Seite wählen

Das neu Kontaktmanagement „FABIS
basic“ integriert übergangslos Office Anwendungen von
Microsoft sowie von Open Office. Das Besondere: Textvorlagen sind
zentral abgelegt und leicht einheitlich zu ändern. Damit
greift jeder Anwender auf aktuelle Vorlagen zu und schreibt mit der
gewohnten Textverarbeitung weiter. Schriftstücke sind direkt
dem Empfängern zugeordnet und somit im Team schnell
wiederzufinden.

Verfasst der Anwender ein Schriftstück, startet automatisch
die bestehende Textverarbeitung mit den vorhandenen Textbausteinen.
Das Dokument wird bei der Person gespeichert, FABIS basic
übernimmt die Dateiorganisation. Nutzt der Anwender
Korrespondenzvorlagen, ersetzt das System automatisch die
Datenbankvariablen.

Wird eingehende Korrespondenz als Scan abgelegt, ergibt die
zentrale Kundenakte den komplette Übersicht über den
Schriftverkehr. Das Dokumentenmanagement organisiert
abteilungsübergreifende Zusammenarbeit.

Die Kontakthistorie zeigt sämtliche ein und ausgehenden
Kontakte mit einer Person: schriftliche Kontakte sind automatisch
eingetragen, Termine und Gespräche werden manuell erfasst.

Die Adressfunktion verwaltet unterschiedlichste Adresstypen bei
einem Kontakt, von der Privatadresse bis zur Rechnungsanschrift.
Pro Adresse sind alle Ansprechpartner mit sämtlichen
unterschiedlichen Kommunikationswegen, Telefonnummern und
Emailadressen zu erfassen.

Dazu werden Beziehungen als Verknüpfungen gespeichert. Das
Netzwerk aus Empfehlungen und Verbindungen von Kontakten ist somit
darstellbar.

Kennzeichen und Gruppierung helfen die Adressen zu qualifizieren
und zu sortieren.

Unternehmen passen Benutzersprache, Menüführung,
Beschriftung ohne externen Dienstleister flexibel an.

FABIS basic spart Zeit in der Büroorganisation. FABIS nutzt
virtuos alle Kontaktkanäle und nimmt
abteilungsübergfreifende Informationen auf.

Weiter Informationen unter:www.fabis.de