedarf des Kunden.

Die CRM-Lösungspakete basieren auf dem umfassenden Wissen
und bewährten Vorgehensweisen der SAP aus CRM-Projekten bei
über 2.300 CRM-Kunden weltweit. Mit diesen Softwarepaketen
können Unternehmen in einem kalkulierbaren Kosten- und
Zeitrahmen ausgewählte Geschäftsszenarien implementieren.
So kann eine Firma beispielsweise die Geschäftsprozesse
für den Telefonverkauf – Outbound Telesales – einsetzen, ohne
den gesamten Funktionsumfang des Interaction Center implementieren
zu müssen. Das vorkonfigurierte Szenario für Outbound
Telesales umfasst alle erforderlichen Funktionen, die Call Center
Manager und Mitarbeiter im Telefonvertrieb sowie die damit
verbundenen Geschäftsabläufe effizient unterstützen:
Das Softwarepaket generiert Anruflisten für
Marketingkampagnen, verteilt diese auf die Mitarbeiter im Call
Center, zeigt die Kundenkontakthistorie und -stammdaten an, und
bietet Call Center Agenten interaktive Scripting-Funktionen
während der Telefonate. Zusätzlich integriert es
Auftragsmanagementsysteme in Unternehmen, um eine automatische
Auftragsbestätigung an den Kunden sicherzustellen.

Bedarfsgerechte Lösungspakete
Immer mehr Unternehmen suchen flexible Antworten auf ihre aktuellen
Anforderungen. Die vorkonfigurierten Lösungspakete der SAP
sind genau auf diese Kundenbedürfnisse zugeschnitten: Sie
bieten einsatzfertige Szenarien für die typischen Aufgaben im
Bereich CRM, beschleunigen so den Einsatz der Lösung und
erzielen damit schnell einen Return on Investment (ROI). Diese neue
europäische Initiative zeigt die Entwicklungsrichtung, die SAP
bei der Bereitstellung ihrer Lösungen einschlägt und ist
das Ergebnis eines kontinuierlichen Dialogs der SAP mit ihren
Kunden.

CRM in sieben Wochen
Mascot International, dänischer mittelständischer
Hersteller von Arbeitskleidung, profitiert bereits heute von dem
Lösungspaket der SAP für Internet Sales: „Wir suchten
eine wirtschaftliche Lösung für E-Commerce, die leicht zu
implementieren und mit unserem bestehenden System integrierbar sein
sollte – ohne zeitraubende Integration und ohne Restrukturierung
bestehender Geschäftsprozesse“, erläutert Michael
Grosbol, Managing Director von Mascot International. „Mit der
Internet Sales-Lösung von SAP waren Projektumfang,
Aufgabenstellung und Nutzen von Anfang an klar. Die Lösung war
in weniger als sieben Wochen einsatzbereit und hat schon jetzt
unsere operativen Kosten merklich reduziert. Außerdem findet
sie sowohl bei unseren Vertriebsmitarbeitern als auch unseren
Kunden großen Anklang.“

Die vorkonfigurierten CRM-Szenarien der SAP sind genau auf die
Anforderungen spezifischer Geschäftsprozesse zugeschnitten und
sorgen damit für geringere Gesamtbetriebskosten sowie
schnelle, messbare Rendite. Um die Leistungsfähigkeit und den
Return on Investment während der gesamten Einsatzdauer der
Softwarelösung zu messen, bietet die SAP einen umfangreichen
prozessorientierten Implementierungsleitfaden: angefangen von der
Projektvorbereitung und der Konzeptionsphase für die
erforderlichen Geschäftsprozesse, über die
Pilotinstallation, Systemtests und Anwendertrainings, bis hin zur
Inbetriebnahme und Wartung.

„Unternehmen jeder Größe und in allen Branchen
definieren klare Ziele für ihre IT-Investitionen. Sie
wählen zunehmend einsatzfertige Lösungen, die in Zeit-
und Kostenaufwand kalkulierbar sind, um spezifische
Geschäftsprozesse wirtschaftlich zu unterstützen“,
erklärt Werner Schmidt, Direktor für Business
Development, CRM EMEA – Europa, Mittlerer Osten und Afrika – bei
SAP. „Mit unseren vorkonfigurierten CRM-Paketen erfüllen wir
genau diese Anforderungen. Gleichzeitig liefern wir
leistungsfähige CRM-Funktionalität, die direkt auf die
wichtigsten Aufgabenstellungen unserer Kunden zugeschnitten ist. So
ziehen sie schnellen Nutzen aus ihren Investitionen in CRM.“

Informationen zu SAP
Die SAP AG, mit Hauptsitz in Walldorf, ist der weltweit
führende Anbieter von Unternehmenssoftware. Das
Lösungsangebot der SAP umfasst die Geschäftsanwendungen
der mySAP Business Suite, die Integrations- und
Applikationsplattform SAP NetWeaver sowie Standardsoftware für
den Mittelstand. Darüber hinaus unterstützt SAP mit 23
Lösungsportfolios industriespezifische Kernprozesse. Damit
sind Unternehmen in der Lage, ihre Geschäftsprozesse intern
sowie mit Kunden, Partnern und Lieferanten erfolgreich zu
organisieren und die betriebliche Wertschöpfung
maßgeblich zu verbessern. Mehr als 13 Millionen Anwender bei
über 20.500 Kunden setzen SAP-Lösungen in mehr als 120
Ländern ein. SAP wurde 1972 gegründet und ist heute der
weltweit drittgrößte unabhängige Softwareanbieter
mit Niederlassungen in über 50 Ländern. Im
Geschäftsjahr 2002 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von
7,4 Mrd. Euro. Derzeit beschäftigt SAP über 29.000
Mitarbeiter, davon mehr als 13.000 in Deutschland.

Weitere Informationen finden Sie unter www.sap.de.